Categories
Console PS VR PS4

Im Update 2.0 von Returnal erwarten euch „Zyklus aussetzen“ und der Fotomodus

Reading Time: 3 minutes

Hallo, Leute! In den letzten Monaten haben wir mit viel Freude zugesehen, wie ihr Returnal gespielt habt, und uns eure Geschichten darüber angehört, wie eure Spielerfahrungen aussahen und wie ihr als Spieler die zahlreichen Herausforderungen von Atropos bewältigt habt. Das Feedback war wirklich toll und wir sind unglaublich froh und dankbar, dass Leute so viel Spaß an dem Spiel haben. Hier bei Housemarque haben wir auch auf euer Feedback gehört und ich freue mich, euch hier unser Update 2.0 anzukündigen, das am 26. Oktober 2021 erscheint.

Im Update 2.0 von Returnal erwarten euch „Zyklus aussetzen“ und der Fotomodus

Zyklus aussetzen

Eines der Hauptfeatures des Updates ist „Zyklus aussetzen“ – eine Option, mit der du den Zyklus pausieren und später fortsetzen kannst, sodass du das Spiel beenden und deine Konsole ausschalten kannst, ohne deinen Fortschritt in dieser Spielsitzung zu verlieren. Die Struktur des Spiels verändert sich dadurch nicht; es handelt sich also nicht um eine traditionelle „Spiel speichern“-Option: Wenn du den Zyklus aussetzt, erstellt Returnal einfach einen einmalig nutzbaren Aussetzungspunkt. Wenn du weiterspielst, wird dieser Aussetzungspunkt gelöscht und kann nicht wieder verwendet werden. Dein Spiel geht genau da weiter, wo du aufgehört hast, und wenn du den Zyklus noch einmal aussetzen willst, wird dein Fortschritt an einem neuen Punkt festgehalten. Dabei gelten ein paar Einschränkungen: Spieler können beispielsweise nicht bei laufenden Bosskämpfen, Filmszenen, Szenen in Ego-Perspektive oder heftigen Kampfszenarien speichern. Wir fanden nämlich, dass es Momente in Returnal gibt, die Spieler am besten am Stück erleben sollen, um den gewünschten Spielfluss und die Herausforderung des Spiels beizubehalten.

Mit dieser Herangehensweise konnten wir das Roguelike-Gefühl des Spiels und die Gefahren eures Durchgangs beibehalten, aber gleichzeitig eine bequeme, spielerfreundliche Option für diejenigen unter euch bieten, die Returnal gerne in kürzeren Spielsitzungen erleben wollen. Wenn ihr also nächstes Mal mitten in einer langen Spielsitzung auf Atropos feststeckt und euer sonstiges Leben etwas von euch will, könnt ihr einfach den Zyklus aussetzen und weiterspielen, wenn es euch am besten passt.

Fotomodus

Zusätzlich zu „Zyklus aussetzen“ haben wir noch an einem anderen Feature gearbeitet, um das die Community uns mehrfach gebeten hat und das ebenfalls in diesem Update erscheint: der Fotomodus. Selenes Reise durch Atropos ist voller einprägsamer Momente, an die man sich noch lange erinnern möchte; ob ihr euch gerade mit letzter Kraft durch eine Kugelhölle kämpft oder einen kurzen Moment der Ruhe nutzt, um die bedrohliche Atmosphäre und dunkle Schönheit von Atropos zu genießen – der Fotomodus ermöglicht es euch, diese Augenblicke in all ihrer Pracht einzufangen.

Zu jedem Zeitpunkt des Spiels (mit Ausnahme einiger weniger Situationen wie Szenen in Ego-Perspektive) könnt ihr das Spiel einfach pausieren und den Fotomodus öffnen, bei dem ihr die Kontrolle über die Kamera habt. Dann könnt ihr mit dem linken/rechten Stick und den adaptiven Triggern die Kamera bewegen und den perfekten Winkel für euer Foto wählen.

Wenn ihr damit zufrieden seid, könnt ihr erweiterte Einstellungen wie Brennweite, Blendenöffnung, Sättigung und Kontrast ändern. Außerdem könnt ihr das Bild mit verschiedenen Lichtquellen beleuchten und aus unterschiedlichen Filtern, Effekten, Rahmen, Farboptionen und noch viel mehr auswählen, um eure Bilder einzigartig zu machen.

Wenn euch das Ergebnis gefällt, müsst ihr nur die Create-Taste auf eurem DualSense Wireless-Controller drücken, um das Foto zu machen. Mit den sozialen Optionen, die direkt in eure PS5-Konsole eingebaut sind, könnt ihr eure Lieblingsmomente aus Returnal außerdem sofort in den sozialen Medien teilen und feiern. Wir hoffen, dass ihr mit dem Fotomodus viel Spaß haben werdet, und freuen uns schon auf eure Bilder!

Website: LINK

Facebook Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.