, , , ,

The Medium: Duale Realität ermöglicht einzigartiges Gameplay

Reading Time: 3 minutes

Bereits in der ersten Ankündigung zu The Medium bei Inside Xbox im Mai wurde klar, dass es noch viele spannende Geheimnisse zu diesem psychologischen Horror-Spiel zu enthüllen gibt.

Jedes unserer Games – etwa >observer_, Layers of Fear oder Blair Witch – dreht sich um ein zentrales Thema, das die Entwicklung und das Design der Spiele bestimmt. Das zentrale Thema von The Medium dreht sich darum, wie die eigene Perspektive unsere Wahrnehmung beeinflusst. Sobald Du Deinen eigenen Blickpunkt veränderst, entdeckst Du neue Wahrheiten, die das, was Du auf den ersten Blick wahrgenommen hast, völlig in Frage stellen.

Jede Geschichte hat zwei Seiten

Dieses Thema spiegelt sich auch in dem heute vorgestellten Feature von The Medium wider: Gameplay in einer dualen Realität.

Bereits bei der Ankündigung des Titels sprachen wir über die zentrale Figur der Marianne – ein Medium, das von Visionen heimgesucht wird. Diese Visionen führen sie in ein verlassenes Krakauer Hotel, das vor Jahren zum Schauplatz einer schrecklichen Tragödie wurde. Marianne ist als Medium in der Lage, sowohl mit unserer Welt, als auch mit der Geisterwelt zu interagieren, um den Geheimnissen dieses Ortes auf die Spur zu kommen.

Das Besondere daran: Beide Welten können zeitgleich abgebildet, beeinflusst und erforscht werden.

Zwei Welten dank modernster Hardware

The Medium ist erst durch die technische Leistungsfähigkeit möglich, die die modernste Hardware der nächsten Generation mit sich bringt. Es bildet gleichzeitig zwei vollwertige und visuell voneinander unabhängige Welten ab – ohne sichtbare Ladezeiten. Zu einem Zeitpunkt des Spiels befindest Du Dich nur in einer der beiden Welten, dann wieder in beiden Welten gleichzeitig. Dabei ist das Spiel bewusst so gestaltet, dass Abwechslung und Überraschung garantiert sind.  

Diese Technologie bietet den Spielern eine einzigartige Spielweise – eine sich verändernde Perspektive und so eine ganz neue Erfahrung. Ein scheinbar unmögliches Entkommen in der realen Welt oder ein unlösbares Rätsel kann in der Geisterwelt durch Mariannes übersinnliche Kräfte gelöst werden. Und da jeder Welt unterschiedliche Controller-Eingaben zugeordnet sind, sind Erkundung und Rätsellösung bei Bedarf gleichzeitig möglich.

In dieser Geisterwelt verfügt Marianne auch über andere Kräfte als in der physischen Welt – beispielsweise die übersinnliche Fähigkeit, den eigenen Körper zu verlassen.

Hier verlässt Marianne ihren Körper, um Orte zu erkunden, die nur als Geist zugänglich sind. Doch setze diese Kraft sparsam ein! Denn die Fähigkeit verlangt Marianne jedes Mal einen Tribut ab. Ähnlich wie ein Tiefseetaucher wird Mariannes reales Selbst die potenziell tödlichen Auswirkungen spüren, wenn Du zu lange außerhalb des Körpers verweilst.

The Medium: Ein cineastischer Horror wird möglich

Das Gameplay-Konzept einer dualen Realität fasziniert uns hier bei Bloober Team seit Jahren, war auf dem bisherigen Stand der Technik aber leider nicht realisierbar. Erst mit der neuesten Technologie von Xbox Series X und den aktuellsten Windows 10 PCs sind wir in der Lage, zwei verschiedene Welten gleichzeitig vollständig darzustellen. Dies ermöglicht uns auch den sofortigen Wechsel zwischen verschiedenen Schauplätzen – ein echter Game-Changer im Horrorgenre.

The Medium ist zu jedem Zeitpunkt spannend, nervenaufreibend und unvorhersehbar. Deshalb haben weder Du noch Marianne die Kontrolle darüber, wann ein Wechsel zwischen physischer Welt und Geisterwelt stattfindet. Sei also zu jeder Zeit wachsam – auch während der filmischen Zwischensequenzen! Diese fließenden Übergänge werden durch das Weglassen der Ladesequenzen ermöglicht. 

Diese Fokussierung auf ein cineastisches Spielerlebnis spiegelt sich auch in dem eindringlichen Soundtrack wider, der von Akira Yamaoka, bekannt für Silent Hill, und Arkadiusz Reikowski vom Bloober Team komponiert wurde. Ein Spiel mit zwei Welten und zwei Komponisten, die eng zusammengearbeitet haben, um individuelle Atmosphären zu kreieren.

Für weitere News und faszinierende Gameplay-Einblicke in The Medium schaust Du in den kommenden Monaten regelmäßig hier auf Xbox Wire DACH vorbei.

Website: LINK

Facebook Comments

Auto-blow bubbles with a Raspberry Pi-powered froggy

Psychonauts 2 und Jack Black rocken im Xbox Game Pass und auf Xbox Series X