, , , ,

Optimiert für Xbox Series X: The Medium

Reading Time: 4 minutes

Wenn sie dieses Jahr zu den Feiertagen auf den Markt kommt, wird Xbox Series X die leistungsstärkste Konsole der Welt sein. Gamer auf der ganzen Welt freuen sich auf zahlreiche Spiele, die extra für Xbox Series X optimiert wurden und das Potenzial der kommenden Konsole voll ausreizen. Das gilt sowohl für neue Titel, die nativ mit der Xbox Series X-Entwicklungsumgebung erstellt wurden als auch für bereits veröffentlichte Titel, die speziell an das Leistungsvermögen der neuen Konsole angepasst wurden. In unserer Reihe “Inside Xbox Series X Optimized” berichten Entwickler, wie sie ihre Titel für Xbox Series X optimieren und was das für die Zukunft der Spiele bedeutet. Heute sprechen wir mit Jacek Zięba, Produzent beim Bloober-Team, über die Optimierung von The Medium für Xbox Series X.

F: Was reizt Dich besonders daran, The Medium auf Hardware der nächsten Generation zu entwickeln und zum Leben zu erwecken?

A: Die einfache Antwort ist, dass wir dank der Hardware der nächsten Generation unsere Vision für The Medium überhaupt erst verwirklichen können. Natürlich könnte man theoretisch jede Spielidee umkrempeln, aber in unserem Fall würde das bedeuten, dass wir Kernfunktionen des Spiels komplett verändern müssten.

Dank der Leistungsfähigkeit von Xbox Series X können wir das Spiel so entwickeln, wie wir es uns immer vorgestellt haben. Ich spreche nicht nur von der Grafik – wenngleich sie natürlich dazu beiträgt, eine fesselnde und verstörende Atmosphäre zu schaffen –, sondern ebenso das Gameplay.

F: Welche Funktionen von Xbox Series X habt ihr bei der Entwicklung von The Medium am liebsten genutzt?

A: Die SSD-Festplatte und die Tatsache, dass sie keine nennenswerten Ladezeiten hat – das sind für uns großartige Dinge! Dank der SSD kannst Du ein filmischeres Erlebnis schaffen und den Spieler ganz in das Spiel eintauchen lassen – ohne störende Ladezeiten.

Außerdem gibt Dir die schiere Leistung der CPU und des Grafikprozessors die Möglichkeit, ein bisschen durchzudrehen und Dinge auszuprobieren. Wir glauben, dass die neue Hardware schnell einen Einfluss darauf haben wird, wie Spiele überhaupt entwickelt und konzipiert werden.

F: Wie werden sich diese Verbesserungen auf das Spielerlebnis bei The Medium konkret auswirken?

A: Wir bemühen uns sehr, eine düstere, verstörende Atmosphäre im Spiel zu erzeugen. Wir setzen eine Vielzahl von Mitteln ein, um den Spieler in unsere beiden Welten zu ziehen. Musik und Umgebung machen hier sehr viel aus. Und durch den Wegfall der Ladescreens sind all die erzählerischen Mittel viel effektiver. Früher war es ein etwas mühsamer Kampf, den Erzählfluss trotz offensichtlicher Brüche aufrecht zu erhalten. Jetzt sorgt die nächste Generation dafür, dass dieses Problem einfach verschwindet.

F: Warum hat sich Dein Entwicklungsteam auf 4K-Auflösung und DirectX Raytracing als Verbesserungsbereiche für The Medium konzentriert?

A: Das sind die Funktionen, die am besten zu unserem Spiel und seinem Genre passen. Die 4K-Auflösung hilft uns dabei, den Kunststil und die Umgebung der realen und der Geisterwelt zu präsentieren, während Raytracing die Atmosphäre des Spiels aufwertet. Mit anderen Worten: Diese Features lassen die wichtigen Stärken des Spiels noch deutlicher hervortreten.

F: Wie werden wohl Fans von The Medium all diese Verbesserungen auf Xbox Series X erleben?

A: Ich hoffe, sie werden es lieben! Im Gegensatz zu vielen bisher veröffentlichten generationsübergreifenden Titeln ist The Medium ein Spiel, das von Anfang an für die nächste Generation entwickelt wurde. Wir haben keine Portierungspläne für Konsolen der aktuellen Generation, also wird The Medium auf Xbox Series X genau so sein, wie wir es uns vorgestellt haben.

F: Wie ist es, auf Xbox Series X zu entwickeln?

A: Es ist wirklich aufregend, eines der ersten Studios zu sein, die für Xbox Series X entwickeln. Sie verfügt über eine großartige Hardware, die es uns ermöglicht, unsere Vision des Spiels ohne Kompromisse zu verwirklichen. Ich kann es kaum erwarten, dass die Fans sehen, wozu die Konsole wirklich in der Lage ist.

F: Auf welche Erweiterung hast Du Dich am meisten gefreut, die Du für The Medium auf der Xbox Series X nutzen willst?

A: Wir nutzen die CPU- und GPU-Prozessoren intensiv für die Interaktionen zwischen der realen und der Geisterwelt. Wir haben noch viel über The Medium zu enthüllen, einschließlich eines unserer wichtigsten Gameplay-Features. Das Marketing-Team dreht mir den Hals um, wenn ich zu früh zu viel sage, aber wir nutzen die zusätzliche Leistung, um zu zeigen, was auch im Hinblick auf das Gameplay möglich ist. Ich kann die Reaktionen der Spieler kaum erwarten!

F: Was ermöglicht Xbox Series X bei aktuellen oder zukünftigen Projekten, die mit der aktuellen Konsolengeneration nicht möglich wären?

A: Wie am Beispiel mit den Ladezeiten angedeutet, beseitigt die nächste Generation Hindernisse, die bisher Entwicklungszeit und Ressourcen verbraucht haben. Jetzt können Entwickler dem kreativen Gameplay mehr Aufmerksamkeit widmen. Ich glaube auch fest daran, dass, Spiele, die speziell für die neue Generation entwickelt werden, schon in Kürze echte Durchbrüche und Innovationen mitbringen.

Website: LINK

Facebook Comments

New keyboards for Portugal, Norway, Sweden, and Denmark

Ein Blick in den Soroborean DLC von Outward