Ein genauerer Blick auf die Vinyl-Soundtracks von Ratchet & Clank: Rift Apart, Ghost of Tsushima und Returnal

Reading Time: 5 minutes

Es heißt, aller guten Dinge sind drei, und wir machen da heute keine Ausnahme.  Wir bei PlayStation sind begeistert, euch unser neuestes Trio von Vinyl-Soundtracks vorstellen zu können, die von unseren Freunden bei Milan Records veröffentlicht werden: Ratchet & Clank: Rift Apart, Ghost of Tsushima: Music from Iki Island & Legends und Returnal.

Ratchet & Clank: Rift Apart

Der Soundtrack von „Ratchet & Clank: Rift Apart“ präsentiert die überschwängliche, BAFTA-nominierte Musik von Mark Mothersbaugh und Wataru Hokoyama sowie den brillant interpretierten, preisgekrönten Song „Join Me at the Top“ aus dem neuesten Ableger der von der Kritik gefeierten Serie von Insomniac Games.

Wir hatten das Glück, für das Vinyl-Design den fantastischen Illustrator Shan Jiang gewinnen zu können, der sich mit seinem drehbaren Panorama-Cover wirklich selbst übertroffen hat.

Shan führt aus: „Das Cover-Konzept konzentriert sich auf die Dualität und die Reise zwischen parallelen Universen. Ich fand heraus, dass es im Spiel darum geht, herauszufinden, wer man wirklich ist, indem man lernt, sich selbst zu verstehen. Rivet und Ratchet werden erst durch die Abenteuer, die sie gemeinsam durchleben müssen, bessere Versionen ihrer selbst.  Es ist, als würden Ratchet und Rivet in einen Spiegel blicken, aber das Bild im Spiegel zeigt ein anderes Universum. Man kann also das Cover aus Rivets Perspektive betrachten oder aus Ratchets Perspektive – je nachdem, wie herum man es hält.“

Die Innenseiten präsentieren die Hauptcharaktere und ihre kleinen Mitstreiter in einem seltenen, nachdenklichen Moment und geben uns ein intimes Porträt der „Rift Apart“-Belegschaft, während sie sich ein wenig von der Non-Stop-Action des Spiels erholen.

Das Album ist bei Milan Records und zahlreichen Händlern erhältlich – jedes Einzelne in exklusiven, spektakulären „Farbvarianten“.

Ghost of Tsushima: Music from Iki Island & Legends

Nach ihremBAFTA-nominierten Soundtrack des Originalspiels von 2021 präsentieren Milan Records mit „Ghost of Tsushima: Music from Iki Island & Legends“ eine zweite Ausgabe von Sucker Punchs Epos.

Auf der Platte findet sich Ilan Eshkeris ikonisches „Jin Sakai“-Thema, das in herrliche neue Kompositionen von Chad Cannon und Bill Hemstapat verwoben wurde. Das Cover des Albums zeigt atemberaubende Key-Art von der titelgebenden „Director‘s Cut“-Erweiterung und Multiplayer-DLC.

Das Bild des einsamen Jin vor den grellen Farben der Insel Iki bildet einen dramatischen Kontrast zu den dunklen, düsteren Rottönen der Welt der Legenden.  Innen erwartet uns die stimmungsvolle Konzeptkunst eines Schiffsfriedhofs mit fantastischen Charakter-Porträts auf den Plattenetiketten und ein wunderbares „Affen im Onsen“-Faltposter von „Sucker Punch“-Künstler Ian Chiew.

Diese Veröffentlichung ist auch in einer Vielzahl von sammelbaren Plattenfarben bei Milans Handelspartnern erhältlich.

Returnal

Der BAFTA-prämierte Soundtrack zu Housemarques „Returnal“, der unser Lineup vervollständigt, präsentiert Bobby Krlics atmosphärische, intensive Musik neben eigens dafür angefertigtem Album-Artwork des gefeierten Künstlers David Mack.

Im Zentrum des Designs findet sich Selene, die es dem Betrachter erlaubt, seine eigene Interpretation ihrer Reise auf Atropos in das Kunstwerk hineinzulesen. Der Soundtrack ist eine Kombination aus bedrückender Synthesizer-Musik mit herrlichen Streichinstrumenten – Macks Artwork ist eine gleichermaßen wunderschöne Darstellung der trügerisch schönen Herausforderung von Returnal.

Hinsichtlich seiner Inspiration war es für David Mack ein „Gespräch mit den Schöpfern, das die Symbolik beflügelte. Sie waren so freundlich, mir eine Liste von Worten und Ideen zu präsentieren, die als Katalysatoren für das Titelbild dienten. Anhand dieser Worte, Symbole und Musik fertigte ich verschiedene Zeichnungen an, in denen ich versuchte, die Vorstellungen der Dimensionen zu kristallisieren. Nach unserer Diskussion über diese Zeichnungen fertigte ich Gemälde von denen an, auf die alle am besten reagiert hatten.“

Wie unser Freund Colin Yost bei Sony Masterworks zusammenfasst: „Diese drei Vinyl-Juwelen gehören zu den besten, die im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit Sony Interactive Entertainment bisher entstanden sind. Wir haben wirklich versucht, die Essenz der Charaktere und der Handlung in der individuellen künstlerischen Gestaltung einzufangen. In Zusammenarbeit mit den Spieleentwicklern von Sony ist es dem Team von PlayStation Music und den gestaltenden Künstlern gelungen, etwas Frisches und gleichzeitig Vertrautes zu erschaffen. Es ist wirklich eine dankbare Aufgabe für uns, den Fans diese Soundtracks auf eine Weise zu präsentieren, die diese unvergesslichen Spiele und ihre Charaktere aus einer neuen Perspektive feiert. Ich kann es kaum erwarten, euch weitere Neuigkeiten zu Veröffentlichungen von PlayStation-Soundtracks mitzuteilen, die in der Zukunft über Sony Masterworks und Milan Records erhältlich sein werden.“

Alle drei Vinyl-Soundtracks können derzeit unter den folgenden Links vorbestellt werden und erscheinen in diesem Sommer.

Website: LINK

Facebook Comments

Leave a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner