, , , ,

Ori and the Will of the Wisps: Spirit Trial Modus angezockt

Reading Time: 2 minutes

Ein bisschen müssen die Fans noch auf den Nachfolger des mehrfach preisgekrönten Jump-‘n‘-Run-Spiels Ori and the Blind Forest warten. Bereits zur E3 2017 angekündigt, soll der mit Spannung erwartete zweite Teil Ori and the Will of the Wisps 2019 für Xbox One und Windows 10 PC erscheinen. Zur gamescom gab es wieder neue Informationen zur Geschichte und den neuen Gameplay-Features. So können sich Spieler im neuen Spirit Trial-Modus mit anderen Spielern auf der ganzen Welt messen. Außerdem gaben die Entwickler von den Moon Studios Einblicke in das Gamedesign und das komplett überarbeitete Kampfsystem.

Mit anspruchsvollen Sprüngen, aufrüstbaren Attacken und der neuen Graben-Fähigkeit gilt es, die finsteren Wälder, grüne Wiesen und endlosen Wüsten des 2D-Jump-‘n‘-Run zu durchstreifen. Gelegentlich stellen sich Ori eine Raupe oder andere axtschwingende Tiere in den Weg, die dank der explosiven Lichtwaffen des weißen Schutzgeistes aber schnell besiegt sind. Auf der gamescom wird direkt die größte Neuerung von Ori and the Will of the Wisps sichtbar: Das grundlegend überarbeitete Kampfsystem. Die Entwickler haben sich die Wünsche der Fans zu Herzen genommen und setzen auf Abwechslung statt Button-Bashing. Wir können Schwerter, Bögen und Hammer aufrüsten und müssen je nach Gegnerart die Waffe wechseln und dabei die neuen Kampftaktiken lernen.

Ori and the Will of the Wisps

Ori and the Will of the Wisps

Grafik-Upgrades & Spirit Trial-Modus

Der Ori-typische Grafikstil erfährt eine Reihe optischer Upgrades, zum Beispiel durch ein eigenes Beleuchtungssystem namens „Painted Lighting Technology“. Pflanzen in der Umgebung oder Nicht-Spieler-Charaktere wie Spirit-Shard-Händler Needle zeigen viele Animationen, in jedem Winkel der Szenerie steckt Liebe fürs Detail. Direkt spürbar ist die neue Physik-Engine: „Wir haben ein neues Physik-System entworfen, bei dem Ori immer entsprechend auf den beweglichen Brückensprossen oder anderen Fragmenten landet“, erläutert Gennadiy Korol von Moon Studios. Das funktioniert beim Anspielen schon ziemlich gut und macht Lust auf mehr.

Der Spirit-Trials-Modus, den wir bei der gamescom anzocken konnten, ist ein besonderer Leckerbissen für Speedrunner: Mit Geistern anderer Spieler kann man sich auf bestimmten Streckenabschnitten ein Wettrennen auf Zeit mit der weltweiten Bestenliste liefern. Die Herausforderung ist an verschiedenen Punkten im Spiel verfügbar und stellt Deine Geschicklichkeit und Streckenkenntnis gehörig auf die Probe!

Ori and the Will of the Wisps erscheint 2019 für Xbox One und Windows 10 PC.

Website: LINK

Facebook Comments

The Division 2: Ab sofort für Xbox One vorbestellbar

6 Dinge, die ihr über das düstere Fantasy-RPG Shadows: Awakening wissen müsst, ab heute auf PS4 erhältlich