, , ,

PS VR-Spiele mit einzigartigen Mechaniken & Ideen

Reading Time: 3 minutes

Bei der Vielzahl an Spielen, die es mittlerweile auf dem Markt gibt, sind Wiederholungen nichts Ungewöhnliches. Und das ist auch gut so, denn tolle Spielkonzepte und Gameplay-Features wollen wir öfter erleben! Mit dem Voranschreiten der Technik (Stichwort: VR) entstehen auch immer mehr Möglichkeiten.

So gibt es Spielmechaniken, die wir mit PS VR-Brille noch nie gesehen haben. Manchmal ist es einfach das einzigartige Gefühl, das ein Spiel vermittelt, was uns vom Hocker reißt. Auch ungewöhnliche Features und Ideen begeistern uns. Aus diesem Grund haben wir euch einige PlayStation VR-Spiele herausgesucht, die mit einzigartigen Spielmechaniken darauf warten, von euch getestet zu werden.

Separation

Ein Spiel als Ausweg – so würden wir die Intention hinter Separation beschreiben. Der Entwickler hat vor einigen Jahren eine schwere Zeit durchlebt und versucht nun, seine Gefühle darin abzubilden. Mehr zu der Motivation des Spiels lest ihr in unserem Blogeintrag vom Entwickler selbst.

Aber was ist Separation eigentlich genau? Diese Frage werdet ihr euch vermutlich auch während des Spielens stellen, denn es gibt kaum Text oder Erklärungen. Ihr erkundet einfach die trostlose und leere Welt, löst kleinere Puzzle-Elemente und lasst euch von der Stimmung des Spiels tragen. Das zentrale Element in Separation ist die Einsamkeit, die allgegenwärtig scheint. Ihr könnt euch in ihr verlieren und diese starke Emotion deutlich spüren, während ihr immer tiefer hinein taucht.

ArtPulse

Mit den PlayStation Move Controllern in den Händen und der PS VR-Brille auf der Nase taucht ihr mit ArtPulse in ein Spiel ein, das wir so noch nie gesehen haben. In einem Raum voller Nichts erschafft ihr mir zahlreichen Farben und Formen Kunst. Ganz ohne Vorkenntnisse! Jedem Element ist dabei ein Ton zugeordnet, der in das bestehende Musikstück integriert wird. ArtPulse setzt dann alles für euch zusammen und erschafft ein Erlebnis, das kaum in Worte zu beschreiben ist.

Schaut euch unbedingt den Trailer dazu an, um einen Einblick in dieses klangvolle Kunstspiel zu erhalten.

Ghost Giant

In den meisten Spielen seht ihr dabei zu, wie sich die Hauptfigur mit anderen Charakteren anfreundet. In Ghost Giant seid ihr dieser Gegenpart und agiert mit dem niedlichen Tierwesen, um eine Verbindung aufzubauen. Es existiert keine Wand zwischen euch und den Figuren im Spiel – eure Aktionen gehen nahtlos in ihre Welt über und vermitteln so das Gefühl, tatsächlich dort zu leben.

In der Geschichte dreht sich alles um Freundschaft und Mut. Damit sie voranschreitet, erkundet ihr die in Dioramen gestaltete Welt, stuppst die Bewohner der Insel an und löst kleine Rätsel. Hebt doch einfach mal das nächste Dach an und werft einen Blick in das Haus hinein. Was es hier wohl zu entdecken gilt?

Falcon Age

In manchen Spielen geht es um Kämpfe, bei anderen um niedliche Tiere oder Weltraummissionen. Aber habt ihr schon einmal gegen Roboter in der Wüste gekämpft, während euch ein kleiner Falke permanent auf dem linken Arm sitzt?

In Falcon Age müsst ihr die Kunst des Falkenjagens vor Modernisierung bewahren. Euch bleibt dabei nichts anderes übrig, als mit dystopischen Waffen gegen blinkende Gegner zu kämpfen und euren gefiederten Freund dabei zu bespaßen. Das Haustier auf eurer linken Hand kann auf Jagd gehen, möchte aber auch gefüttert und geliebt werden. Läuft alles gut, vermöbelt ihr erst einige Roboter und bildet dann mit eurer Hand und der Kralle eures Falken ein Herz.

Luna

Helft einem kleinen Vogel dabei, nach Hause zu finden. Schon mit dem ersten Blick auf Luna werdet ihr feststellen: Das wird wunderschön. Die märchenhafte Aquarell-Grafik des Spiels versetzt euch sofort in einen Tagtraum, in dem alles möglich scheint. Kleine Puzzleeinheiten müssen hier gelöst werden, damit der Vogel weiterfliegen kann.

Luna ist so konzipiert, dass ihr aus euren Fehlern lernt und die Lehren daraus anwenden könnt. Mit euren Bewegungen setzt ihr musikalische Elemente zusammen, die zu einem tollen Soundtrack von Austin Wintory werden. Der Komponist hat bereits an Journey gearbeitet und erschafft mit Luna für PlayStation VR ein einzigartiges Gefühls- und Klangerlebnis.

Space Channel 5 VR Kinda Funky News Flash!

Rettet in Space Channel 5 VR Kinda Funky News Flash! die Welt, indem ihr eure Gegner in Grund und Boden tanzt! Wer braucht schon Bazookas oder Zauberkräfte, wenn ihr mit euren coolen Tanz-Moves Leben retten könnt. Eure Aufgabe ist denkbar einfach: Seht euch die gezeigten Bewegungen an, macht sie möglichst schnell und sauber mit den Controllern euren Händen nach und schon jubelt die Menge. Je mehr Zuschauer ihr dabei bekommt, desto besser. Um die lebensrettenden Tänze noch verrückter zu machen, findet das ganze, natürlich, im Weltall statt.

Website: LINK

Facebook Comments

Mit diesen japanischen Snacks entfesselt ihr euren inneren Dämon in Nioh 2

A Newcomer’s Nostalgia-Free Excitement for FFVII Remake