, , ,

Little Hope – Eure Entscheidungen machen den Unterschied zwischen Leben und Tod.

Reading Time: 4 minutes

Hallo, Leute! Ich bin Dan McDonald, Series Producer von The Dark Pictures Anthology. Wir haben damals im März unser neues Spiel in der Dark Pictures Anthology – Little Hope angekündigt und ich freue mich, euch heute mehr darüber erzählen zu können.

Um es zusammenzufassen, The Dark Pictures Anthology ist eine Reihe eigenständiger cineastischer Horrorspiele, jeweils mit brandneuer Handlung, neuem Setting und neuen Charakteren. Jedes Spiel bietet einen Singleplayer- und zwei Multiplayer-Modi – den „Gemeinsame Story“-Online-Modus für zwei Spieler und den „Filmabend“-Couch-Koop-Modus für bis zu 5 Spieler.

Das Feedback der PlayStation-Community zu Man of Medan war fantastisch und wir können es kaum erwarten, Little Hope im Oktober für euch zu veröffentlichen.

Alle Spiele dieser Serie sind eigenständige Teile, also muss man nicht mit dem ersten Spiel beginnen. Die Teile weisen ähnliche Gameplay-Mechaniken auf, haben aber alle eine eigene Geschichte, Charaktere und Landschaften!

Allerdings haben wir basierend auf dem Feedback der Community ein paar Änderungen an den Spielmechaniken vorgenommen. Wir möchten unsere Spiele ständig weiterentwickeln und nehmen jedes Feedback ernst. So haben die Spieler zum Beispiel in gewissen Szenen mehr Kontrolle über die Kamera.  Es ist möglich, die Kamera 360 Grad zu drehen, um mehr von der Umgebung zu sehen und mehr Möglichkeiten zur Erkundung zu haben. Beim Erkunden gibt es jetzt kontextabhängige Symbole, die den Spielern mehr Details preisgeben. Man erkennt jetzt zum Beispiel, ob man einen Gegenstand anschauen kann oder ob eine Tür offen beziehungsweise geschlossen ist.

Wir haben uns das Feedback zu den QTEs, die zu plötzlich erscheinen, genau angesehen und ein Symbol hinzugefügt, das vor dem Start eines QTEs erscheint. So kann sich der Spieler auf die Art Aktion vorbereiten, die den Charakter erwartet.

Zusätzlich kann man in den Action-Szenen Charaktere dynamisch wechseln, wodurch der Spieler ein paar Charaktere schnell hintereinander steuern kann, während die Action intensiver wird. Das führt zu einer erhöhten Dramatik und mehr Handlungsmöglichkeiten für den Spieler.

Im ersten Teil war man auf einem Geisterschiff im Südpazifik, während man dieses Mal in einer verlassenen Stadt in New England namens Little Hope landet. Nach einem Busunglück in einem Unwetter stranden vier Studenten und ihr Professor in der Stadt und sind dort auf sich allein gestellt. Ein geheimnisvoller Nebel hält sie gefangen und sie suchen verzweifelt nach einem Fluchtweg, während schreckliche Visionen aus der Vergangenheit sie aus den Schatten heraus heimsuchen.  Nachdem sie Zeuge der grausamen Geschichte der Stadt und der fürchterlichen Ereignisse der Hexenprozesse aus dem 17. Jahrhundert geworden sind, werden sie von unerbittlichen dämonischen Wesen verfolgt. Während sie in Little Hope gefangen sind, versuchen sie, die Motivation dieser dämonischen Erscheinungen zu ergründen, bevor die dunklen Wesen all ihre Seelen in die Hölle zerren!

Wie es bei den Spielen von The Dark Pictures so üblich ist, können eure Charaktere basierend auf euren Entscheidungen sterben oder überleben und die Geschichte drastisch verändern. Das gilt natürlich auch für den Mehrspielermodus, in dem beide Spieler den Verlauf des anderen beeinflussen.  Manchmal seid ihr zusammen, manchmal voneinander getrennt in völlig unterschiedlichen Szenen unterwegs, doch die Aktionen jedes Spielers wirken sich auf das Schicksal aller Charaktere aus.

Unsere Spiele verwenden ein Erzählsystem mit mehreren Pfaden und hohem Wiederspielwert. Der Ablauf der Geschichte ist daher mit jedem neuen Versuch anders.

In den heute veröffentlichten Videos ist dies deutlich zu sehen. Eure Charaktere sind in einem kurzen Segment in Lebensgefahr und es liegt an euch, zu entscheiden, wer weiterkommt und wer zurückgelassen wird. Diese Zwickmühle ist eines der Hauptthemen im Spiel und nicht jede Entscheidung beziehungsweise Konsequenz ist gut und schlecht! Manchmal geht es einfach nur darum, welche Entscheidung das geringste Übel darstellt!

Vielen Dank fürs Lesen. Wir hoffen, euch haben diese Videos gefallen, und wir freuen uns schon, wenn ihr das Spiel ab 30. Oktober zocken könnt.

Website: LINK

Facebook Comments

3D-printable cases for the Raspberry Pi High Quality Camera

Die ersten Schritte in Warframes dritter Open-World-Erweiterung Herz von Deimos