Categories
Console PS VR PS4

The Matrix Awakens: An Unreal Engine 5 Experience – jetzt erhältlich

Reading Time: 5 minutes

Möchtet ihr einen Blick darauf erhaschen, wie interaktives Storytelling und Unterhaltung, die mit Unreal Engine 5 erstellt wurden, in Zukunft aussehen könnten? The Matrix Awakens: An Unreal Engine 5 Experience ist eine neue Tech-Demo, die zeigt, was ab sofort möglich ist, wenn UE5 mit PlayStation 5 kombiniert wird.

Die Demo ist teils Filmsequenz, teils Spielerlebnis und wurde von den Teammitgliedern des ersten The Matrix-Films, darunter Lana Wachowski, James McTeigue und John Gaeta, in Zusammenarbeit mit Teams von Epic Games und seinen Partnern erschaffen.

Die Filmelemente beinhalten digitale Nachbildungen von Keanu Reeves und Carrie Anne-Moss als unglaublich realistische digitale Menschen. Dann verwandelt sich die Demo in ein interaktives Erlebnis mit Autoverfolgungsjagden und rasanter Third-Person-Shooter-Action.

Diese Sequenzen sind komplett dynamisch, und die Welt reagiert in einer völlig ungeskripteten Weise auf euch. Das liegt an Chaos, dem leistungsstarken Physiksystem von Unreal Engine, das in Echtzeit Zerstörungen in Kinoqualität liefert und die Bewegung von Kleidung, Haaren, Fahrzeugen und mehr simulieren kann.

Das Team hat die Autoverfolgungsjagd in der Demo mit Sequencer geskriptet. Es konnte das simulierte Universum nutzen, um verschiedene kreative Optionen für den Filminhalt auszuprobieren. Dabei fuhren die Crewmitglieder mit Autos durch die virtuelle Stadt, um spannende Aufnahmen einzufangen. Dieser Prozess spiegelt die Art und Weise wider, wie Filmemacher eine Stadt auskundschaften, um die besten Straßen für ihre Story zu finden – aber ohne die physischen Einschränkungen der realen Welt.

The Matrix Awakens: An Unreal Engine 5 Experience ist entworfen worden, um die PS5-Technologie – hochmoderner Prozessor, Grafikprozessor und ultraschnelle SSD zusammen mit dem Raytracing der Konsole – voll auszunutzen.

Dafür haben wir eine riesige, 16 Quadratkilometer große Open-World-Stadt gebaut. Sie besteht aus 7.000 Gebäuden, die aus Tausenden von modularen Teilen zusammengestellt wurden, von denen jedes aus Millionen von Dreiecken konstruiert wurde und mit Requisiten, Schildern, Trümmern und vielem mehr ausgestattet ist. Es gibt 1.248 simulierte Kreuzungen, 45.073 geparkte Wagen (von denen 38.146 fahrbar sind), über 260 km Straßen und 512 km Bürgersteige.

Diese riesige, dynamische Umgebung ist unglaublich reich, komplex und fotorealistisch. Sie besteht aus Milliarden von Polygonen, die von Nanite, dem virtualisierten Mikropolygon-Geometriesystem von UE5, gestreamt und von den leistungsstarken Prozessoren von PS5 verarbeitet werden, um eine unglaublich hohe Detailgenauigkeit und visuelle Wiedergabetreue zu bieten. Ein leistungsfähiges prozedurales Audiogenerierungssystem simuliert den Lärm einer belebten Stadt und verstärkt das Gefühl der Präsenz in der Umgebung.

Das Ergebnis ist ein interaktives Erlebnis, das unglaublich kraftvoll, immersiv und fotorealistisch ist. Ihr könnt die Stadt, die voller glaubwürdiger Charaktere und fahrbarer Fahrzeuge ist, zu Fuß, im Auto oder mit der Drohnensicht aus der Luft erkunden.

Die Demo setzt neue Maßstäbe für die Qualität interaktiver Inhalte, die sowohl reichhaltiger als auch ansprechender sind. Das liegt daran, dass die Open-World-Umgebung in The Matrix Awakens: An Unreal Engine 5 Experience eine lebendige Stadt ist.

Ihre Charaktere und der Verkehr werden – abhängig davon, wo der Spieler hinsieht – nicht einfach nur spontan generiert, viel mehr sind sie Schauspieler in einer globalen Simulation, die ständig evaluiert wird. Kurz gesagt: Sie existieren, unabhängig davon, ob ihr sie anschaut oder nicht. Dadurch agieren die Menschen und Fahrzeuge in dem Erlebnis auf eine viel glaubwürdigere Weise.

Die Umgebung fühlt sich auch real an – dank der UE5-Technologien, die alles in Echtzeit dynamisch verarbeiten, anstatt wie bisher Bilder zu verwenden, die offline im Voraus berechnet wurden. Dies konnte bis dato kein interaktives Erlebnis bieten.

Lumen ist ein gutes Beispiel dafür: Dieses leistungsstarke globale Beleuchtungssystem bringt die Realität der indirekten Beleuchtung, wie z. B. Reflexionen auf spiegelnden oder nassen Oberflächen, näher als je zuvor an die reale Welt. Da Lumen in Echtzeit rendert, könnt ihr das Licht in dem Erlebnis anpassen, indem ihr die Sonne in einen beliebigen Winkel bewegt und so den Effekt sofort seht. In dem Erlebnis versteckt sich sogar ein experimenteller Nachtmodus, den ihr entdecken könnt.

Um das Gefühl einer lebenden und atmenden Metropole zu erwecken, bevölkern zigtausende ultrarealistische und digitale Charaktere, die von einem raffinierten KI-System gesteuert werden, die Stadt.

In dem Bild oben, das mit Unreal Engine 5 aufgenommen wurde, könnt ihr den heldenhaften Charakter IO mit dem Control Rig sehen, das zur Anpassung der Charakteranimation verwendet wird. Das Spannende für Spieleentwickler an diesem Bild ist, dass es das Objekt in Bearbeitung im Kontext der Live-Umgebung zeigt. Es zeigt, dass man interaktive Erlebnisse auf eine viel natürlichere, flüssigere Weise schaffen kann, indem man z. B die Charakteranimation in der Stadt anpasst, während sie in Echtzeit und in endgültiger Qualität läuft.

The Matrix Awakens: An Unreal Engine 5 Experience zeigt, was die nächste Generation von interaktiven Erlebnissen bieten wird: weite offene Welten, Action, die noch fesselnder ist, und einen grafischen Realismus, der dem von Filmen in nichts nachsteht.

Ladet das Erlebnis herunter und erkundet die Zukunft von interaktivem Storytelling und Entertainment!

Website: LINK

Facebook Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.