Xbox Game Studios Game Camp: Wie das Studio Ghost Garden Games geboren wurde

Reading Time: 4 minutes

Vor zwei Jahren trafen sich einige zukünftige Studio-Gründer*innen in New Orleans und veranstalteten dort das erste Xbox Game Studios Game Camp. Im Rahmen dieses Programms erhielten sie nicht nur die Werkzeuge und Ressourcen, sondern auch das Mentoring, um ihre Träume vom eigenen Entwickler-Studio in die Realität umzusetzen – so wurde auch Ghost Garden Games ins Leben gerufen.

Das junge, aufstrebende Studio aus Baton Rouge, Louisiana wird nicht nur von Frauen geleitet, es ist obendrein auch genderinklusiv. Das Team kam offiziell 2015 zum ersten Mal zusammen, als eine Gruppe von Highschool-Freund*innen ihre gemeinsame Liebe für interaktive Geschichten entdeckten.

“Ursprünglich waren Asher, Leslie, Claire und ich daran beteiligt”, erzählt Kathryn Nastasi, Produzentin und Technical Artist von Ghost Garden Games. “Claire war Lehrerin und betreute uns in der Highschool. Ich erinnere mich noch wie wir uns jeden Tag in ihrem Klassenzimmer getroffen haben. Dort ist auch die Idee von Echo, dieser kleinen Klangwelle und ihrem Begleiter Hue entstanden. Im Laufe einiger Jahre haben wir diese Idee zu einer wunderbaren Geschichte weiterentwickelt. Und schließlich haben wir sie auch zum ersten Game Camp mitgebracht.”

Lernen von Profis: Wie das Xbox Game Studios Game Camp Talente fördert

Das Game Camp verfolgt das Ziel, aufstrebenden Spiele-Entwickler*innen aus benachteiligten Communities Zugang zu Mentor*innen, Tools und Branchen-Kontakten zu ermöglichen. Die Mentor*innen schulen die Teilnehmenden im Rahmen des Programms in den Basics der Spielentwicklung, Programmierung und des Spieldesigns. Vermittelt wird das Ganze in Selbststudium und abwechslungsreich gestalteten Live-Sessions.

Während des Camps 2020 erkannten die “Ghosts”, dass sie einen Schritt zurücktreten und eine solide Grundlage für ihr Studio schaffen mussten, bevor sie ihr Konzept zu Echo umsetzen konnten. Daher konzentrierten sie sich während des Camps darauf, ihre individuellen Ziele zu analysieren und die Organisationsstruktur ihres Teams festzulegen.

Die teilnehmenden Teams hatten über die Mentor*innen der Xbox Game Studios sogar die Möglichkeit, ihre Ideen mit Branchenlegenden wie Shannon Loftis und Ken Lobb zu diskutieren. Die Ghosts wurden unterstützt von Erin Ali, einer Game Camp-Mentorin und Lead Producerin bei Turn 10 Studios, und haben sich auch nach dem Camp alle sechs Wochen mit ihr getroffen. 

“Ich hatte bereits darüber nachgedacht, wie ich die nächste Generation von Entwickler*innen in der Branche unterstützen kann. Schließlich fand ich im Intranet meines Arbeitgebers den Artikel über das kommende Xbox Game Studios Game Camp in New Orleans. Ich erinnere mich noch, wie schwer es für mich war, in der Branche Fuß zu fassen”, schildert Ali. “Es war ein fantastisches Gefühl, die Teilnehmer*innen bei ihren ersten Erfolgen zu unterstützen. Die Mentorenschaft war für mich eine sinnvolle Möglichkeit, meine Liebe zur Gaming-Branche weiterzugeben. Ich hoffe, die Ghosts haben diese gemeinsame Erfahrung mindestens genau so sehr genossen wie ich, denn auch ich habe viel von ihnen gelernt.”

Das Unternehmen Ghost Garden Games wurde offiziell im Dezember 2020 gegründet. “Wir verließen das erste Game Camp mit der Zuversicht, unsere Studioträume zu verwirklichen”, erzählt Nastasi. Seitdem haben sie ihre eigenen Studioräume bezogen und zählen inzwischen neun Köpfe in ihrem Team.

Laut Nastasi wurde ihnen jedoch schnell bewusst, dass ihre Spielidee Echo zwar von Leidenschaft angetrieben wurde, aber ein wenig zu ehrgeizig für ihre aktuellen Fähigkeiten und Ziele war. Daher setzten sich die Ghosts in ihrem Studio in Baton Rouge zusammen und begannen, die nächsten Schritte zu überdenken.

 “Wir haben uns von etwas inspirieren lassen, das Supergiant Games mit ihrer letzten Veröffentlichung, Hades, gemacht haben. Sie haben diverse Mechaniken aus ihren bisherigen Spielen – Bastion, Transistor und Pyre – übernommen und sie für Hades perfektioniert”, erinnert sich Nastassi.

Das Team beschloss, diese Vorgehensweise zu adaptieren. So verlagerten sie ihren Fokus von dem Spielkonzept für Echo auf einen neuen Titel: Headspace.

Ghost Garden Games setzt sich neue Ziele

Ziel dieses narrativen Point and Click-Spiels, das zu zweit auf der Couch gespielt wird ist es, ein Rätsel im Inneren des menschlichen Körpers zu lösen, indem man die Perspektiven der linken und rechten Gehirnhälfte kombiniert. Nur wenn die Spieler*innen zusammenarbeiten, können sie das Rätsel schließlich lösen. Aktuell befindet sich Headspace in der Design- und Prototyp-Phase. Ghost Garden Games wird das Spiel 2022 zum Game Camp nach New Orleans mitbringen, um von den Mentor*innen wertvolles Feedback zu erhalten.

“Letztendlich haben wir uns für die Teilnahme am Game Camp 2022 entschieden, weil wir jetzt als Studio viel besser aufgestellt sind. Wir haben eine sehr viel bessere Vorstellung von unserer Vorgehensweise und wir würden gerne weiter lernen, um die Entwicklung voranzutreiben”, so Nastasi. “Für diejenigen, die an der Entwicklung von Spielen interessiert sind, ist das Game Camp eine fantastische Gelegenheit, um von Profis aus der Spiele-Industrie zu lernen”

Details zum Xbox Game Studios Game Camp findest Du unter xbox.com/gamecamp.

Website: LINK

Facebook Comments

Leave a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner