, , ,

The Riftbreaker erscheint am 14. Oktober für PS5

Reading Time: 4 minutes

 Hallo PlayStation-Fans!

The Riftbreaker erscheint am 14. Oktober für PlayStation 5. Wir hatten mit der Entwicklung der Portierung unseres neuesten Spiels für die Hardware der neuesten Generation jede Menge Spaß und hoffen, dass ihr beim Entdecken aller Geheimnisse des Spiels im nächsten Monat genauso viel Spaß haben werdet. The Riftbreaker ist ein strategisches Aufbauspiel mit Survival-, Erkundungs- und Action-RPG-Elementen. Ihr schlüpft in die Rolle von Captain Ashley S. Nowak und müsst durch ein Portal nach Galatea 37, bei dem es sich um einen abgelegenen Planeten in der Milchstraße handelt, springen. Sobald ihr dort angekommen seid, müsst ihr den Planeten allein auf die weitere Kolonialisierung vorbereiten.

Dank der Power der PlayStation 5 konnten wir unsere Vision vollständig umsetzen und um zusätzliche Features erweitern, die euch noch tiefer in die Welt von The Riftbreaker hineinziehen werden. Der DualSense-Controller hat uns komplett neue Möglichkeiten gegeben, mit dem Spieler zu kommunizieren. So erhöht sich beispielsweise der Widerstand der adaptiven Trigger, wenn dem Spieler die Munition ausgeht. Außerdem beginnen die Trigger jedes Mal zu pulsieren, wenn die Waffe einen mächtigen, aufgeladenen Schuss abfeuern und dadurch die Kampfeffektivität des Spielers erhöhen kann.

Dank des haptischen Feedback-Systems des DualSense-Controllers können die Spieler Galatea 37 im wahrsten Sinne des Wortes spüren. Die Spieler werden beim Erkunde des weitläufigen Dschungels nicht nur die Regentropfen, die auf den Controller prasseln, sondern auch die unterschiedlichen Geländebeschaffenheiten unter ihren Füßen fühlen. Das Gefühl des Controllers verändert sich zusammen mit dem Biom – ihr werdet die Wanderdünen der Wüste, das Gestein der Vulkanzone und vieles mehr zu spüren bekommen. Das haptische Feedback beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Natur. Wenn ihr Geräte wie den Geoscanner oder den Geigerzähler benutzt, vibriert der Controller im Einklang mit der Stärke der Messwerte dieser Sensoren.

The Riftbreaker für PlayStation 5 hat jedoch noch viel mehr zu bieten. Als wir im Jahr 2018 mit den Arbeiten an diesem Projekt begannen, wussten wir bereits, dass wir den Spielern eine wahre Next-Gen-Erfahrung bieten wollten. Wir überarbeiteten unsere Spieleengine, die Schmetterling 2.0, mit modernsten Funktionen und Technologien, die es uns ermöglichten, die neue Hardware vollständig auszunutzen.

Dadurch werdet ihr in der Lage sein, The Riftbreaker auf PlayStation 5 mit Raytracing-Schatten zu spielen. Dank diesen RT-Schatten können wir sicherstellen, dass alle Szenen im Spiel wunderschöne, dynamische weiche Schatten aufweisen, die auf jedem Bild komplett richtig wiedergegeben werden. Diese Technologie ermöglicht es uns auch, zusätzliche schattenwerfende Lichtquellen wie einen Kometen über dem Kopf des Spielers oder einen brennenden Feuergolem, der seine Umgebung erhellt, zu implementieren.

Das alles würde jedoch keine Rolle spielen, wenn wir bei der Leistung des Spiels Abstriche machen müssten. Glücklicherweise können wir euch aufgrund der Power der PlayStation 5 und der Verwendung der „AMD FidelityFX Super Resolution“-Technologie versichern, dass ihr The Riftbreaker in 4K mit Raytracing spielen könnt. Wir streben stets danach, maximale Leistung zu ermöglichen und gleichzeitig das höchste Maß an visueller Genauigkeit wiederzugeben. Galatea 37 wird euch mit hochauflösenden Texturen, einer dynamischen Vegetation und atemberaubenden Licht- und Schattenspektakeln begrüßen.

The Riftbreaker ist ein Spiel mit einem offenen Ende. Es gibt keine richtige oder falsche Art, zu spielen. Wenn ihr Action mögt, könnt ihr den Basisbau auf ein Minimum reduzieren und euch den Kreaturen von Galatea stellen. Wenn ihr es jedoch vorzieht, den Großteil der Zeit innerhalb eurer Festung zu verbringen, dann könnt ihr stundenlang an ihrem Design feilen und eure Ökonomie optimieren. Beide Optionen führen irgendwann zum Erfolg und sind gleichermaßen zulässig – schließlich hat jeder andere Vorlieben. Aus diesem Grund bieten wir euch auch zwei Steuerungsvorlagen. Ihr könnt entweder mit dem DualSense-Controller spielen oder eine USB-Tastatur und -Maus an eure Konsole anstecken. In beiden Fällen könnt ihr die Tasten völlig frei belegen. Spielt, wie ihr wollt.

Wir hoffen, dass The Riftbreaker auf PlayStation 5 für euch ein herausragendes Erlebnis wird. Wir freuen uns schon auf eure Reaktionen und euer Feedback. Eure Reise nach Galatea 37 beginnt am 14. Oktober.

Website: LINK

Facebook Comments

BattleTech feiert am 23. September mit MechWarrior 5 eine epische Rückkehr auf PlayStation: Mercenaries

Wir heißen Firesprite in der PlayStation Studios-Familie willkommen