, , ,

Wie die Mondlandung das Sci-Fi-Epos Deliver Us The Moon von KeokeN Interactive beeinflusst hat

Reading Time: 2 minutes

Koen Deetman, Game Director, KeokeN Interactive


Heute erreichen wir den unglaublichen Meilenstein des 50. Jubiläums, als sich drei mutige Astronauten getraut haben, die Apollo 11 zu besteigen und unsere Atmosphäre zu verlassen, um die ersten Menschen zu sein, die den Mond betreten. Worte reichen nicht aus, um die Tapferkeit beschreiben zu können, die dieses Unterfangen erfordert haben muss. Ihre Mission hat uns alle auf eine unglaubliche Reise geführt, die die Vorstellungskraft der Welt, vielleicht insbesondere die der Spieleindustrie, geprägt hat, um Spieler auf atemberaubende Abenteuer mitzunehmen.

Wir waren schon immer Astronauten. Wir sind mit einem Großvater aufgewachsen, der uns dazu inspiriert hat, hoch zu den Sternen zu schauen. Er hat unfassbare Teleskope entworfen und uns sehr häufig mitten in der Nacht aufgeweckt, um mit uns Sterne zu beobachten. Wir waren schon immer vom Weltraum begeistert, aber Videospiele haben das noch mal verstärkt. Das Sci-Fi-Genre in Spielen reicht beinahe so weit zurück wie Videospiele selbst.

Star Wars: Dark Forces auf dem ersten PlayStation-System war einer unserer frühen Favoriten, aber unsere direkten Inspirationen für Deliver Us The Moon stammten von Spielen, in denen man ein echter Astronaut sein kann, neue Welten erkundet und Monde, Planeten und Raumstationen betritt.

Die Mass Effect-Reihe hat wirklich den Maßstab in Sachen Sci-Fi-Erzählweise gesetzt, weil sie den Spieler mit Spannung dem epischen Abschluss hat entgegenfiebern lassen. Auch Dead Space hatte großen Einfluss. Die Raumanzüge und die Art und Weise, wie das HUD im Spiel genutzt wurde, in Kombination mit der Einsamkeit im Weltraum, die man einfach nur als meisterhaft bezeichnen kann.

Es gibt viele Sci-Fi-Spiele, die nicht nur die Hardware, für die sie geschaffen wurden, an ihre Grenzen gebracht haben, sondern auch unseren Verstand. Sie bewerkstelligen das auf eine unglaubliche Art und erkunden übernatürliche sowie unbekannte Mächte. Mit Deliver Us The Moon wollten wir ein Spiel machen, in dem man nicht nur fliegen, sondern auch die Füße auf dem Boden halten kann.

Die mutigen Vorstöße der Menschheit ins Weltall auf ihrer Suche nach neuen Welten haben uns ein viel umfangreicheres Verständnis unserer eigenen Welt gegeben. Die Erde verändert sich. Und in Deliver Us The Moon wollten wir uns vorstellen, wie unser Planet in einem halben Jahrhundert aussehen könnte – wie die Menschheit von den Sternen und von euch abhängig sein könnte.

Also, was könnt ihr vom Gameplay erwarten?

Werde ich eine Rakete starten können? … Check.
Werde ich auf dem Mond herumlaufen können? … Check.
Oooh … Und wie sieht’s mit einem Mondrover aus? … CHECK.

Ihr werdet einen Astronauten spielen können.

Wir wollten lauter Erlebnisse in dieses Spiel packen. Von Antischwerkraft-Rätseln über eine Mondlandschaft, die ihr erkunden könnt (inklusive Mond-Schienenbahn), gibt es haufenweise Dinge, die euch während eurer Mission die Zeit versüßen können.

Deliver Us The Moon wird in der nahen Zukunft für PlayStation 4 erscheinen. Aber während ihr wartet, möchten wir euch empfehlen, die Gedenkfeierlichkeiten der nächsten Tage zu genießen – vom heutigen Jubiläum des Starts über die Mondlandung an Samstag, dem 20., bis hin zur Rückkehr zur Erde am 24.

Wir möchten uns bei Michael, Neil und Buzz dafür bedanken, dass sie den Sprung gewagt und unsere Vorstellungskraft auf eine unglaubliche Reise mitgenommen haben.

Website: LINK

Facebook Comments

What do you think?

26 points

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Fortune and Glory Await in the High Skies of Dauntless on Xbox One

PlayStation at San Diego Comic-Con: PS Gear Store Collectible Mystery Boxes Revealed