, , ,

The Mean Greens: Plastic Warfare ab dem 05. August auf PS4 – stürzt euch in den Kampf!

Reading Time: 3 minutes

Hi, hier ist Jamie und ich freue mich, euch heute mitteilen zu dürfen, dass The Mean Greens: Plastic Warfare am 05. August für PlayStation 4 erscheinen wird! Ich bin so stolz auf die Teams von Virtual Basement und Code Headquarters, weil sie so hart gearbeitet haben, um diesen aufregenden Moment Wirklichkeit werden zu lassen. 

Ich kann es kaum erwarten, dass die PlayStation-Spieler diesen wunderbaren Third-Person-Online-Shooter, den wir jetzt seit beinahe fünf Jahren gefördert und aktualisiert haben, endlich in die Finger bekommen. Im Laufe der Jahre hat das Team etwas wirklich Fantastisches auf die Beine gestellt, und die Veröffentlichung auf PlayStation wird sogar noch mehr Verbesserungen hinsichtlich Bildfrequenz und Level-Aktualisierungen mitbringen. 

Um was geht es denn eigentlich bei The Mean Greens? 

The Mean Greens ist ein bunter, actiongeladener Third-Person-Online-Shooter aus der Perspektive von Spielzeugsoldaten! Tretet Matches aus bis zu 10 Spielern bei und springt, schießt und rollt euch zum Sieg. Das Spiel enthält 21 einzigartige Karten, die sich über 15 Schauplätze in einem maßstabsgetreuen Haus erstrecken. Liefert euch einen Nahkampf in der Kühltruhe oder springt in einen Strandbuggy und rast über die Dünen des Sandkastens. 

Jede Karte hält einen anderen Spielmodus bereit wie z. B.:

  • ein Wettrennen, um die Kerzen auf einer riesigen Geburtstagstorte anzuzünden.
  • der Versuch, einen gefrorenen Dinosaurier in einer Tiefkühltruhe aufzutauen 
  • die Eroberung bestimmter Punkte in einem fahrenden Zug. 
  • einen riesigen Fußball ins Tor eines Kickertischs zu bugsieren. 

Ach, habe ich schon erwähnt, dass es sogar eine Karte gibt, auf der ihr als Spielzeugraptor spielen dürft? 

Wir haben uns bei dem Spiel wirklich bemüht, dieses Actionspiel-Feeling aus unserer Kindheit einzufangen. Die Spieler starten mit einem kompletten Waffenarsenal, bestehend aus Gewehr, Schrotflinte, Präzisionsgewehr, Raketenwerfer und einer Granate! Schießt eine Waffe leer und während sie in der Abklingzeit ist, wechselt ihr einfach zur nächsten, um die Action in Gang zu halten. 

Entwicklung 

Ich dachte mir, ich erzähle euch vielleicht kurz etwas über die Entwicklung von The Mean Greens. Als wir mit der Entwicklung des Spiels anfingen, wollten wir etwas erschaffen, das zwar einen verhältnismäßig kleinen Maßstab, dafür aber ganz viel Herz besitzt. Wir sind jeden Level angegangen wie eine Fantasieschlacht im Kopf eines Kindes, das gerade mit seinen Spielzeugsoldaten spielt. 

Die Schlachten finden zwar an scheinbar gewöhnlichen Orten im Haus statt, doch durch die Fantasie des Kindes werden diese Orte zu ganz wundersamen Schauplätzen. Plötzlich kämpfen die Soldaten in einem Aquarium und sinken bei jedem Sprung ganz langsam zu Boden, weil sie ja unter Wasser sind. Oder eine gewöhnliche Geburtstagsparty wird zu einer fantastischen Arena, in der die Soldaten von einer riesigen Geburtstagstorte springen und über die Dessertteller hüpfen! 

Eine winzige Kleinigkeit 

Einer meiner Lieblingsaspekte, den wir bei diesem Spiel verwirklichen konnten, sind die kleinen, in den Levels verstreuten Überraschungen. Zum Beispiel haben wir unsere Namen auf den Strümpfen in Off the Rails (Entgleist) verewigt oder Bilder von unseren echten Haustieren an den Kühlschrank in Kitchen Run (Küchenjagd) geklebt. Sogar der Hund in Lazy Hamster (Der faule Hamster) ist dem echten Hund des Grafikers, Remmy, nachempfunden! Seht euch also gut um, denn wir haben jede Menge kleine Details in die Verpackung und andere Bereiche des Spiels integriert, die garantiert jedem ein Lächeln entlocken werden. 

Es war wirklich ein ziemlich tolles Abenteuer, The Mean Greens im Laufe der Jahre immer weiterzuentwickeln, und dank unseres unglaublich talentierten und wirklich winzigen Teams ist es uns gelungen, eine kleine Idee in etwas richtig Großes zu verwandeln. Und das Beste daran: Wir sind noch längst nicht fertig! Denn da jede Karte über ihren eigenen Spielmodus verfügt, sind die Möglichkeiten schier grenzenlos! Wir haben haufenweise Ideen für neue Karten und Modi, die wir nach dem Start einarbeiten können, und unser neues Charakterauswahl-System erlaubt es uns, die verschiedensten neuen Charaktermodelle hinzuzufügen, aus denen ihr dann auswählen könnt. 

Community 

Es hat auch seine Vorteile, ein so kleines Entwicklerteam zu sein. Wir können direkt mit den Spielern kommunizieren und augenblicklich Feedback erhalten! Unser offizieller Discord-Channel ist perfekt, um eure Fragen zu beantworten oder uns mit euch zu unterhalten. Außerdem sind wir auf Twitter sehr aktiv, also solltet ihr uns unbedingt folgen. 

Ein weiterer Vorteil unseres engen Kontakts zu unserer weltweiten Spielerbasis ist, dass wir The Mean Greens gleich in mehrere Sprachen übersetzen konnten, darunter: 

● Spanisch 

● Französisch 

● Deutsch 

● Italienisch 

● Portugiesisch 

● Koreanisch 

● Japanisch 

● Chinesisch 

● Russisch 

Ich hoffe, euch hat dieser kleine Einblick in The Mean Greens gefallen, und wir freuen uns schon darauf, wenn ihr demnächst im Spiel das Plastik zum Schmelzen bringen werdet! 

Vielen Dank fürs Spielen 
Jamie 

Website: LINK

Facebook Comments

Cuphead erscheint heute auf PS4!

Verschmelzt in PixelBot Extreme! mit dem Controller