, , ,

Final Fantasy VII Demo ist ab sofort spielbar

Reading Time: 3 minutes

Duncan Heaney, Web Content Editor, Square Enix


Der Moment auf den viele von euch gewartet haben ist endlich da: Die Final Fantasy VII Remake ist ab sofort spielbar! Ladet euch gleich die Demo im PlayStation Store herunter!

Während ihr auf den Download wartet (oder darauf, endlich nach Hause zu kommen), können wir euch ein paar Hinweise und Informationen darüber geben, was ihr von diesem Einblick in das Spiel erwarten könnt.

Was ist in der Final Fantasy VII Remake Demo enthalten?

Die neue Demo enthält ein großes Segment direkt vom Anfang des Spiels: Die ikonische Bomben-Mission gegen Shinra Electric Power Company und die anschließende Flucht.

Ihr steuert zwei der Charaktere im Spiel: den spitzhaarigen Ex-Soldaten Cloud Strife und Barret Wallace mit seinen ballistischen Gliedmaßen.Ihr stellt einen gefährlichen Plan auf, um Mako Reactor 1 zu infiltrieren und zu zerstören.

Final Fantasy VII Remake on PS4

Es ist ein riesiger Komplex, also habt ihr auch viel zeit, um alles zu erkunden, Geheimnisse zu finden und die detaillierte Umgebung vollends aufzusaugen. Und, natürlich, die Truppen von Shinra Security mit euren gigantischen Schwert zu bekämpfen.

Wenn ihr euer Ziel erreicht, werdet ihr Scorpion Sentinel begegnen. Es ist vielleicht der erste Boss im Spiel, aber glaubt bloß nicht, dass es euch diese mechanische Monstrosität leicht macht.

Wenn ihr es schafft den Gegner zu bezwingen, braucht ihr gar nicht an ausruhen zu denken – ihr müsst immer noch aus dem Komplex entkommen, bevor er um euch herum zusammenbricht. Aber habt ihr dafür lang genug Zeit…?

Was ihr über das Kämpfen im Final Fantasy VII Remake wissen müsst

Wenn ihr die Demo spielt, werdet ihr das Kampfsystem von Final Fantasy VII Remake aus erster Hand erfahren.

Es verbindet RTS-Action und Menü-basierte Kommandos, um etwas zu erschaffen, das sich brandneu anfühlt und trotzdem eine Verbindung zum Originalspiel hat. Ihr werdet sehen was wir meinen, sobald ihr das Spiel (oder die Demo) startet.

Alles dreht sich um ATB. Wenn ihr Gegner mit der Viereck-Taste angreift, wird sich ein Balken unter der HP-Anzeige des Charakters füllen. Das ist der ATB-Balken – und wenn ein Segment gefüllt ist, könnt ihr es für eine besondere Aktion nutzen.

Final Fantasy VII Remake on PS4

Zum Beispiel könnt ihr eine Fähigkeit benutzen, um mit einer Spezialattacke Schaden auszuteilen oder die Schockleiste eures Gegners zu füllen. Alternativ dürft ihr euch mit einem Item heilen oder einen Zauber sprechen – wenn ihr Magie richtig einsetzt, kann sie äußerst effektiv sein.

Wir denken, dass das ein wirklich aufregendes System ist. Wenn ihr Strategy to Action bevorzugt, könnt ihr auch den Classic-Modus austesten. In diesem Modus greifen die Charaktere selbstständig an und ihr konzentriert euch darauf, Kommandos zu geben. Das ist ähnlich wie im Original.

Wie auch immer ihr es spielt, denkt daran: ATB zu benutzen ist der Schlüssel in jedem Kampf. Normale Attacken verursachen nur wenig Schaden und die Gegner können überraschend hart zuschlagen. Also denkt daran, alle eure Möglichkeiten auszuprobieren und herauszufinden, was am Besten funktioniert.

Für den Anfang haben wir auch einen Pro-Tipp, an den sich Fans des Originals vielleicht erinnern: Shinra-Maschinerie hasst Elektrizität, also nutzt Donner-Attacken!

Wir hoffen, ihr genießt die Final Fantasy VII Remake-Demo.

Wann erscheint das Final Fantasy VII Remake ?

Wenn ihr auf noch mehr FFVII-Action gespannt seid, müsst ihr nicht mehr warten: Das Final Fantasy VII Remake erscheint am 10. April 2020 auf PlayStation 4. Ihr könnt es bereits jetzt im PlayStation Store vorbestellen.

Website: LINK

Facebook Comments

Hands-On: Drei Stunden im Final Fantasy VII Remake

Three Hours With Final Fantasy VII Remake