in , ,

10 Aktivitäten, in die sich Frey in Forspoken stürzen kann

- Werbung -
Reading Time: 5 minutes

In den letzten Wochen haben wir den spektakulären magischen Parkour von Forspoken und das packende Kampfsystem des Spiels erkundet. Heute gewähren wir euch einen Einblick in die Welt von Athia!

Nachdem Frey Holland in dieses neue Land versetzt wurde, bemerkt sie schnell, dass sich hinter der Schönheit eine entsetzliche Grausamkeit verbirgt. Ein Phänomen, das als der Bruch bekannt ist, hat das Land verwüstet und seine Bewohner und Kreaturen in garstige Monster verwandelt.

- Werbung -
- Werbung -

Als eines der wenigen Wesen, das von dieser schleichenden Verderbnis scheinbar unberührt ist, liegt es an Frey, die weiten Landschaften dieser zerstörten Welt zu erkunden, ihre Geheimnisse zu lüften und vielleicht sogar ihre Retterin zu werden.

Das ist keine leichte Aufgabe, und Frey hat jede Menge zu tun: In Athia gibt es viele Dinge zu entdecken – von Monumenten und Photo Spots (Fotoplätzen), die eure Parkour-Fähigkeiten auf die Probe stellen, bis hin zu verborgenen Dungeons voller mächtiger Gegner. In unserem neuesten detaillierten Video könnt ihr einen genaueren Eindruck bekommen:

10 Aktivitäten, in die sich Frey in Forspoken stürzen kann

Lest weiter, um mehr über diese aufregenden Aktivitäten zu erfahren:

Die Monumente befinden sich überall in der zerstörten Welt von Athia, und es lohnt sich, sie aufzusuchen!

In diesen heiligen Steinen ist immer noch ein Teil der Macht der Tantas enthalten, und wenn es Frey gelingt, sie von der Verderbnis des Bruchs zu befreien, wird sie mit einer Stärkung ihrer Werte reichlich belohnt! Jedes Monument hält eine andere Stärkung bereit – einige gewähren mehr Gesundheit, andere steigern eure Verteidigung, eure magischen Kräfte oder noch mehr.

Doch obwohl die Befreiung dieser Monumente einfach ist, hält der Weg dorthin einige Tücken bereit. Während sich einige Monumente leicht finden lassen, sind andere schwer zu erreichen und stellen eure Kontrolle über Freys Parkour-Fähigkeiten auf die Probe.

Doch die Mühe lohnt sich, denn die zusätzliche Kraft könnte euch in den bevorstehenden Kämpfen den notwendigen Schub verpassen …

Einige Monumente beinhalten Herausforderungen, die als Rückblenden bezeichnet werden. Sie versetzen euch in die Vergangenheit von Athia und zeigen euch, wie sich der Bruch damals auf die Welt ausgewirkt hat.

Der Inhalt dieser Herausforderungen kann variieren. Bei einigen müsst ihr Gegner innerhalb eines Zeitlimits erledigen, Bürger vor Horden von Feinden beschützen oder über den Parkour so schnell wie möglich an ein Ziel gelangen.

Der Abschluss von Rückblenden gewährt euch Mana (zur Freischaltung neuer Zauber) und weitere Belohnungen. Ihr könnt die Rückblenden direkt vom Kartenbildschirm aus wiederholen. Je besser ihr euch schlagt, desto reicher werdet ihr belohnt, also bleibt am Ball, bis ihr alles abgestaubt habt!

Diese wunderschönen Wasserbecken sind überall auf der Welt zu finden und verleihen Frey einen Segen, der ihre magischen Fähigkeiten stärkt. Ihr werdet euch jedes Mal freuen, wenn ihr eine Quelle findet, da sie eine wichtige Möglichkeit sind, Freys Fähigkeiten zu ergänzen und ihr Repertoire um neue Zauber zu erweitern.

Die Quellen strahlen eine Resonanz aus, also merkt ihr, wenn eine in der Nähe ist. Aber es liegt an euch, sie tatsächlich zu finden. Denkt daran: In Forspoken werdet ihr für eure Neugier und Aufmerksamkeit belohnt.

Außerdem könnt ihr Freys Magie mit Spellcraft Challenges aufwerten.

In Refuges (Zufluchtsorten) kann Frey sich ausruhen und Gegenstände herstellen. Dort findet ihr alte Bücher. Sie bringen euch dazu, eure Fähigkeiten auf unterschiedliche Weise einzusetzen: Zum Beispiel müsst ihr bei der Überquerung mehrmals einen bestimmten Parkour-Move einsetzen, mehrere Gegner mit einem einzigen Angriff treffen oder viele weitere unterschiedliche Herausforderungen meistern.

Wenn ihr Spellcraft Challenges abschließt, werden eure Fähigkeiten noch stärker. Außerdem bieten sie eine tolle Möglichkeit, das Magiesystem in Forspoken zu erkunden. Sie könnten euch dazu inspirieren, eure Fähigkeiten auf eine neue Weise einzusetzen …

Bei eurer Erkundung von Athia könnt ihr Alte Münzen sammeln. Sie befinden sich in verschlossenen Truhen oder sind in den Winkeln der wunderschönen Landschaft versteckt.

Ihr könnt diese Münzen an Trading Spots ausgeben, um wertvolle Gegenstände zu erhalten, die eure Herstellung verbessern und weitere Vorteile mit sich bringen.

Manchmal benötigen auch bestimmte Bewohner in Cipal besondere Gegenstände aus der Welt. Wenn ihr sie findet und ihnen bringt, werdet ihr für eure Mühen belohnt.

Überall auf der Welt sind verschlossene Labyrinthe unter der Erde verborgen. Es ist sehr gefährlich, sie zu erkunden. Sie bestehen aus weiten Räumen und verwinkelten Gängen, die wertvolle Gegenstände, Materialien zur Herstellung und einige sehr gefährliche Monster beherbergen.

Ihr müsst all eure Kampffähigkeiten und manchmal auch einfallsreiche Parkour-Manöver einsetzen, um den mächtigen Miniboss zu besiegen, der im Inneren lauert. Er ist nicht leicht zu bezwingen, aber es wird sich lohnen.

An einigen Zufluchtsorten wie der Kneipe „The Shady Tree“ in Cipal könnt ihr euch an einem Partha-Wurf versuchen.

- Werbung -

Partha sind würfelartige Objekte aus Tierknochen, die Frey nützliche Stärkungen verleihen, wenn sie auf einem Symbol landen. Ein Speer verstärkt beispielsweise ihre magischen Fähigkeiten, während ein Samen ihr die Fähigkeit verleiht, ihre Gesundheit wiederherzustellen.

Leider wirken diese Stärkungen nur vorübergehend, aber sie können euch im Bruch einen großen Vorteil verschaffen.

Denkt an das Schicksal der armen Kinder von Athia. Einst stand ihnen eine ganze Welt zum Spielen offen, aber dank der Verderbnis, die der Bruch mit sich brachte, sind sie nun in den Mauern der Stadt Cipal gefangen.

Nichts wünschen sie sich sehnlicher, als die Welt außerhalb der Mauern zu sehen, und Frey ist perfekt dazu geeignet, sie ihnen zu zeigen.

Ihr findet überall auf der Welt Photo Spots, die die beeindruckende Architektur und die atemberaubenden Landschaften von Athia zur Geltung bringen. Gelangt über den Parkour an diese Orte und schießt das perfekte Foto.

Je mehr Bilder ihr für die Kinder macht, desto mehr Funktionen schaltet ihr im Fotomodus frei.

Magische Katzen! Flauschige, knuffige magische Katzen!

Die Gefährten der Tantas streunen in den besonderen Monumenten herum. Falls ihr euch mit ihnen anfreunden wollt – wie gesagt, es sind magische Katzen, also was solltet ihr dagegen haben? – müsst ihr sehr vorsichtig sein.

Diese mystischen Kätzchen sind sehr launisch, also solltet ihr euch ihnen behutsam nähern. Wenn es euch gelingt, ihr Vertrauen zu gewinnen, begeben sie sich in die Refuges, wo ihr sie jederzeit besuchen könnt!

Der Bruch, der die Welt von Forspoken verwüstet hat, hat die Kreaturen zu schrecklichen Monster voller Wut und Aggression mutieren lassen. Doch unter dieser Schar befinden sich auch Kreaturen, die noch verdorbener sind – eine ultimative Klasse von Breakbeasts (Bruchbestien).

Das schiere Ausmaß und die Kraft dieser Kreaturen muss man gesehen haben, um es zu glauben. Sie sind die perfekten Raubtiere … und Frey ist ihre Beute.

Zum Glück ist sie nicht gerade hilflos. Wenn es euch gelingt, einen dieser extrem starken Gegner zu erledigen, werdet ihr reich belohnt.

Wenn ihr eine dieser Kreaturen aufgespürt habt, könnt ihr es jederzeit mit ihr aufnehmen. Aber macht euch gefasst – sie stellen eine der größten Herausforderungen des Spiels dar. Am Ende überlebt nur, wer die beste Ausrüstung und die stärksten Zauber hat sowie die Fähigkeit, sie richtig einzusetzen.

Habt ihr den Mut dazu?


In der weiten Welt von Forspoken gibt es viel zu entdecken, und jetzt mehr zu erzählen, würde euch den Spaß verderben. Freys Reise durch Athia steckt voller Geheimnisse, Action und Überraschungen. Macht euch ab dem 24. Januar 2023 selbst ein Bild, wenn Forspoken für PlayStation 5 erscheint.

Mehr zu Forspoken

 

8 Parkour-Fähigkeiten in Forspoken, die aus Frey eine zaubernde Akrobatin machen

– Werbung –

 

 

Wie das Kämpfen in Forspoken funktioniert und warum es so magisch wirkt

 

Website: LINK

- Werbung -

Report

- Werbung -

What do you think?

Written by Horst Klein

Years Of MembershipContent AuthorYears Of MembershipContent Author

Schreibe einen Kommentar