, , ,

PS VR Games und ihre Entwicklung

Reading Time: 4 minutes

Alles auf der Welt verändert sich. Vor allem technische Projekte haben in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erlebt und sich immer wieder neu erfunden oder weiterentwickelt. Das gilt auch für Virtual Reality.

Erinnert ihr euch noch an die Anfangszeit der PS VR? Damals, Oktober 2016, als das erste PS VR Headset auf den Markt kam, konnten es viele noch gar nicht fassen: Die Brille erlaubte es einem tatsächlich, in eine andere Welt regelrecht hineinzuspringen.

Wie alles begann..!

Denkt gemeinsam mit uns zurück: 2016/2017 erschienen die ersten Spiele und Erlebnisse für PS VR. Im Vergleich zu heute sind sie schon fast rudimentär und einfach, für damals (und das ist erst 4 Jahre her!) war das ein Meilenstein.

VR-Apps wie Kismet oder Invasion! haben schon damals gezeigt, wie es sich anfühlt, inmitten einer Welt voller Magie und Abenteuer zu stehen. Bei Kismet könnt ihr euch Tarot-Karten legen lassen und in die Vergangenheit schauen, während Invasion! ein animierter Kurzfilm über Aliens ist, den ihr mithilfe des VR-Headsets noch intensiver erfahren könnt.

Bei kleineren Erlebnissen blieb es natürlich nicht. Schon kurze Zeit später wurden die Abenteuer umfangreicher und auch Spiele mit mehr Tiefgang kamen auf den Markt. So könnt ihr mit der PS VR-Brille auf der Nase den Mount Everest besichtigen oder eine Safari machen. Auch Demos zu beliebten Spielen wie The Last Guardian kamen Ende 2017 auf den Markt. Dabei könnt ihr euch das süße Wesen Trico genauer ansehen und die sowieso schon starke Bindung zu ihm noch weiter vertiefen.

XXXX

Spiele hautnah erleben

Mittlerweile sind wir über das Streicheln von Tieren und dem reinen Erkunden fremder Welten hinaus. PS VR kann so viel mehr!

Habt ihr beispielsweise einen Blick auf Astro Bot geworfen? Das kleine Männchen ist auf einer spannenden Mission, als durch ein Unglück plötzlich seine Kameraden von ihren Sitzen gerissen und auf fremden Planeten verteilt werden. Sie müssen gerettet werden!

Das Besondere: Ihr steuert nicht nur Astro durch die verschiedenen Welten, sondern seid auch selbst Teil des Spiels. Dabei richtet ihr die frei bewegliche Kamera aus und müsst immer einen Blick auf die Umgebung haben, um dem kleinen Kerl den richtigen Weg zu weisen. Manchmal habt ihr sogar eine richtige Aufgabe! Zum Beispiel eröffnet an einer bestimmten Stelle nur eine beherzte Kopfnuss gegen ein Schild den nächsten Spielabschnitt..!

Wer es lieber etwas realistischer mag, ist mit Blood and Truth gut beraten. Explosionen, spannende Dialoge und jede Menge Action in feinster James Bond-Manier erwarten euch. Dank der PlayStation Move-Controller könnt ihr beide Hände getrennt voneinander bewegen, was das gesamte Spiel deutlich realer erscheinen lässt.

Blood and Truth ist einer des aktuell besten Spiele für PS VR – und das nicht nur wegen der wilden Schusswechsel und dem waghalsigen Sprung aus einem Hochhaus. Das Zurückziehen des Laufs eurer Waffe und die intuitive Steuerung lassen Realität und virtuelles Erlebnis verschwimmen.

Auch in Sachen Peripherie hat sich Einiges getan. Während die PS Move-Controller immer noch gute Dienste leisten, lieferten wir für Shooter-Begeisterte den Ziel-Controller nach, der für ein noch immersiveres Gefühl bei Feuergefechten sorgt.

Für eine weitere Dimension der Beweglichkeit in der virtuellen Realität sorgte 2019 schließlich der Foot-Motion-Controller 3dRudder. Mit über fünfundzwanzig kompatiblen Spielen könnt ihr damit deutlich schneller reagieren und euch aus Gefahrensituationen manövrieren.

TITLETITLE

Was kommt noch?

Und es kommt noch viel mehr auf euch zu! Sonys Dreams lässt wahrscheinlich alle Träume wahr werden. Das Programm ist ein multimedialer Alleskönner, in dem ihr zum Schöpfer werdet. Das geht ganz einfach an der Konsole mit dem Controller oder als Zusatz mit PS VR. Ihr wählt aus unzähligen Musikstücken, Layouts und Designs eure Lieblinge aus oder erstellt sie einfach selbst, um ein Musikvideo, Videospiel und vieles mehr selbst zu erschaffen. Diesen Entwicklungsprozess zusätzlich in Virtual Reality zu erleben ist einzigartig.

Apropos erleben: Schon bald erwartet euch ein heldenhaftes Abenteuer für PS VR, das es euch erlaubt, wie Iron Man durch die Luft zu fliegen. Wer schon immer ein Held im Marvel-Universum sein wollte, bekommt im Mai 2020 mit Marvel’s Iron Man die Chance dazu.

Wie weit kann Virtual Reality gehen?

Viele von euch kennen bestimmt die Animes .hack und Sword Art Online, in denen das Eintauchen in eine virtuelle Realität im Fokus steht.

Auch der erfolgreiche Kinofilm „Ready Player 1″ zeigt uns, was noch möglich sein kann (und wird?): Ein komplettes Integrieren in die künstlich erschaffene Welt. Bisher erlaubt es die Technik, Dinge zu sehen und zu hören, dank Hilfsmitteln wie PlayStation Move-Controllern können wir zudem Dinge anfassen und an andere Orte befördern. Wenn ihr euch nicht gerade vor einen Ventilator setzt, um den Luftzug als Wind an einer Klippe zu imitieren, fühlt ihr allerdings noch nichts.

Aber auch daran arbeiten mittlerweile schon einige kluge Köpfe. Wann genau und in welcher Form sich Virtual Reality für uns weiterentwickelt, ist schwierig einzuschätzen. Die Zukunft liegt wahrscheinlich irgendwo zwischen Wünschen, Erwartungen und Dingen, an die wir noch gar nicht denken. Aber eines es klar: Es kommt!

Wir haben auf jeden Fall schon einen riesigen Sprung in Sachen VR gemacht – doch wird sind noch lange nicht am Ziel! Verratet uns gerne unten in den Kommentaren, was ihr euch in Hinblick auf die zukünftige PS VR-Technik sonst noch wünscht. Vielleicht die Möglichkeit, Gerüche wahrzunehmen? Oder würdet ihr direkt in den nächsten Laden rennen, um einen Anzug zu kaufen, der euch Schwerthiebe und Co. direkt spüren lässt? Wir sind gespannt darauf, welche Ideen euch im Kopf herumschwirren.

Website: LINK

Facebook Comments

What do you think?

11 points

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Valentinsgrüße von Dreams-Creator Sakku’s Mind

Share of the Week – Valentine’s Day