, , ,

Astro Bot: Rescue Mission gewinnt den Game Award 2018!

Konstantinos Fotopoulos, freier Redakteur:


In der Nacht war es wieder soweit; die Game Awards wurden verliehen. Die besten Spiele des Jahres erhielten von einer Jury und dem Publikum die begehrte Trophäe. Besonders spannend war die Kategorie Best VR/AR Game, in der viele PSVR-Highlights nominiert waren. Nun stellen wir euch den Sieger und die Nominierten vor. Denn alle zeigen auf ihre eigene Art und Weise, was PSVR alles kann.

Sieger: Astro Bot: Rescue Mission

Das beste VR/AR Game des Jahres ist Astro Bot: Rescue Mission. In diesem immersiven Plattformer müsst ihr Captain Astro dabei helfen, seine auf fünf Planeten verschollenen Crew-Mitglieder nach der heimtückischen Attacke eines Aliens zu retten.

Astro Bot: Rescue Mission revolutioniert das Plattforming-Genre mit Mechaniken und Tricks, die so nur mit VR möglich sind. In den 20 Missionen werden selbst alteingesessene Fans des Genres immer wieder von den genialen VR-Twists überrascht werden. Astro Bot: Rescue Mission ist mit einem Metacritic Score von 90/100 eines der besten VR-Spiele aller Zeiten und hat nun auch den Game Award erhalten. Wir gratulieren!

Beat Saber

Es kann nur ein Titel gewinnen, trotzdem haben alle Nominierten einen Platz in eurer PS4-Bibliothek verdient. So auch das energiegeladene Beat Saber, das mit fetziger Musik euren Adrenalinspiegel nach oben schießen lässt.

Mit je einem Lichtschwert in der Hand, müsst ihr in Beat Saber anfliegende Noten eines Liedes zerstören. Ihr werdet euch dabei nicht nur wie ein Gladiator in einer musikalischen Arena fühlen, sondern auch wie ein Dirigent der Zukunft. Erlebt Musik wie niemals zuvor mit eigens komponierten Tracks!

Firewall Zero Hour

Auch nominiert war das PSVR-Highlight Firewall: Zero Hour. Kein anderer Ego-Shooter bietet ein derart direktes Erlebnis. Zwei Teams mit bis zu vier Spielern treten hier in einem direkten Duell gegen die KI oder gegen andere Spieler über das Internet an.

Mit 12 Spielfiguren, die alle unterschiedliche Fähigkeiten sowie Stärken und Schwächen besitzen, ist auch für die Spieltiefe gesorgt. Zudem veröffentlichen die Entwickler neue Updates, die das Balancing verbessern und das hautnahe Ego-Shooter-Erlebnis in VR noch besser machen.

Moss

Ein spielerisches VR-Märchen bietet der nächste nominierte Titel: Moss. Helft einer kleinen niedlichen Maus dabei, zur Heldin zu werden.

Mit eurer Hilfe muss die kleine Maus Quill eine böse Schlange besiegen und so die Heimat der Mäuse beschützen. Hierfür müsst ihr nicht nur Quill steuern, sondern auch ihre Umgebung manipulieren, damit sie ihre Reise fortsetzen kann.

Tetris Effect

Gerade erst erschienen, konnte sich Tetris Effect schon jetzt eine Nominierung schnappen. Zu Recht. Dank PSVR wird aus dem Videospielklassiker ein komplett neues Spielerlebnis.

Die Entwickler haben es geschafft, das weltberühmte Videospiel Tetris neu zu interpretieren. Aus dem simplen Stapeln der Tetrominos wird mit einer effektreichen Grafik und der passenden Musik ein audiovisuelles Erlebnis der Extraklasse. Erlebt Teris wie nie zuvor und begebt euch auf eine VR-Reise der besonderen Art. Ihr könnt euch sogar mit anderen Spielern über das Internet verbinden und in regelmäßigen Events gemeinsam Punkte sammeln, um spezielle Modi und Extras freizuschalten.

Website: LINK

Facebook Comments

So werdet ihr zum Chimparty-Meister

Die Kunst hinter The Last Remnant Remastered