, , , ,

Optimiert für Xbox Series X: Call of the Sea

Reading Time: 4 minutes

Mit dem Erscheinen von Xbox Series X

zum Weihnachtsgeschäft 2020 erlebst Du die leistungsstärkste Konsole der Welt. Aber auch Entwickler nutzen die einzigartigen Fähigkeiten der Konsole sowohl für neue Titel, die nativ in der Entwicklungsumgebung von Xbox Series X entstehen, als auch für bestehende Titel, die speziell für die Konsole noch einmal neu aufgelegt werden.

Wirf in der neuen Serie „Optimiert für Xbox Series X“ einen Blick auf die Hintergründe und erfahre von den Entwicklern, wie sie ihre Titel für Xbox Series X optimieren und was dies für die Zukunft des Gaming bedeutet. Heute sprechen wir mit Manuel Fernández, Mitbegründer und Programmierer bei Out of the Blue, über die Optimierungen des neuen Titels Call of the Sea für Xbox Series X.

Was macht für Dich den Reiz aus, Call of the Sea auf Hardware der nächsten Generation zu entwickeln und zum Leben zu erwecken?

Eine neue Konsolengeneration bedeutet immer, dass neue Standards gesetzt und alte Hürden überwunden werden – das ist aufregend! Dieses Gefühl von Abenteuern und Pioniergeist ist es, was uns bei der Erforschung neuer Technik am besten gefällt.  

Abgesehen von offensichtlichen Vorteilen der neuen Konsolengeneration wie Performance und verbesserten Ladezeiten: Welche neuen Funktionen von Xbox Series X waren bei der Entwicklung von Call of the Sea besonders interessant?

Zweifellos sind die Power und Performance der nächsten Konsolengeneration etwas, auf das alle Entwickler gespannt sind. Aber es gibt noch viele andere Features, auf die wir uns freuen. Funktionen wie Smart Delivery werden die Zukunft des Gaming essenziell prägen, indem sie den Spieler und sein Vergnügen in den Mittelpunkt stellen. Wir freuen uns sehr darüber, ein Teil davon zu sein.

Wie werden diese Optimierungen das Spielerleben von Call of the Sea beeinflussen?

Dank Smart Delivery haben Spieler immer Zugriff auf die beste Version des Spiels – Zugang zu Einstellungen und Titeln ist einfach über Konsolengenerationen hinweg möglich. Durch diese neue Freiheit konzipieren wir ein Spiel noch ganzheitlicher und nicht als Titel, der an eine einzige Plattform gebunden ist. Darüber hinaus ermöglicht die Power und Performance von Xbox Series X brillantes 4K mit 60 fps – dadurch sieht die detaillierte Spielumgebung und die kunstvolle Spielwelt noch fantastischer aus.

Warum hat sich das Team bei der Entwicklung von Call of the Sea auf 4K-Auflösung, 60 fps und DirectX Raytracing konzentriert?

Call of the Sea soll so schön wie nur irgend möglich aussehen! Obwohl das Spiel kunstvoll stilisiert ist, entsteht durch anspruchsvolle visuelle Effekte und Bewegungen ein Spielerlebnis der nächsten Generation. Dank DirectX Raytracing gestalten wir die lebendige Inselwelt noch präsenter und erwecken sie regelrecht zum Leben. Die Spieler werden die atemberaubenden Umgebungen der Insel in wunderschönem 4K genießen, was ein noch tieferes Eintauchen und insgesamt immersiveres Spielerlebnis ermöglicht.

Dank der Leistungsfähigkeit der neuen Hardware müssen wir keine Kompromisse zwischen Bildwiederholrate und Auflösung eingehen. Wir können den Spielern auf Xbox Series X endlich das Beste aus beiden Welten bieten!

Wie werden die Spieler auf die Optimierungen reagieren, wenn sie Call of the Sea zum ersten Mal auf Xbox Series X erleben?

Wir hoffen, dass unsere Spieler die beeindruckenden visuellen Effekte genießen, mehr Zeit im Spiel verbringen und wirklich jeden Winkel der Insel erkunden. Dank dieser Optimierungen werden Umgebungen und Wetterbedingungen noch detaillierter – im Spielverlauf entwickeln diese sich abhängig vom Verlauf der Geschichte dynamisch weiter.  In Call of the Sea ist die Insel ähnlich komplex wie eine eigenständige Figur. Sämtliche visuellen Effekte ermöglichen dem Spieler ein Eintauchen in diese fantastische Welt auf noch immersivere Art und Weise.

Wie gestaltet sich der Entwicklungsprozess auf Xbox Series X?

Wir befinden uns noch immer in der ersten Experimentierphase und testen, was alles möglich ist. Dank der engen Zusammenarbeit mit Unreal Engine, unserer verwendeten Software für die Entwicklung von Call of the Sea, können wir jedes Update direkt in die Xbox Series X-Version des Spiels einfließen lassen. Sowohl Microsoft als auch Epic Games leisten hervorragende Arbeit, indem sie uns Entwicklern Werkzeuge an die Hand geben, die eine reibungslose Entwicklung auf ihrer Plattform ermöglichen.

Auf welche technische Neuerung von Xbox Series X hat sich das Team bei der Entwicklung von Call of the Sea am meisten gefreut?

Wir sind begeistert von der unfassbaren Grafikleistung – diese ermöglicht Szenarien in 4K bei 60 fps. Es kommt sogar vor, dass wir visuelle Effekte so gut umsetzen können, dass die Grenzen des Möglichen nur noch in der eigenen Kreativität liegen. 

Welche Bedeutung hat Smart Delivery für Call of the Sea und wie werden die Fans es spielen?

Unser Wunsch ist es, dass Spieler Call of the Sea immer in der bestmöglichen Version erleben. Daher lieben wir die Möglichkeit, ein Spiel auf Xbox One zu beginnen und beim Wechsel auf Xbox Series X automatisch mitzunehmen. Besonders gefällt uns, dass dieser Plattformwechsel so schnell und unkompliziert stattfindet. Der Spieler nimmt all seine Daten und Spielfortschritte mit und taucht sofort wieder in sein Abenteuer ein – genau dort, wo er zuvor pausiert hat.

Was bedeutet die Entwicklung auf Xbox Series X für zukünftige Projekte, die sich vielleicht mit der aktuellen Konsolengeneration bisher nicht umsetzen ließen?

Wir wollen zukünftig austesten, wie wir die Barriere des Spiels selbst überwinden können. Unsere Vision ist ein Spiel, das nicht erst beim Drücken des Play-Buttons beginnt und beim Ausschalten der Konsole endet. Wir wünschen uns ein Spiel, das diese Grenzen überwindet. Das Spiel soll in der Konsole leben und die neue Benutzeroberfläche nutzen, um das Spielerlebnis noch mehr zu erweitern.

Erfahre regelmäßig mehr über Xbox Series X, ihre technischen Features und weitere Titel, die „Optimiert für Xbox Series X“ entwickelt werden auf Xbox Wire DACH.

Website: LINK

Facebook Comments

What do you think?

3 points

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

PlayStation Plus July games lineup & a thank you for 10 years of supporting PS Plus

Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales – ein Update von Insomniac Games