, , ,

Ratchet & Clank damals und heute – Die Geschichte des Franchises

Reading Time: 8 minutes

Das ungleiche Duo Ratchet & Clank rast schon seit vielen Jahren über die zahlreichen PlayStation Systeme. Ob PS2, PS3, PS4, PS Vita oder bald auf PlayStation 5: Wir können uns PlayStation nicht ohne die beiden verrückten Helden vorstellen. Deshalb wollen wir heute einen Blick in die Vergangenheit von Ratchet & Clank werfen und die bisher veröffentlichten Spiele näher beleuchten. Außerdem stellen wir uns der Frage: Was erwartet euch im kommenden Ableger der Serie Ratchet & Clank: Rift Apart?

Ratchet & Clank

Erstveröffentlichung in Europa: 2002 auf PlayStation 2

Hier beginnt das Abenteuer von Ratchet und seinem Kumpel Clank. Ratchet, der eigentlich ein ganz normaler Mechaniker ist, schraubt hobbymäßig an einem Raumschiff herum, das er selbst gebaut hat. Konnte ja niemand ahnen, dass aus dem Himmel plötzlich eine Raumkapsel mit Clank abstürzt, die sein ganzes Leben verändern würde!

Clank kommt mit einer großen Bitte zu Ratchet: Er muss ihm helfen, zahlreiche Planeten zu retten! Da der Planet Blarg aufgrund von Umweltverschmutzung unbewohnbar wurde, hat eine große Firma beschlossen, einfach andere Planeten auseinanderzureißen. Die besten Stücke sollen dann zu einem neuen Wohnort für die Bevölkerung zusammengesetzt werden. Dass dabei die anderen Planeten völlig zerstört werden, scheint völlig egal. Und das kann das dynamische Duo natürlich nicht zulassen!

Ratchet und Clank 2

Erstveröffentlichung in Europa: 2003 auf PlayStation 2

Kurze Zeit nach dem ersten Spiel erschien Ratchet & Clank 2 in Europa. Als Gäste einer Fernsehshow ahnen die beiden Protagonisten nichts Schlimmes, als sie plötzlich in eine andere Galaxie teleportiert werden und den Auftrag bekommen, ein Experiment zu finden, das entwendet wurde. Schließlich soll es schon bald als Proto-Pet auf den Markt kommen. Der Haken daran: Proto-Pet ist alles andere als kuschelig und süß: Es ist gewalttätig und schon bald eine blutrünstige Gefahr für alle, die damit in Kontakt kommen.

Ratchet & Clank 3

Erstveröffentlichung in Europa: 2004 auf PlayStation 2

Im dritten Ableger des Franchises müssen Ratchet & Clank nicht weniger als die gesamte Galaxie retten – eine Mammutaufgabe! Dr. Nefarious, seines Zeichens mechanischer Superschurke, droht die Herrschaft zahlreicher Planeten an sich zu reißen und muss aufgehalten werden.

In diesem Teil müsst ihr auch nicht allein spielen: Ihr könnt im Mehrspielermodus auf verschiedenen Karten ein wahres Waffen-Feuerwerk mit euren Freunden entfachen.

Ratchet & Clank: Gladiator

Erstveröffentlichung in Europa: 2005 auf PlayStation 2

Endlich ein Gladiator sein – das dachte sich vermutlich auch Ratchet, der in diesem Teil der Serie in ein neues Abenteuer stolpert. Ob ihm das nach zahlreichen Kämpfen tatsächlich gefällt, müsst ihr allerdings selbst herausfinden, indem ihr dem kleinen Helden zur Freiheit verhelft.

Im Vorgänger – Teil 3 – waren die Arenakämpfe bei den Spielern sehr beliebt, also wurden sie in Gladiator als zentrales Element eingefügt. Clank ist dabei nicht wirklich anwesend, sondern gibt Ratchet lediglich mehr oder weniger hilfreiche Hinweise über Funk. In Gladiator habt ihr zudem die Möglichkeit, online mit euren Freunden zu spielen oder im Koop zuhause eure Familie herauszufordern.

Ratchet & Clank: Size Matters

Erstveröffentlichung in Europa: 2007 auf PlayStation 2 & PSP

Nicht einmal ein entspannter Urlaub ist ihnen vergönnt! In Ratchet & Clank: Size Matters werden die beiden Helden während erholsamer Stunden in ein neues Abenteuer katapultiert. Und das alles nur, weil sie ein vermisstes Mädchen finden wollten.

Doch schnell wird aus der Suche ein gefährliches Spiel: Ratchet & Clank stolpern über eine längst vergessene Rasse von WIssenschaftlern, den Technomiten, die nichts Gutes im Sinn haben. Sie wollen Ratchets DNA stehlen, um ihn zu klonen und Unheil anzurichten. Das müssen Ratchet & Clank um jeden Preis verhindern!

Ratchet & Clank: Tools of Destruction

Ratchet & Clank damals und heute – Die Geschichte des Franchises

Erstveröffentlichung in Europa: 2007 auf PlayStation 3

Den Sprung auf PlayStation 3 läuten die Entwickler mit Tools of Destruction ein, das den Anfang einer Trilogie darstellt. Hier kämpft ihr euch gegen zahlreiche Gegner mit noch größeren und verrückteren Waffen durch die Galaxie und erfahrt mehr über die Geschichte der Lombaxe. Dabei wird Ratchet permanent gejagt und am Ende in einem harten Endkampf stehen, der euch alles abverlangt. Doch ein Happy End scheint es nicht zu geben, denn Clank wird entführt!

Ratchet & Clank: Quest for Booty

Erstveröffentlichung in Europa: 2008 auf PlayStation 3

Mit Quest for Booty geht die Trilogie weiter und nimmt euch mit auf eine lange Reise. Ratchet ist auf sich allein gestellt und lässt nichts unversucht, um Clank zu finden, der im Vorgänger entführt wurde. Doch leider stößt Ratchet mit seinem neuen Begleiter Talwyn zunächst auf neue Hindernisse, bevor es einen weiteren Hinweis auf Clanks Verbleib gibt.

Quest for Booty ist relativ kurz, aber vollgepackt mit jeder Menge Neuerungen, die ihr auch später noch in nächsten Abenteuer entdecken könnt. Besonders toll: Die Entwickler haben hier deutlich mehr Gesprächsmöglichkeiten eingefügt, die für einen höheren Wiederspielwert sorgen, da unterschiedliche Antworten zu neuen Handlungssträngen führen können.

Ratchet & Clank: A Crack in Time

Ratchet & Clank damals und heute – Die Geschichte des Franchises

Erstveröffentlichung in Europa: 2009 auf PlayStation 3

Die Suche nach Clank hat im dritten der Teil der Trilogie endlich ein Ende! Es ist vermutlich kein großes Geheimnis, dass Ratchet seinen Roboterkumpel letztlich findet und aus den Klauen des Bösen befreien kann. Neben dieser glücklichen Fügung erwartet euch außerdem ein Plottwist: Im Gegensatz zu bisherigen Annahmen, ist Ratchet gar nicht der letzte seiner Art! Was das wohl bedeutet?

Im Vorgänger wurden bereits einige Neuerungen der Spielereihe hinzugefügt, die hier nun nahtlos weiter verwendet werden. Ihr könnt den Omnischlüssel von Ratchet nun umfangreicher nutzen. Außerdem könnt ihr endlich selbstständig das Universum mit Ratchets Raumschiff erforschen.

Ratchet & Clank: All 4 One

Ratchet & Clank damals und heute – Die Geschichte des Franchises

Erstveröffentlichung in Europa: 2011 auf PlayStation 3

All 4 One erschien kurz nach dem letzten Teil der Trilogie, die ebenfalls auf PlayStation 3 erschien. Dieses Mal sind die beiden Helden auf einer merkwürdigen Insel gestrandet, von der es zunächst kein Entkommen zu geben scheint. Mist! Schnell stellen sie fest, dass auch ihr Erzfeind Dr. Nefarious und Captain Qwark vor Ort sind. Getreu dem Motto: “Der Feind meines Feindes ist mein Freund” tun sich die ungleichen Charaktere ausnahmsweise zusammen, um den Gefahren der Insel zu trotzen.

Ratchet & Clank: QForce

Erstveröffentlichung in Europa: 2012 auf PlayStation 3 & PlayStation Vita

Die QForce mit Ratchet & Clank zu gründen, war eine super Idee von Captain Qwark, der sich mit den beiden eigentlich gegen ihren Erzfeind #1 Dr. Nefarious stellen wollte. Allerdings gibt es jetzt eine ganz neue Gefahr, der sie sich entgegen stellen müssen. Zum Glück haben die Entwickler die beliebte Chaos-Formel von Ratchet & Clank beibehalten und spendieren euch einen Haufen verrückter Waffen, um gegen die neuen Gegner zu bestehen.

Die PS3-Version enthält einen Code, um das Spiel auch auf PlayStation Vita zu spielen. Auf PlayStation 3 ist es dank Online-Modus zudem möglich, gemeinsam mit Freunden in den urkomischen kampf zu ziehen.

Ratchet & Clank: Into the Nexus

Ratchet & Clank damals und heute – Die Geschichte des Franchises

Erstveröffentlichung in Europa: 2013 auf PlayStation 3 & PlayStation Vita

Ratchet & Clank: Into the Nexus schließt sich thematisch an die PS3-Trilogie an und begibt sich erneut auf Spurensuche von Ratchets Herkunft. Wie so oft reihen sich bei den beiden verrückten Helden zufällige, chaotische Ereignisse aneinander und plötzlich steht die Galaxie wieder vor dem Abgrund: Und ihr müsst sie retten!

Ähnlich wie schon das Spiel ein Jahr zuvor, fällt Nexus mit gut fünf Stunden Spielzeit eher kurz aus. 

Ratchet & Clank

Ratchet & Clank damals und heute – Die Geschichte des Franchises

Erstveröffentlichung in Europa: 2016 auf PlayStation 4

Euch hat Ratchet & Clank auf PlayStation 2 gefallen – oder ihr findet die Beschreibung spannend, wollt es aber lieber auf einer neuen Konsole mit besserer Grafik spielen? Kein Problem! Das PS4-Remake bietet den Charme des Klassikers und erweitert das kultige Abenteuer mit noch mehr Humor, Details und Chaos. Passend dazu kam kurze Zeit später der Ratchet & Clank Kinofilm heraus, der thematisch ebenfalls auf dem ersten Spiel basiert.

Ratchet & Clank: Rift Apart

Ratchet & Clank damals und heute – Die Geschichte des Franchises

Erstveröffentlichung in Europa: 11.06.2021 auf PlayStation 5

Endlich sind Ratchet & Clank mit frischen Abenteuern zurück! Schnell, schneller, Ratchet & Clank – das scheint hier das Motto zu sein, denn ihr springt in irrsinniger Geschwindigkeit durch verschiedene Welten, um einen verrückten Roboterherrscher aufzuhalten. Er will alles auslöschen, das ihm in die Finger kommt. Doch dazu muss er an Ratchet & Clank vorbei, die mit einem noch größeren und verrückteren Waffenarsenal alles geben, um diese Pläne zu vereiteln.

Dabei werdet ihr nicht nur wie gewohnt Ratchet lenken, sondern auch als eine neue Kämpferin über den Bildschirm flitzen. Die neue Lombax-Dame ist eine Widerstandskämpferin und hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Roboherrscher das Handwerk zu legen. Dabei wechselt ihr über Dimensionsrisse die Welten und entdeckt völlig neue Planeten in umwerfender Grafik.

Jetzt vorbestellen: Ratchet & Clank: Rift Apart

Genug von der Vergangenheit, wir blicken in die Zukunft! Und zwar in die Zukunft des Gaming mit Ratchet & Clank: Rift Apart. Die beiden durchgeknallten Helden feiern nämlich ihr PlayStation 5-Debüt und stehen bereits in den Startlöchern, um durch die Dimensionen zu springen. Seid ihr dabei? Dann bestellt Ratchet & Clank: Rift Apart jetzt vor!

Ratchet & Clank damals und heute – Die Geschichte des Franchises

Website: LINK

Facebook Comments

Media Molecule reveals the winners of the Second Annual Impy Awards

Say hi to HuggieBot 2.0, a robot that knows when to hug and when to let go