, , ,

Saints Row: Willkommen in Santo Ileso

Reading Time: 5 minutes

Es gibt Menschen, die machen sich mit einem Pizzalieferdienst selbstständig und es gibt Menschen, die gründen ein Verbrecherimperium. Zu der zweiten Kategorie gehören die neuen Saints, die in dem Reboot der Erfolgsserie Saints Row die weitläufige Spielwelt von Santo Ileso so richtig aufmischen. Was wir bisher über das kommende Open-World-Actionspektakel von Deep Silver Volition wissen, möchten wir euch jetzt gerne mitteilen.

Willkommen in Santo Ileso

Ein Saints Row ohne riesige Open-World, in der ihr tun und lassen könnt, was ihr gerade wollt? Undenkbar! Also freut euch mit Santo Ileso auf den umfangreichsten Spielplatz, den ihr je in einem Saints Row-Spiel unsicher machen könntet. Die  optisch vom Südwesten Amerikas inspirierte Stadt pulsiert vor Leben und ist in neun Bezirke eingeteilt, die unterschiedlicher kaum sein könnten.

Da wäre zum Beispiel El Dorado, ein eher unscheinbares Viertel, welches in der Nacht zum Leben erwacht und mit Neon-Reklamen die Leute zu einem Barbesuch anlockt, das düstere Rancho Providencia, der Finanzdistrikt mit seinen Hochhäusern oder Monte Vista, der Ort der Reichen und Schönen, die sich mit Zäunen vom Rest der Stadt abschirmen. Man will ja nicht bei seinen ausgelassenen Feiern vom Pöbel gestört werden.

Konkurrierende Gangs

So schön auch manche Aussicht in Santo Ileso sein mag, hinter der auf den ersten Blick friedlichen Fassade haben sich drei mächtige Gangs breitgemacht und kontrollieren die Stadt: Die Los Panteros sind brutale, muskelbepackte, Schlägertypen, die bei jeder Konfrontation die Fäuste sprechen lassen oder gleich den Raketenwerfer zücken.

Deutlich strategischer, aber nicht minder gefährlich, zeigen sich die Marshalls, Mitglieder eines privaten Militärunternehmens, die über sehr viel Geld und die modernsten Waffen verfügen. Die dritte Fraktion sind die Idols, eine ganze Armee selbsternannter Anarchisten und Befürworter einer neuen Weltordnung, die tagsüber in den Mansion Hills abhängen und nachts auf den Straßen Chaos verbreiten. Und jetzt kommt ihr ins Spiel. 

Die Geburt der Saints

Natürlich könnt ihr den Banden die Stadt nicht einfach so überlassen und gründet ein eigenes Gangster-Start-up, um euch ganz nach oben zu katapultieren und die Kontrolle Block für Block zu übernehmen. Ihr seid der Boss und erstellt eure Spielfigur mittels üppigen Charakter-Baukasten genau so, wie ihr euch im Spiel sehen möchtet. Fest zu eurer Crew gehören mit Neenah, Kevin und Eli drei junge Freunde, die mit euch die Saints bilden. Eli ist dabei der Meisterstratege, der mit einem Abschluss in Wirtschaftswissenschaften die perfekte Voraussetzung für eine funktionierende Unternehmensgründung mitbringt. Ob er aber damit gerechnet hat, dass es ein Verbecherimperium sein wird?

Neenah begeistert sich für Autos und Kunst und wollte eigentlich in Santo Ileso einen Job in einem Museum annehmen. Daraus wurde nichts und so schraubt sie für die Los Panteros an deren Fuhrpark. Bei den Saints kann sie sich nun verwirklichen und für sich, anstatt für andere, arbeiten. Zu guter letzt stößt noch der DJ Kevin zur Truppe, der in einem Heim aufgewachsen ist und immer auf der Suche nach Freunden war. Die meinte er bei den Idols gefunden zu haben, aber dann kommt ihr,  und die Saints werden seine Familie.

Jeder hat mal klein angefangen

Ist eure Kerntruppe versammelt, dann macht ihr euch daran, euren Traum zu verwirklichen. In der Kampagne beginnt ihr erst einmal ganz unten und macht euch einen Namen in der Stadt. Unternehmt ein paar Überfälle, klaut Autos und pfuscht den etablierten Gangs ins Handwerk, wo immer es geht. Stück für Stück übernehmen die Saints dann Gebiete und dehnen ihren Einfluss immer weiter aus.

Mit der Zeit stehen euch dann auch mehr Optionen zur Verfügung und ihr gebt euch nicht mehr mit kriminellem Kleinkram ab, sondern bringt einen richtigen Krieg auf die Straßen. Spektakuläre Raubüberfälle, Waffenschieberei, Versicherungsbetrug im ganz großen Stil: Ist es ein Verbrechen, dann könnt ihr es auch begehen und eure Machtposition ausbauen.

Spektakuläre Action – auch im Koop

Es versteht sich, dass ein gewaltiger Bandenkrieg nicht so friedlich ablaufen wird. Also dürft ihr euch auf Over-Top-Action Marke Saints Row gefasst machen, für die laut den Entwicklern Filme wie John Wick, Baby Driver oder Hobbs & Shaw Pate gestanden haben. Wilde Verfolgungsjagden auf den Straßen mit PS-Boliden, die ihr noch in der Werkstatt weiter aufrüstet, sind dabei. Aber auch Helikopter, Go-Karts, Motorräder, Flugzeuge oder Hoverboards stehen euch zur Verfügung. Und wenn ihr gerne mit einem Wingsuit vom Dach eines Wolkenkratzers stürzen wollt, dann macht das einfach.

Das Waffenarsenal der Saints ist dabei genauso üppig bestückt wie der Fuhrpark. Zeigt den Rivalen, wer hier das sagen hat. Das geht am besten, wenn ihr vom Revolver bis zum Mehrfach-Raketenwerfer alles dabei habt, um euren Forderungen den nötigen Nachdruck zu verleihen. Je explosiver, desto besser. Euch sollen eine umfangreiche Kampagne und jede Menge Nebenmissionen erwarten, in denen ihr euch nach Herzenslust austoben könnt. Und das nicht nur alleine, sondern auf Wunsch auch gemeinsam mit einem Freund oder Freundin im nahtlosen Drop-In/Drop-Out Koop-Modus. Zu zweit ballert es sich doch bestimmt noch besser.

Saints Row wird voraussichtlich am 25. Februar 2022 für PS4 und PS5 erscheinen.

Website: LINK

Facebook Comments

Self-contained, Arduino Cloud-connected home monitoring module

Zu Ehren von MLK: TIME Studios präsentiert den Marsch durch die Zeit in Fortnite