Categories
Console Games News Xbox ONE

Was kommt als Nächstes für Age of Empires IV?

Reading Time: 5 minutes

Age of Empires IV ist am 28. Oktober offiziell erschienen. Dabei haben World’s Edge und Relic Entertainment mit großer Freude verfolgt, wie die Community das Spiel aufgenommen hat. So oder so sind wir mit Age of Empires IV aber noch lange nicht fertig. Ganz egal, ob Du schon ewig dabei bist oder gerade zum ersten Mal Teil der Community von Age of Emipres bist – auf Basis Eures Feedbacks wollen wir das Spiel kontinuierlich verbessern. 

Nachdem der erste Patch bereits Anfang dieser Woche veröffentlicht wurde, ist es nun an der Zeit, sich mit den nächsten Verbesserungen zu beschäftigen. Im Folgenden erhältst Du deshalb spannende Einblicke in unsere Pläne für den kommenden Winter und das Frühjahr 2022. Hierbei geht es auch um Neuerungen, die wir auf Basis Eures Feedbacks eingeführt haben.

Winter 2021

Am vergangenen Montag haben wir Patch 7989 veröffentlicht, um die reibungslose Verknüpfung von Xbox-Konten zu ermöglichen, einen Bug im Mongolischen Stadtzentrum zu beheben, Performance-Einbußen beim Schwenken der Kamera zu beseitigen und einige andere Verbesserungen vorzunehmen. Dieser Patch war zwar kleiner und zielgerichteter, dafür freuen wir uns aber umso mehr, Age of Empires IV mit einem größeren Patch, den wir bald veröffentlichen werden, den letzten Schliff zu geben.

Während des bevorstehenden Winters werden wir Hunderte von Änderungen an der Spielbalance vornehmen, weitere Bugs beheben und einige wichtige Funktionen einführen, die von den Spieler*innen gewünscht wurden. Unser Team hat hart daran gearbeitet, dieses Update vorzubereiten. Besonders dankbar sind wir unserer Community, die sich rege am Austausch beteiligt hat.

Hier erhältst Du einen kleinen Vorgeschmack auf das, was wir für den Winter 2021 in petto haben:

  • Du entscheidest, ob Du Dir die Spielerwertung anzeigen lässt. Basierend auf dem Feedback der Community haben wir uns dazu entschlossen, die Spielerwertung für all jene sichtbar zu machen, die sich genau das wünschen. Wir wissen, dass sich Vorlieben im Laufe der Zeit verändern können, und deshalb ist es uns wichtig, dass Du die Entscheidung immer wieder selbst treffen kannst – infolge des großen Winter-Updates kannst Du die Spielerwertung in Multiplayer- oder Skirmish-Matches je nach Bedarf ein- oder ausschalten.
  • Wir haben die Schaltfläche “Chinesische Dynastie” und die dazugehörige Bedienoberfläche an eine weniger auffällige Stelle auf dem Bildschirm verschoben. Du findest Sie von nun an in der unteren linken Ecke.
  • Ihr habt Euch außerdem gewünscht, nach dem Spiel noch einmal die gesamte Karte betrachten zu können. Mit dem Winter-Update wird auch das möglich sein. Zudem kommen mit dem Update im Frühjahr zusätzliche Optionen, mit denen Ihr nach einem Spiel zwischen der Karte und den Statistiken hin- und her wechseln könnt.
  • Schließlich bringt das Winter-Update auch Verbesserungen an der Minikarte mit sich. Zu den Neuerungen zählen unter anderem verkleinerte Symbole, die Synchronisation des Wundersymbols mit dem in HUD angezeigten Symbol, die vergrößerte Darstellung des Stadtzentrums und die Anpassung von Farben an die jeweiligen Ressourcen.

Was die Balance und die Fehlerbehebung angeht, haben wir jede Menge Änderungen in der Pipeline, die wir euch in den Versionshinweisen mitteilen werden, sobald das Update erscheint. Nichtsdestotrotz sind hier bereits einige Anpassungen, auf die sich unser Balance-Team ganz besonders freut:

  • Das französische Hulk-Schiff wurde überarbeitet und beherrscht nun nicht mehr die hohe See.
  • Armbrustschützen, Speerkämpfer und Elite-Armbrustschützen stellen eine größere Bedrohung für die Kavallerie dar.
  • Die Kosten für die Reparatur einer Armbrust der chinesischen Zivilisation wurden deutlich reduziert.
  • Die HRE-Prälateneinheit wurde verbessert, damit sie auch dann attackieren kann, wenn sie gestoßen wurde.
  • Die zu starke Beweglichkeit der Mongolen wurde angepasst, um sicherzustellen, dass der Geschwindigkeitsmodifikator korrekt angewendet wird. Vielen Dank an die Community für diesen Hinweis!
  • Die Rus-Zivilisation wurde überarbeitet, um endlose Reliquienduplikationen zu stoppen.

Frühjahr 2022

Wie die anderen Teile der Serie, bietet auch Age of Empires IV zahlreiche Elemente, die die unterschiedlichsten Interessen ansprechen – egal, ob Du als Geschichtsfan Gefallen daran findest, mächtige Imperien zu errichten und Dein Reich gegen die KI zu behaupten, oder ob Du eher wettbewerbsorientiert denkst. Im Frühjahr 2022 erwarten Dich zwei weitere Möglichkeiten, Age of Empires IV zu genießen.

  • Benutzergenerierte Inhalte und Tools bieten Dir die Möglichkeit, Deine ganz persönlichen Ideen zum Leben zu erwecken. Bist Du selbst Mod-Entwickler? Keine Sorge, Du kannst Dich trotzdem an der Arbeit anderer erfreuen und ihre Visionen für einzigartige Karten, Modi und mehr ausprobieren. Dies ist nur eine von mehreren Möglichkeiten, die die Story von Age of Empires IV zu Deiner Geschichte zu machen.
  • Im Frühjahr 2022 beginnt auch die Ranglisten-Saison. Diese erstreckt sich über 12 Wochen und ermöglicht es Dir und anderen Spieler*innen, gegeneinander anzutreten, in der Rangliste aufzusteigen und je nach Erfolg exklusive Belohnungen zu erhalten. Wir freuen uns darauf, Euch mehr über die Wettkämpfe im Jahr 2022 zu erzählen. Wenn Ihr Euch schon jetzt vorbereiten wollt, empfehlen wir euch, euer Wissen mit den Art of War-Herausforderungen und der Kampagne aufzufrischen oder gegen die KI und andere Spieler*innen anzutreten.
  • Darüber hinaus werden wir im Frühjahr 2022 einige kleinere Verbesserungen an der Karte vornehmen, die Du nach dem Spiel einsehen kannst. Konkret geht es dabei um den Patrouillenzug und um die Integration weiterer Funktionen, die wir auf Basis des Feedbacks bearbeitet haben. 

Was Euch sonst noch erwartet

Während wir mit Hochdruck daran arbeiten, die oben genannten Features und Verbesserungen umzusetzen, beschäftigen wir uns weiterhin mit Euren Wünschen und Vorlieben.

Euer Feedback hilft uns schon jetzt, die Planung für das Frühjahr 2022 und darüber hinaus fortzusetzen. Konkret befassen wir uns aktiv mit dem unten stehenden Feedback: 

  • Globale Bau-Warteschlange – Wir wissen, dass viele von Euch dieses Feature in früheren Age-Titeln geliebt haben und es deshalb gerne auch in Age of Empires IV sehen würden.
  • Verbesserungen an der Einheitenkarte – Auf Basis Eures Feedbacks untersuchen wir, wie wir die aussagekräftigsten Statistiken besser auf einen Blick darstellen können.
  • Hotkey-Verbesserungen – Wir wissen, dass Hotkeys eine wichtige Komponente darstellen und ein Thema sind, das unserer Community sehr am Herzen liegt. Hierbei handelt es sich um eine größere Veränderung und etwas, das wir aus verschiedenen Blickwinkeln untersuchen, einschließlich einer Abkehr vom Rastersystem und der Implementierung einiger anderer Optionen über die Hotkey-Auswahl.
  • Taunts und Cheats – Als Teil des Age Legacy prüfen wir, wie diese Elemente in Age of Empires IV aussehen (und klingen!) könnten.
  • KI-Schwierigkeit – Wir haben von Euch gehört, dass die KI-Schwierigkeit noch ein Finetuning gebrauchen könnte, insbesondere um die leichte KI in ihrer Aggressivität zu bändigen und die Herausforderung rund um die schwere KI zu erhöhen.
  • Wegpunkt-Anzeige – Ein weiteres Feature aus früheren Age-Titeln, von dem wir wissen, dass viele von Euch es gerne in Age of Empires IV wiedersehen würden.

Nochmals vielen Dank an alle, die uns dabei geholfen haben, ein neues Zeitalter heraufzubeschwören! Die Reise hat gerade erst begonnen, und wir werden weiterhin auf Dein Feedback achten, um gemeinsam das bestmögliche Age of Empires IV-Erlebnis zu schaffen.

Website: LINK

Facebook Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.