, , , , , ,

MKX Pro Austrian Players – Adagost(Sub-Zero) VS Storm(Takeda)

MKX Pro Austrian Players - Adagost(Sub-Zero) VS Storm(Takeda)
MKX Pro Austrian Players - Adagost(Sub-Zero) VS Storm(Takeda)

 

MKX Pro Austrian Players – Adagost(Sub-Zero) VS Storm(Takeda), MKX ist ein Beat’em-up-Spiel und der zehnte Hauptteil der Mortal-Kombat-Reihe. Das von den amerikanischen Netherrealm Studios entwickelte Computerspiel erschien erstmals im April 2015 für die Spielkonsolen PlayStation 4 und Xbox One sowie Windows-PCs. Daneben existiert unter demselben Namen eine Spieleapp für iOS- und Android-Smartphones, die einem anderen Spielprinzip folgt und eigenständig spielbar ist, aber mit dem Hauptspiel verknüpft werden kann. Seit März 2016 existiert außerdem eine um Downloaderweiterungen ergänzte Budgetfassung mit der Bezeichnung Mortal Kombat XL. Alle Anwendungen wurden über Warner Bros. Interactive Entertainment, einer Division von Netherrealms Mutterkonzern Time Warner, veröffentlicht.

Mortal Kombat X galt bei Veröffentlichung als der bislang brutalste Serienableger. Entgegen den allgemeinen Erwartungen lehnte die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien die Indizierung jedoch ab, wodurch es als erster Titel der Reihe in Deutschland ungeschnitten im offenen Handel erhältlich sein durfte und keinem Werbeverbot unterlag. Die Entscheidung gilt als ein Wendepunkt in der Beurteilungspraxis der Bundesprüfstelle bei Gewaltdarstellungen in Computerspielen.

Der Spieler wählt aus einer Liste an Kämpfern eine Spielerfigur aus, mit der er in Arenakämpfen gegen die anderen Figuren antritt. Das Spielprinzip erfordert vom Spieler Reaktionsschnelligkeit, Geschicklichkeit und Präzision beim Auslösen entsprechender Kampfmanöver über vorgegebene Tastenkombinationen. Ein zentraler Spielbestandteil ist die Brutalität und der hohe Detailgrad der Gewaltdarstellungen, die gleichzeitig jedoch überzogen und wenig realitätsnah dargestellt werden. Bei gewissen Attacken, den sogenannten „X-Ray-Moves“, wird in einer Röntgenansicht das Brechen der Knochen detailliert zur Schau gestellt, ohne jedoch unmittelbare Auswirkungen auf die Handlungsfähigkeit der Spielfigur zu nehmen. Besiegt der Spieler seinen Kontrahenten, kann er diesen unter bestimmten Umständen durch besonders spektakulär inszenierte Finalschläge, die serientypischen „Fatalities“, hinrichten.

► BLOGDOTTV abonnieren: http://goo.gl/5DVteO

Danke an http://cerealkillerz.org/ für die Einladung, und auch an Virtual Dojo Vienna: http://www.virtualdojovienna.com/

 

Facebook Comments

What do you think?

26 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Mortal Kombat X - Tremor Ending Tower Gameplay PS4

Mortal Kombat X – Tremor Ending – Tower Gameplay PS4

God of War® III Remastered – Intro Story Animation – PS4 Gameplay