, , ,

Apex Legends Guide: Wahl der Waffen

Reading Time: 9 minutes

In dem Battle Royale-Blockbuster Apex Legends kämpfen bis zu 60 Spieler in Teams um den Titel des Champion. Angesiedelt in dem spannenden Titanfall-Universum, erwarten euch in dem Free-to-Play-Shooter aus der Egoperspektive immer neue Herausforderungen, wenn ihr auf dem Schlachtfeld landet und euch auf das Loot stürzt, bevor ein gegnerisches Team die besten Waffen und Ausrüstungen wegschnappt. Clevere Taktik, Teamplay und die Beherrschung der besonderen Fähigkeiten eures Helden-Charakters sind dabei der Schlüssel zum Sieg.  

Wenn ihr euch in der Arena als bester Spieler beweisen möchtet, aber bislang noch keine große Erfahrung mit Respawns atemlosen Multiplayer-Shooter gemacht habt, wird euch unser insgesamt fünfteiliger Guide bestimmt enorm hilfreich sein. In den ersten beiden Teilen haben wir euch die besten Tipps & Tricks für den leichten Einstieg und einige Legenden vorgestellt. 

Aber was wäre ein Shooter ohne ein riesiges Waffenarsenal? In Teil 3 unseres Apex Legends-Guide geben wir euch einen Überblick über die unterschiedlichen Kategorien und präsentieren einige unserer Lieblingsknarren.

Die Waffenkategorien in Apex Legends

Klar, direkt nach eurem Absprung schnappt ihr euch natürlich die erstbeste Waffe, die ihr finden könnt. Nur so sichert ihr das Überleben eurer Legende und habt die Zeit euch um eine bessere Bewaffnung zu kümmern. Dazu solltet ihr die unterschiedlichen Waffenkategorien kennen:

  • leichte Waffen
  • schwere Waffen
  • Energiewaffen
  • Scharfschützenwaffen
  • Schrotflinten
  • Pfeil und Bogen

Dazu kommen noch Spezialwaffen, die ihr aber nur in Care-Paket.Drops während des Spiels findet und die sich nicht modifizieren lassen sowie über eine sehr begrenzte Menge an Munition verfügen. 

Tipp: Ihr könnt zwei Waffen gleichzeitig tragen, am besten ihr seid dann bestens für Nah- sowie Fernkampf gerüstet. Eine Schrotflinte und Pfeil und Bogen sind schon mal eine gute Kombination mit vielen Situationen fertig zu werden.

Sturmgewehr

Mit einem Allrounder wie dem Sturmgewehr könnt ihr eigentlich nichts falsch machen. Aus naher und mittlerer Entfernung richtet ihr mit dem automatischen Schnellfeuer ordentlich Schaden an und die meisten Modelle lassen sich einfach handhaben. 

Tipp: Wenn ihr aus etwas größerer Entfernung einen Gegner auf Kimme und Korn nehmt, schaltet am besten mit einem Druck nach links auf dem Steuerkreuz eures Controllers auf Einzelfeuer umgestellt werden. So könnt ihr viel genauer zielen und treffen.

Unsere Favoriten:

R-301 – Das vollautomatisches Sturmgewehr wird mit leichter Munition geladen und verschießt im Dauerfeuer 810 Kugeln die Minute. Das Magazin lässt sich in der legendären Ausführung auf 28 von 18 Patronen in der Standardversion erhöhen. Das R 301 lässt sich sehr einfach bedienen und eignet sich perfekt für Einsteiger. Allerdings ist der Schaden recht gering. Schnappt euch unbedingt einen Laufstabilisator als Modifikation, damit verringert ihr wesentlich den Rückstoß. 

VK-47 Flatline – Geladen wird das durchschlagskräftige Sturmgewehr mit schwerer Munition, die Feuergeschwindigkeit ist niedriger als beim R-301. Dafür teilt ihr ordentlich Schaden aus und könnt auch aus der Hüfte zielgenau ballern. Eignet sich hervorragend im Nahkampf und auf mittlerer Entfernung.

LMG

Die leichten Maschinengewehre (Light Machine Guns) gehören zu den Waffen, die im Nahkampf oder auf mittlere Entfernung bei Einsteigen sowie Apex Legends-Veteranen sehr beliebt sind. Der Grund ist einleuchtend: Die LMGs verballern blitzschnell ein Gewitter aus tödlicher Energie, dem kein Schild lange standhält. Allerdings gibt es auch einen Nachteil zu bedenken, denn die Knarren besitzen kein herkömmliches Magazin und können bei Dauerfeuer schnell überhitzen. Und in der Zwangspause seid ihr dann leichte Beute für eure Gegner.

Unsere Favoriten:

L-STAR EMG – Diese Plasmawaffe vom Typ LMG hat zwar mit 600 RPM (Rounds per Minute) nicht das höchste Tempo, richtet aber sehr hohen Schaden bei Treffern an und auch noch akkurat, wenn ihr auf einer Zipline unterwegs seid. Tipp: Schießt in kurzen Feuerstößen und ihr vermeidet eine Überhitzung.

Devotion LMG – Mit keiner Knarre könnt ihr schnellere Projektile abfeuern als mit der teuflisch guten Devotion. Dazu verfügt das LMG noch über eine sehr hohe Kapazität an Energiemunition. Allerdings müsst ihr euch auf lange Nachladezeiten einstellen, zudem dauert es einen Augenblick, bis sie warm geworden ist und ihr abdrücken könnt und die Spawn-Rate ist recht gering. Ihr müsst also schon Glück haben auf die Waffe zu stoßen. Tipp: Findet ihr einen Turbolader als passendes Aufsatzstück, solltet ihr ihn sofort montieren, so werdet ihr zu einer Killermaschine.

M600 Spitfire – Unsere Top-Empfehlung ist die mit schwerer Munition gefütterte Spitfire. Mit dem Monster von Maschinengewehr richtet ihr richtig Schaden an und Kopfschüsse werden gleich doppelt gezählt. Dazu kommt ein mächtiges Magazin und absolute Treffsicherheit auf naher und mittleren Distanz. Gut, die Nachladezeit ist recht lang und es dauert, bis das LMG einsatzbereit ist, aber das nehmen wir gerne in Kauf. Tipp: Findest du ein goldenes Magazin, deckst du Gegner mit bis zu 50 Schuss ein. Das reicht für ein komplettes gegnerisches Team.

Maschinenpistole

Schnell feuern, schnell nachladen und dabei eine sehr gute Genauigkeit: Die leichteren Maschinenpistolen sind immer eine gute Wahl, besonders wenn ihr im Nahkampf einem Gegner schnell das virtuelle Lebenslicht ausblasen wollt.

Unsere Favoriten:

R-99 SMG – Die automatische Maschinenpistole nutzt leichte Munition und verballert die Kugel in einem irren Tempo von 1080 RPM, übrigens die höchste Feuerrate aller Waffen. Da bleibt kein Schild heil, wenn ihr aus nächster Nähe eure Gegner mit Salven eindeckt. Allerdings richtet ein Treffer auch nur geringen Schaden an. Also ballert nach dem Motto „Viel hilft viel“ los. 

Alternator SMG – Die Feuerrate der mit leichter Munition bestückten Alternator ist zwar gering, aber mit ihr könnt ihr aus der Hüfte schießen und dabei auch treffen. Dazu bekommt ihr es nicht mit einem heftigen Rückstoß zu tun, bei dem ihr die Patronen wild in der Gegend verteilt.

Volt SMG – Ihr nutzt gerne Energiemunition? Bann greift zur Volt, wenn ihr sie in der Beute findet. Eine Waffe mit schnellerer Nachladezeit werdet ihr bei den Maschinenpistolen nicht bekommen und sie verfügt über die schnellste Projektilgeschwindigkeit in dieser Klasse. Einfach perfekt für den Nahkampf geeignet. 

Schrotflinte

Wenn ihr gerne in den Nahkampf geht und auch in chaotischen Situationen immer einen kühlen Kopf bewahrt, dann schnappt euch unbedingt eine Schrotflinte. Langsam, aber extrem durchschlagskräftig, die perfekten Witwenmacher für den Kampf Legende gegen Legende.

Unsere Favoriten:

EVA-8 Auto – Die vollautomatische Schrotflinte, die logischerweise auch mit den passenden Patronen bestückt wird, hat für eine Waffe dieser Kategorie eine enorm hohe Feuerrate, die sich nur bei wenigen anderen Modellen findet. Den Zeitnachteil beim Nachladen macht ihr wett, in dem ihr auch aus der Hüfte feuern könnt und dabei trotzdem das Ziel trefft. Tipp: Rüstet unbedingt einen legendären Schrotflintenbolzen aus, wenn ihr im Loot fündig werdet. Damit schießt ihr schneller und deckt einen Gegner mit vernichtenden Schüssen ein. 

Mastiff Shotgun – Ihr habt schon Übung im Nahkampf mit Schrotflinten? Dann schnappt euch eine halbautomatische Mastiff. Die Schrotflinte feuert zwar mit gerade einmal 66 RPM sehr, sehr langsam und ist aus der Hüfte ungenau, verursacht aber brutalen Schaden. 

Pistole

Die handlichen Feuerwaffen werden oftmals nicht genug wertgeschätzt. Habt ihr eine als erste Waffe nach dem Absprung gefunden, ist sie oft nicht mehr als eine Notlösung, bis ihr ein Sturmgewehr oder eine MP findet. Aber wenn ihr einen schnellen Abzugsfinger habt, dann leisten euch die kleinen Knarren auch im weiteren Spielverlauf gute Dienste.

Unsere Favoriten:

P2020 – Eine halbautomatische Pistole, die leichte Munition verschießt und bei der ihr schon schnell am Abzug sein müsst, um Mithalten zu können. Aber der sehr geringe Rückschlag und die blitzschnellen Ladezeiten machen euch damit zu einem treffsicheren Schützen, der im Nahkampf die Gegner mit Kugeln nur so eindeckt. 

RE-45 Auto – Vielleicht die bessere Wahl für Einsteiger wäre die vollautomatische RE-45, die mit einer Feuerrate von 780 RPM Maschinenpistolen, wie dem Alternator, Konkurrenz macht. Kaum Rückschlag und treffsicher auch aus der Hüfte geschossen, macht ihr mit dieser Pistole mit ungepanzerten Gegnern kurzen Prozess. 

Wingman – Ein echtes Biest von Pistole, die mit schwerer Munition gefüttert wird und zwar sehr langsam, gerade mal 156 RPM, die Kugeln abfeuert, dafür aber einen unglaublichen Schaden bei Treffern anrichtet und auch auf mittlerer Entfernung tödlich ist. Die Handhabung braucht ein bisschen Übung, dann macht ihr aber alles Platt was euch vor den Lauf kommt. 

Präzisionswaffen

Nahkampf ist nicht so euer Ding und ihr agiert lieber aus sicherer Distanz? Kein Problem, mit einer üppigen Auswahl an Präzisionswaffen erlegt ihr ein ganzes gegnerisches Squad aus dem Hinterhalt mit Pfeil und Bogen oder Gewehr. 

Unsere Favoriten:

Bocek Compound Bow – Ein High-Tech-Bogen, mit einer geringen Feuerrate, der auf mittlerer und hoher Distanz aber mit einer absolut tödlichen Treffergenauigkeit aufwartet. Dazu richtet ihr einen enormen Schaden bei jedem Treffer an und braucht dabei eine Deckung nicht zu verlassen. Allerdings braucht es eine Weile, bis der Bogen gespannt ist und ihr dann feuerbereit seid. Also nutzt ihn am besten gegen Ziele, die sich nicht in hohem Tempo fortbewegen. Tipp: Wenn euch die Munition ausgeht, schaut euch doch mal eure Opfer an und sammelt benutzte Pfeile wieder ein.

G7 Scout – Wenn wir uns entscheiden müssten, dann würde wir auf jeden Fall das G7 wählen. Die extrem treffsichere Waffe nutzt leichte Munition, verfügt trotz Halbautomatik über die Feuerrate automatischer Waffen, ist besonders auf mittlerer Entfernung perfekt und die Projektilgeschwindigkeit ist sehr hoch. Hören die Gegner den Schuss, ist es schon viel zu spät. Kein Wunder, dass das G7 besonders beliebt ist und sogar von Bangalore zu Schau getragen wird. 

Scharfschützengewehre

Wenn Pfeil und Bogen von der Entfernung nicht ausreichen, dann greift zum Scharfschützengewehr und legt euch in großer Distanz zum Schlachtgetümmel auf die Lauer. 

Unsere Favoriten:

Sentinel – Verschanzt euch und nehmt die Feinde einzeln aufs Korn: Mit dem Sentinel seid ihr lange Distanz eine absolut tödliche Legende. Bedenkt  aber, dass ihr nach jedem Schuss manuell nachladen müsst und dabei die Gegner kurz aus den Augen verliert. Habt ihr Übung und genügend Munition nagelt ihr so aber ein ganzes Squad in ihrer Deckung fest, während deine Teamkameraden flankieren können.

Charge Rifle – Gerade für Neueinsteiger eignet sich das Elektrogewehr mit Scharfschützenmunition am besten. Einmal ausgerüstet, können euch Distanzen egal sein, denn ihr überwindet noch so weite jede Strecke mit einem tödlichen Energiegeschoss und freut euch über 100% Treffergenauigkeit. Nachteile gibt es natürlich auch, denn ihr verbraucht gleich zwei Patronen pro Schuss und das Magazin ist klein. 

Wir hoffen dieser Überblick macht euch den Einstieg leichter und abschließend noch zwei guter Tipps: Macht ausgiebig von den Modifikationen eurer Waffen gebraucht: Mit einem besseren Visier erhöht ihr die Treffergenauigkeit, Schäfte verbessern die Handhabung und ein größeres Magazin ist einfach immer ein Pluspunkt. Und wenn ihr eine Spezialwaffe aus einem Loot-Drop bekommt, beispielsweise die Prowler Maschinenpistole oder das Kraber Scharfschützengewehr, nutzt diese. Ist die Munition alle, wechselt zu euren Favoriten zurück, aber lasst euch nicht die Gelegenheit entgehen, vorher mal so richtig aufzuräumen. 

Apex Legends 101

Ihr wollt zum Apex Legends Champion werden? dann kann euch unsere Guide-Serie bestimmt weitehelfen:

*Stand des Artikels: Apex Legends Legacy Update

Website: LINK

Facebook Comments

Arduino #Include Teams Up With Ghanaian “Lab on Wheels” Education Project

Quake feiert Re-Release mit technischen Updates und wird Teil des Xbox Game Pass