in , ,

Dysmantle erscheint morgen auf PS4 und PS5

- Werbung -
Reading Time: 3 minutes

„Nach all den Jahren steigst du aus deinem Bunker rauf an die Oberfläche, wo dich eine schöne neue alte Welt erwartet. Eine Welt, bevölkert von bösartigen, hässlichen Geschöpfen. Eine Welt, in der es keinen anderen Menschen gibt. Eine Welt, in der die ungezügelte Natur herrscht. Eine Welt, die bald noch viel schlimmer wird.“

So beginnt Dysmantle. Die Welt mag ja gefährlich sein, aber das Team von 10tons möchte, dass ihr das Spiel trotzdem entspannt genießen könnt.

- Werbung -
- Werbung -

Postapokalyptische Survival-Games sind meist finster und grimmig, aber wir wollten etwas anderes erschaffen. Wenn ihr es leid seid, in trostlosen Landschaften zu verhungern, werft doch einen Blick auf Dysmantle! Eure Hauptaufgabe besteht darin, alles zu zerlegen, was ihr seht. Womöglich braucht ihr für die schicke Heizung, die ihr gerade gefunden habt, einen größeren Hammer, aber irgendwann holt ihr sie euch.

In echter postapokalyptischer Manier müsst ihr natürlich hin und wieder auch fliehen oder um euer Leben kämpfen.

Während ihr einerseits Zeit damit verbringt, alles auseinanderzunehmen, gibt es darüber hinaus noch vieles mehr zu tun. Ihr könnt fischen, farmen, erkunden, kämpfen, herstellen, jagen, bauen, kochen und sogar Tiere zähmen. Genießt in Dysmantle ein beschauliches und entspanntes Leben in der Postapokalypse.

Im wahren Leben bin ich passionierter Angler. Und auch in Dysmantle könnt ihr damit eure Zeit verbringen. Aber natürlich erst, wenn ihr eine Angel habt. Es gibt noch weitere Gegenstände zum Herstellen, aber danach geht es vor allem darum, die besten Orte aufzuspüren. Habt ihr den Fang eingeholt, könnt ihr aus selteneren Fischen besonders starke Sachen zubereiten.

Angelt euch einen richtig dicken Fisch …

Neben dem Fischen könnt ihr auch Tiere zähmen (ein Talent, das ich übrigens nicht besitze). In Dysmantle könnt ihr euch mithilfe der Fähigkeit Animal Friend (Tierfreund) mit Tieren anfreunden, die euch in der Wildnis begegnen. Mit jedem Fähigkeitslevel haben die Tiere weniger Angst vor euch; außerdem schaltet ihr jeweils neue Interaktionen frei.

DysmantleDysmantle

Stellt Leckerlis her, um Tiere an euch zu binden. Habt ihr ein Tier gefüttert, hat es euch gern und wird euch folgen. Ihr könnt euer Angebot an Leckerlis erweitern und damit ganze Herden an einen Ort eurer Wahl locken.

Das sind nur zwei von vielen postapokalyptischen Freizeitaktivitäten, die Dysmantle zu bieten hat. Außerdem gibt es einen lokalen Koop-Modus, damit ihr all den Spaß mit einen Freund teilen könnt. Vielleicht habt ihr ja bald beide ein tierisches Gefolge.

Das Spiel wird übrigens in großartigem Zustand auf PS4 und PS5 erscheinen. Wir entwickeln es jetzt seit über einem Jahr im „Early Access“ auf PC und sind unseren Early-Access-Spielern extrem dankbar für ihre Mithilfe. Wir sind wahnsinnig stolz auf unsere starke PlayStation-Version, die euch hochpoliert erreichen wird.

Dysmantle ist ein neuer Spieltyp vom 10tons-Team: Euch erwarten eine weite offene Welt und Dutzende Stunden Gameplay. Wir haben vier Jahre gebraucht, um an diesem Punkt anzukommen, und sind total glücklich mit dem Ergebnis. Wir hoffen, ihr habt den maximalen Spaß damit!

Website: LINK

- Werbung -

Report

- Werbung -

What do you think?

Written by Horst Klein

Years Of MembershipContent AuthorYears Of MembershipContent Author

Schreibe einen Kommentar