, , ,

Entdeckungstour von Assassin’s Creed: Das alte Ägypten – So macht Lernen Laune!

Reading Time: 3 minutes

Wenn ihr gerne den optisch opulent in Szene gesetzten Schauplatz von Assassin’s Creed:Origins so richtig in aller Ruhe erkunden wollt, ohne von Banditen, bockschweren Phylakes oder wild gewordenen Nilpferden bei eurem Sightseeing gestört zu werden, dann dürft ihr euch jetzt so richtig freuen.

Ubisoft liefert allen Besitzern des Spiels mit der “Entdeckungstour von Assassin’s Creed: Das alte Ägypten” ein kostenloses Update, in der ihr euch frei in der Spielwelt bewegen oder spannende Führungen mitmachen könnt.

Wer hat nochmal gesagt, dass Lernen keinen Spaß macht?

TITLE

Der ultimative Videospiel-Tourismus

“Einen reiner Erkundungsmodus, wie in “Die Entdeckungstour von Assassin’s Creed: Das alte Ägypten”, zu bieten, war schon lange ein Traum von uns. Wir wollen den Fans von Assassin’s Creed:Origins

die Möglichkeit geben, mehr über die faszinierende Geschichte Ägyptens zu erfahren oder auch einfach nur die riesige Welt von Origins ohne Ablenkung durch Kämpfe und Missionen zu erkunden.

Ganz wie ein Urlauber, der in Ruhe die Sehenswürdigkeiten des Landes betrachten möchte, sozusagen ein Videospiel-Tourist.”, erklärt Jean Guesdon, Senior Creative Director bei Ubisoft Montreal, mit einem breiten Grinsen.

Zwar gibt es bereits im Spiel eine Enzyklopädie mit Fakten zu den geschichtlichen Hintergründen, aber die Entdeckungstour geht inhaltlich wesentlich weiter und vermittelt auf unterhaltsame Weise Tiefenwissen, das sich durchaus als probates Lernmittel für Schulen eignet und auch konsequente Nicht-Zocker und Assassin’s Creed-Verweigerer anspricht..

Auf Tour mit Julius Cäsar und Layla Hassan

Neben der Freiheit, die gesamte Spielwelt ohne Grenzen zu Fuß, per Pferd, Kamel oder Elefanten zu durchstreifen und dabei auch nicht auf euren treuen Späh-Falken zu verzichten, bilden die sogenannten Guided Tours das Kernstück des spannenden 3D-Geschichtskurses.

Insgesamt satte 75 Führungen in den fünf Hauptkategorien Ägypten, Pyramiden, Alexandria, Römer und tägliches Leben, stehen zur Verfügung. In leicht verdaulichen Infohäppchen von fünf bis maximal 20 Minuten Dauer, könnt ihr euch mit der Historie vertraut machen lassen und ordentlich frisches Wissen aneignen.

Ob ihr schon immer einmal wissen wolltet, wie genau eine Mumifizierung vorgenommen wurde (Spoiler: eklig), mehr über die Götter Ägyptens und den Geheimnissen der Sphinx, den Wildtieren der Zeit oder auch der Brotbackkunst erfahren wollt, zu nahezu jedem Aspekt findet sich ein schick inszenierter Rundgang. Übrigens braucht ihr nicht die halbe Spielwelt zu durchqueren, um die gewünschte Tour zu beginnen. Einfach die gewünschte Führung im Menü auswählen und schon geht es per Schnellreise an den passenden Ort.

Schön: Als Avatar stehen euch nicht nur die Spielhelden Bayek und Aya zur Verfügung, sondern ihr habt die Wahl aus 25 Charakteren und könnt, je nach persönlicher Vorliebe, auch als Julius Cäsar, Kleopatra, einfacher Römer oder Abstergo-Mitarbeiterin Layla Hassan losziehen.

[Die Entdeckungstour] ist gerade für Menschen, die ansonsten wenig Berührungspunkte mit Geschichte haben, ein richtig gutes und vor allem gehaltvolles Angebot.

Zusammenarbeit mit Historikern und Ägyptologen

Wie man es bei Führungen aus Museen kennt, sind die Guided Tours vollvertont und zusätzlich mit Texttafeln ausgestattet. Dabei wird Text und Ton auch in deutscher Sprache zur Verfügung stehen. Die Inhalte sind von anerkannten Historikern und Ägyptologen erstellt worden und bieten in konzentrierter Form Wissenswertes rund um ein spezifisches Thema.

Das mit dem Konzentriert war aber so eine Sache, weiß Jean Guesdon zu berichten. Denn die Wissenschaftler meinten es oft zu gut und lieferten viel zu lange Abhandlungen, die dann auf ein gut verdauliches Maß gekürzt werden mussten.

Dr. Angela Schwarz – promovierte Historikerin an der Universität Siegen & Videospielenthusiastin. Ihrem geschulten Blick entgeht keine historisches Detail in Games!

Wie hoch die Qualität der Tour-Informationen sind, bestätigt uns auch Dr. Angela Schwarz, die wir bei einem Event persönlich nach ihrer Einschätzung zum Faktengehalt befragen konnten. Die promovierte Historikerin mit Lehrstuhl an der Universität Siegen ist eine passionierte Zockerin, die Strategie- und Actionspiele mit historischem Hintergrund, wie Age of Empires 2, Anno und sämtliche Assassin’s Creed-Teile, ausgiebig gespielt hat. Dr. Schwarz lobt die beeindruckende Informationsdichte und die gelungene Visualisierung des Entdeckermodus.

Gerade für Menschen, die ansonsten wenig Berührungspunkte mit Geschichte haben, ein richtig gutes und vor allem gehaltvolles Angebot. Davon könnt ihr euch ab dem 20. Februar 2018 selber überzeugen. Und zwar fair als kostenlosen Download, vorausgesetzt natürlich ihr besitzt das Hauptspiel

Website: LINK

Facebook Comments

Die Kriege des Multiplayer-Arena-Spiels World of Warriors finden ab März auch auf PS4 statt

Frenetic 4-Player Battler World of Warriors Comes to PS4 March 21