, , ,

Strategischer teambasierter Shooter Firewall Zero Hour für PS VR angekündigt

Adam Orth, Creative Strategist, First Contact Entertainment:


Ich bin Adam Orth, Creative Strategist bei First Contact Entertainment. Wir sind ein erfahrener VR-Spiele-Entwickler aus Santa Monica, Kalifornien. Und ich freue mich sehr, endlich aus dem Versteck zu kommen und Firewall Zero Hour anzukündigen.

Firewall Zero Hour ist ein teambasierter, taktischer Multiplayer-Ego-Shooter, der 2018 exklusiv für PlayStation VR erscheint.

Wissen ist Macht. Und je nachdem, ob es in den richtigen oder falschen Händen liegt, kann es den Verlauf der Welt mit einem simplen Knopfdruck verändern. Eine fein abgestimmte Veröffentlichung von sensiblen Daten kann sogar die Mächtigsten rasch in die Knie zwingen und ihre Imperien zerstören.

In Firewall Zero Hour werden zwei Söldner-Teams von anonymen Verbindungsleuten angeheuert, um entweder sensible Daten zu schützen oder sie zu erlangen. Jene befinden sich auf Laptops, die sich an gefährlichen und exotischen Orten befinden. Der jeweilige anonyme Verbindungsmann des Teams fungiert als ihr “Eye in the sky” und leitet jedes Match, indem er Ziele definiert und wichtige Informationen zur Mission teilt. Für euren Kontakt zählen nur die Daten, und diese Leute sind bereit, euch gut dafür zu bezahlen.

  • Als Angreifer ist das Ziel eures Teams: Den Firewall-Zugriffspunkte umgehen, den Laptop lokalisieren und die Hack initieren.
  • Als Verteidiger ist das Ziel eures Teams: Die Firewall-Zugriffspunkte sichern, den Laptop beschützen und den Hack verhindern.

Jedes Team erreicht diese Ziele durch gut koordiniertes Teamwork und einem Arsenal an modernen Waffen sowie offensiven/defensiven Equipment, das ihre Sache leichter macht, während es das andere Team schwächt. Spieler werden In-Game mit Kryptowährung und Erfahrungspunkten belohnt, wenn sie Kontrakte/Matches erfolgreich abschließen. Dabei können sie diese Währungen verwenden, um Verbindungsleute, Waffen, Ausrüstung und Load-Outs zu verbessern sowie um optische Anpassungen vorzunehmen.

TITLE

Wenn ihr einen PS VR Aim Controller oder ein DualShock 4 auswählt, um Firewall Zero Hour zu spielen, wollen wir, dass ihr sofort den Schwerpunkt auf organisierte, taktische Feuergefechte, Team-Kommunikation und realistisches Pacing bemerkt. Das heißt aber nicht, dass die Kämpfe nicht intensiv und emotional sind; egal, ob ihr euch im Gang ein Feuergefecht liefert oder vorsichtig aus der Deckung schaut, um auf einen entfernt stehenden Gegner zu schießen, handelt es sich stets um aufregendes Gunplay. Zudem wollen wir, dass ihr die Spannung spürt, während ihr eure Position verteidigt, strategisch Fallen legt und Schlüssel-Aussichtspunkte mit euren Kollegen identifiziert. Das Drama, euch eine Abkürzung zu eurem Ziel zu hacken oder einen dunklen Korridor zu betreten, der lediglich von eurer Taschenlampe beleuchtet ist, wird durch super realistische Umgebungen und dynamische Schatten noch erhöht, die jene Momente auf einzigartige Weise zum Leben erwecken.

Natürlich ist der aufregendste Aspekt von Firewall Zero Hour, dass all das in VR passiert. Das erlaubt euch (oder euch und Freunden) mit Hilfe von PlayStation Plus (benötigt für Multiplayer), in die Action einzutauchen, wie es zuvor noch nie möglich war – dank der Magie und Präsenz von VR.

Bleibt in Kontakt und lasst uns wissen, was ihr denkt.

Website: LINK

Facebook Comments

What do you think?

26 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

The Last Guardian VR-Demo erscheint diesen Dienstag auf PS4

Taking Ark into Hard Sci-Fi with Aberration