Tipps und Tricks zum Erfolg in der Demo von Dynasty Warriors 9 Empires

Reading Time: 4 minutes

Obwohl die Franchise Dynasty Warriors für ihre mitreißende Musuo-Kämpfe 1 gegen 1.000 bekannt ist, erweitert Dynasty Warriors 9 das Gameplay um einige strategische und taktische Elemente, sodass Spieler nicht nur besser kämpfen, sondern auch cleverer sein müssen als ihre Gegner. Und auch wenn die Vollversion erst am 15. Februar erscheint, kann die kostenlose Demo ab sofort von Jedermann auf PlayStation 4 und PlayStation 5 heruntergeladen werden!

DYNASTY WARRIORS 9 Empires (Demo)

kostenlos

Ich freue mich darauf, dass die Fans im Westen endlich eine Chance bekommen, Empires zu spielen und die aufregenden weiterentwickelten Burgbelagerungen erleben können, mit denen wir das Gameplay erweitert haben. Wir haben die letzten Jahre hart an diesem Titel gearbeitet, also wollte ich dafür sorgen, dass jeder die Demo in vollen Zügen genießen kann; hier also eine kurze Zusammenfassung der Inhalte sowie ein paar schnelle Kampftipps als Beginn eures Trainings.

Die Demo umfasst sowohl Invasionsschlachten, bei denen ihr gegnerische Burgen einnehmen müsst, als auch Verteidigungsschlachten, in denen ihr eure Burg vor Invasoren beschützen müsst. Jedoch ist Vorsicht geboten, die Burgbelagerungen in dieser Demo haben einen höheren Schwierigkeitsgrad als die Vollversion des Spiels, in der ihr die Schwierigkeit nach Belieben anpassen könnt; es gibt also definitiv eine Lernkurve, sowohl in der Offensive als auch in der Defensive. Aber keine Sorge, die Demo ist mit Tutorials versehen, damit jeder virtuelle Kriegsherr dort draußen sich so schnell wie möglich mit den neuen Elementen vertraut machen kann.

Apropos Kriegsherren, die Level der Demo können mit einer Auswahl bekannter Offiziere aus der Serie oder mit einem benutzerdefinierten Offizier gespielt werden! Im Bearbeitungsmodus, einem Evergreen der Empires-Reihe, könnt ihr euren eigenen Offizier erstellen; hierzu steht eine breite Palette umfassender Anpassungsoptionen zur Verfügung. Benutzerdefinierte Offiziere, die in dieser Demo erstellt werden, können bei Veröffentlichung in der Vollversion des Spiels verwendet werden, also habt ihr hoffentlich Spaß dabei, eure Traumcharaktere zu erstellen und sie in die Schlacht zu führen. Ob ihr eine historische Figur, einen Promi oder einfach nur euch selbst erstellt: Ich bin auf jeden Fall gespannt, mit welchen Kreationen die Community aufwarten kann, und ich kann es kaum erwarten, mir die geteilten Bilder eurer Lieblingsoffiziere in den sozialen Medien anzusehen.

Aber bevor ihr Twitter mit euren Bildern stürmt, stürmen wir zuerst einmal das Schlachtfeld! Als Hilfestellung für euren ersten Angriff hier ein paar Tipps …

Katapultastisch

Auf dem gesamten Schlachtfeld findet man Katapultbasen, die man unbedingt so schnell es geht erobern sollte. Diese Basen greifen automatisch die anderen feindlichen Basen auf der Karte an, sodass ihr einen Vorteil beim Kampf gegen eure Gegner habt, wenn ihr sie priorisiert einnehmt.

Geborener Anführer

Nutzt eure Begleit- und Geheimplan-Fähigkeiten im Gefecht, so gut ihr könnt. Nähert euch einem verbündeten Offizier auf dem Schlachtfeld und wählt den Begleitbefehl mit dem Richtungstasten aus, damit eure Militäreinheit zu der des begleitenden Offiziers wird. Diese Offiziere haben außerdem ihre eigenen Geheimpläne, die ihr nutzen könnt, beispielsweise feurige Fernkampfangriffe oder die Fähigkeit, ein Lager aufzuschlagen, das Gesundheit wiederherstellt. Beim Kampf gegen feindliche Offiziere solltet ihr eine begleitende Einheit mit einer hilfreichen Armee-Affinität verwenden, damit ihr im Vorteil seid. Jeder Einheitstyp hat ganz eigene Stärken und Schwächen (Infanterie > Kavallerie > Bogenschütze > Infanterie), die ihr beachten solltet.

Cleverer kämpfen, nicht härter

Klar, es ist dämlich, das sagen zu müssen, aber man kann es nicht oft genug wiederholen: Greift wenn möglich keine feindliche Basis an, in der eine dichte Konzentration feindlicher Truppen wartet! Es wird deutlich länger dauern, diesen Bereich einzunehmen, und dies wird sich auch negativ auf andere Gefechtssituationen auswirken, wenn verbündete Basen hinter eurem Rücken überrannt werden. Konzentriert euch stattdessen darauf, Bereiche mit schwächerer Militärpräsenz anzugreifen und einen größeren Teil des Schlachtfelds zu kontrollieren. So könnt ihr die Schlacht zu euren Gunsten wenden, und das ist der Schlüssel zum Sieg.

Attacke!

Nutzt Auslösungsangriffe und Konter. Mit Auslösungsangriffen könnt ihr selbst die mächtigsten Gegner in die Luft schleudern, und wenn ihr diese Angriffe aufladet, steigt ihre Kraft erheblich. Beim Verteidigen gegen Angriffe erscheint eine Reaktivmarkierung, die anzeigt, dass ihr einen Konter durchführen könnt. Dies verringert die Haltung des Gegners enorm. Das Aufladen von Auslösungsangriffen und der Einsatz von Kontern ist effektiver als ständig nur auf die Angriffstaste zu hämmern.

Das war’s auch schon. Jetzt stürmt die Burg und zeigt, was ihr auf dem Kasten habt. Diese Tipps sollten euch in Kombination mit den Tutorials im Spiel das nötige Rüstzeug geben, um eine wahre Naturgewalt auf dem Schlachtfeld zu werden. Denkt daran, in Empires geht es nicht nur darum, schneller mit dem Schwert zu sein; ihr müsst auch eine gute Strategie haben, um am Ende erfolgreich zu sein (obwohl es nicht schadet, auch schnell mit dem Schwert zu sein). Mit dieser Kombination aus Gewalt und Grips werdet ihr am Ende der einzig wahre Herrscher des Landes.

Website: LINK

Facebook Comments

Leave a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner