, , ,

The Last of Us Part II – Tipps für ein intensiveres Spielerlebnis

Reading Time: 3 minutes

Langweilige Komplettlösungen und 0-8-15-Tipps waren gestern – wir wollen euch heute ein paar Hinweise zu The Last of Us Part II geben, die euch das Spiel noch intensiver erleben lassen. Seid ihr bereit, mit uns in die postpandemische Welt einzutauchen und Ellie auf ihrer Reise zu begleiten?

Wenn ihr vor Spielstart in die Einstellungen springt, seht ihr zahlreiche Möglichkeiten, um das Spiel nach euren Wünschen zu verfeinern. Wie wäre es, wenn ihr das HUD einfach mal ausschaltet? Dadurch verschwinden die Health-Anzeige, euer Munitionsanzeiger und vieles mehr. Dadurch habt ihr nicht mehr jederzeit den vollen Überblick und erfahrt wie es sich anfühlt, wirklich in der postpandemischen Welt zu stehen. Habt ihr noch ausreichend Kugeln für die Feinde vor euch? Wer weiß… vielleicht schleicht ihr lieber vorbei.

So ganz ohne Anzeigen geht es beim ersten Spieldurchlauf aber trotzdem nicht. Ellie ist anders als Joel aus Part I und das müsst ihr erstmal lernen. Seht es positiv: So könnt ihr euch besser auf die Story konzentrieren!

Übrigens: Wusstet ihr, dass die Einstellungen noch weitere, besondere Highlights für euch bereit halten? TLoU Part II möchte für jeden spielbar sein – wirklich JEDEN. Deshalb gibt es Text to Speech, einen horizontalen Gitarrenschlag und sogar die Möglichkeit, das Game einhändig zu zocken. 

Die Kleinen Dinge zählen

Wenn ihr durch The Last of Us Part II streift, entdeckt ihr zahlreiche Items, die sich zu betrachten lohnen. Sie sind oft nur kurz beschrieben oder so dargestellt, dass ihr den Spielfluss dafür nicht zu sehr unterbrecht. Aber keine Sorge, es lohnt sich! So lernt ihr die Welt und ihre Bewohner viel intensiver kennen.

100%ige Sicherheit gibt es nicht

Habt ihr so langsam den Dreh raus und wisst, welcher Knopf was auslöst? Super, dann ist das Spiel ab jetzt ja ein Kinderspiel – oder doch nicht? Fühlt euch niemals zu sicher! Ja, Ellie kann meisterhaft durch hohes Gras schleichen, aber die KI ist nicht dumm. Ihre Aufmerksamkeit steigt schnell, wenn sie euch näher kommen und etwas Seltsames entdecken. Eure Gegner sind schließlich nicht blind und bemerken euch, wenn ihr direkt neben ihnen im Gras sitzt. Verlasst euch also nicht auf die bereits gelernten Mechaniken und sucht euch immer neue Wege.

Unterschätzt die Infizierten nicht

Erinnert ihr euch noch an die schnellen Runner oder die Albträume verursachenden Clicker, die euch via Echolot ausfindig gemacht haben? Wenn ihr glaubt, dass das schon große Herausforderungen waren, macht lieber noch ein paar Fingerübungen. Nicht nur Ellie ist ein paar Jahre älter geworden, auch der Cordyceps hatte Zeit, sich und seine Wirte weiterzuentwickeln. Euch erwarten einige neue Formen der Infizierten, die nicht nur verschieden aussehen, sondern auch unterschiedliche Strategien erfordern.

Die Runner sind, getreu ihrem Namen, sehr schnell unterwegs. Da die Infizierung noch weit am Anfang ist, können sie euch noch sehen. Überlistet sie also, wenn sie abgelenkt sind.

Auch Stalker verfügen noch über ihr Augenlicht, sie sind allerdings gefährlicher als ihre Vorgänger, da sie oft in Gruppen auftauchen. Am besten, ihr haltet ordentlich Abstand zu ihnen und erledigt einen nach dem anderen.

Bei Clickern und Bloatern sieht das anders aus. Diese völlig überwucherten Kreaturen sind äußerst stark, aber blind. Wir wissen, dass viele von euch darauf bedacht sind, möglichst unentdeckt durch dunkle Gebiete zu kommen. Da diese beiden Infektionsstadien euch allerdings nicht sehen könne, ist die Taschenlampe euer bester Freund.

Shambler stellen eine neue Gefahr in The Last of Us Part II dar. Sie sind den Bloatern ähnlich, jedoch mit einem Kniff: Kommt ihr ihnen zu nahe, versprühen sie giftiges Gas. Nehmt Abstand und bewerft sie mit paralysierenden Molotov-Cocktails, um ausreichen Platz zwischen euch und ihnen zu schaffen.

Zum Abschluss wollen wir euch noch einmal darauf hinweisen, dass The Last of Us Part II ein wirklich emotionales Spiel ist. Auf so vielen Ebenen! Deshalb können wir euch nur raten, ausnahmsweise die Credits laufen zu lassen und die Augen zu schließen. Was habt ihr da gerade erlebt? Wie fühlt sich das Ende dieser Reise mit Ellie an? Wir sind gespannt, ob und wie euch das Spiel bewegt hat – verratet es uns in den Kommentaren!

Holt euch The Last of US Part II im PlayStation Store.

Website: LINK

Facebook Comments

What do you think?

3 points

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Coming Soon to Xbox Game Pass for PC and Console: Observation, Night Call, Streets of Rogue, and More