, , ,

Minecraft Starter-Guide: So baut ihr ein Schienen-Transportsystem

Reading Time: 5 minutes

Es muss ja nicht gleich ein Großprojekt wie der, einfach nur beeindruckende, komplette Nachbau von Mittelerde sein, aber wenn ihr euch eure Welt so macht, wie es euch gefällt, dann braucht ihr Mengen an Materialien. Gleich in der Nähe euerer Baustelle zu buddeln und Minenschächte zu errichten ist nicht empfehlenswert.

Erstens raubt das Platz für die Erweiterung eures Schlosses oder was auch immer ihr gerne bauen möchtet und zweitens finden sich nicht alle Materialien auch in der unmittelbaren Umgebung. Das Inventar ist begrenzt und jedes Mal kilometerweit laufen, um ein paar neue Blöcke heranschaffen zu können, ist nicht sonderlich effektiv.

Alles auf die Lore laden

In dem Tutorial Ab in die Minen haben wir euch schon ein paar Grundzüge zum Verlegen von Schienen gezeigt.

.cc_pdc_blog_widget_games p:empty{display:none}.cc_pdc_blog_widget_games{display:block;padding:0;position:relative;z-index:10;margin:0 0 15px;background-color:#eaeaea;text-decoration:none!important;color:#363636!important;word-break:break-word;position:relative;width:380px}.cc_pdc_blog_widget_games:after,.cc_pdc_blog_widget_games:before{display:table;content:” “}.cc_pdc_blog_widget_games:after{clear:both}.cc_pdc_blog_widget_games__block{display:-webkit-box;display:-ms-flexbox;display:flex;-webkit-box-orient:horizontal;-webkit-box-direction:normal;-ms-flex-direction:row;flex-direction:row}.cc_pdc_blog_widget_games__thumb{display:-webkit-box;display:-ms-flexbox;display:flex;width:166px;-webkit-box-align:start;-ms-flex-align:start;align-items:flex-start;margin:0}.cc_pdc_blog_widget_games__thumb img{display:block;width:100%;height:auto}.cc_pdc_blog_widget_games__content{display:block;-webkit-box-flex:1;-ms-flex:1;flex:1;position:relative;padding:20px 20px 60px;font-weight:300;font-size:14px;line-height:1.429;max-width:calc(100% – 166px)}.cc_pdc_blog_widget_games__content-text{max-height:60px;overflow:hidden;display:-webkit-box;-webkit-line-clamp:3;-webkit-box-orient:vertical}.cc_pdc_blog_widget_games__footer{display:-webkit-box;display:-ms-flexbox;display:flex;-webkit-box-pack:justify;-ms-flex-pack:justify;justify-content:space-between;height:40px;position:absolute;bottom:0;left:0;width:100%;padding:0 0 0 14px;background-color:#ddd}.cc_pdc_blog_widget_games__footer-left{display:-webkit-box;display:-ms-flexbox;display:flex;-webkit-box-align:center;-ms-flex-align:center;align-items:center}.cc_pdc_blog_widget_games__footer-right{display:-webkit-box;display:-ms-flexbox;display:flex;-webkit-box-align:center;-ms-flex-align:center;align-items:center;margin:0 0 0 10px}.cc_pdc_blog_widget_games__price{display:block;font-weight:700;font-size:15px;margin:0;padding:0;line-height:1.375}.cc_pdc_blog_widget_games__price-was{display:block;font-weight:400;font-size:12px;margin:0 0 0 6px;padding:0;line-height:1.833}.cc_pdc_blog_widget_games__deal-end{display:block;font-weight:400;font-size:12px;margin:0 10px 0 0;padding:0;line-height:1.833}.cc_pdc_blog_widget_games__footer-right .button{display:block;width:114px;height:40px;line-height:40px;font-size:14px;padding-left:15px;padding-right:15px}@media screen and (min-width: 320px) and (max-width: 479px){.cc_pdc_blog_widget_games{left:-16px}}@media screen and (max-width:479px){.cc_pdc_blog_widget_games{width:100%}.rightcolumnelement .cc_pdc_blog_widget_games{width:calc(100vw – 32px)}.cc_pdc_blog_widget_games__thumb{margin:0;width:131px}.cc_pdc_blog_widget_games__content{max-width:calc(100% – 131px);padding-top:15px;padding-bottom:55px}}@media screen and (max-width: 359px){.cc_pdc_blog_widget_games__thumb{margin:0;width:111px}.cc_pdc_blog_widget_games__content{max-width:calc(100% – 111px);padding:10px 10px 50px;font-size:12px}.cc_pdc_blog_widget_games__footer{padding-left:10px}.cc_pdc_blog_widget_games__price{font-size:12px}.cc_pdc_blog_widget_games__price-was{margin:0}.cc_pdc_blog_widget_games__footer-left{-webkit-box-orient:vertical;-webkit-box-direction:normal;-ms-flex-direction:column;flex-direction:column;-webkit-box-pack:center;-ms-flex-pack:center;justify-content:center;-webkit-box-align:start;-ms-flex-align:start;align-items:flex-start}.cc_pdc_blog_widget_games__footer-right .button{font-size:12px;width:100px}}@media screen and (min-width:1023px) and (max-width:1599px){.cc_pdc_blog_widget_games{width:300px}.cc_pdc_blog_widget_games__thumb{margin:0;width:111px}.cc_pdc_blog_widget_games__content{max-width:calc(100% – 111px);padding:10px 10px 50px;font-size:12px}.cc_pdc_blog_widget_games__footer{padding-left:10px}.cc_pdc_blog_widget_games__price{font-size:12px}.cc_pdc_blog_widget_games__price-was{margin:0}.cc_pdc_blog_widget_games__footer-left{-webkit-box-orient:vertical;-webkit-box-direction:normal;-ms-flex-direction:column;flex-direction:column;-webkit-box-pack:center;-ms-flex-pack:center;justify-content:center;-webkit-box-align:start;-ms-flex-align:start;align-items:flex-start}.cc_pdc_blog_widget_games__footer-right .button{font-size:12px;width:100px}}@media screen and (min-width:1024px){.cc_pdc_blog_widget_games{left:58px}}

Im Prinzip braucht ihr nur gängige Materialien wie Eisenblöcke und Holz und ihr stellt daraus an der Werkbank normale Schienen und Loren her. Kombiniert ihr eine Lore mit einer Truhe, bekommt ihr eine Güterlore, die ihr prallvoll mit den abgebauten Materialien und Gegenständen füllen könnt.

Damit ihr jetzt aber auch mit Schwung die Loren von einem Punkt zum nächsten bewegen könnt, braucht ihr noch Antriebsschienen. Um diese an der Werkbank zu craften benötigt vorher ihr unbedingt Redstone-Erz. Und einige Goldbarren solltet ihr auch schon mal bereit halten.

Keine Schaltkreise ohne Redstone

Wenn ihr in Minecraft irgendwas automatisieren möchtet und dazu Schaltkreise braucht, dann ist Redstone das einzig geeignete Material. Redstone-Erz findet ihr in den tieferen Schichten der Klötzchenwelt und ihr braucht mindestens eine Eisenspitzhacke zum Abbau. Pro Chunk, das ist ein Bereich von 16 x 16 x 256 Blöcken, lassen sich gut acht Redstone-Adern aufspüren. Zerhackt ihr das Erz, werdet ihr mit fünf bis acht Einheiten Redstone-Staub belohnt.

Die Ausbeute lässt sich deutlich steigern, wenn ihr Magie ins Spiel bringt und an einem Zaubertisch die Spitzhacke mit „Glück III” verbessert. So lassen sich pro Block bis zu 20 Portionen Staub erwirtschaften.

Tipp: Nicht so effektiv in der Ausbeute, aber eventuell für euch interessant, mit der Verzauberung „Behutsamkeit” baut ihr gleich ganze Redstone-Blöcke aus dem Erz ab.

Jetzt kommt Fahrt auf

Mit einem ordentlichen Vorrat an Redstone geht ihr an die Werkbank und kombiniert Goldbarren, Redstone und Stöcke miteinander. Das Ergebnis: Ihr seid jetzt um sechs Antriebsschienen reicher.

Baut euch einen Startbahnhof und verlegt dort einige Antriebsschienen hintereinander. Ihr könnt euch gleich ein Haus dort errichten, ein paar einfache Erdblöcke reichen aber auch schon aus. Baut die Bahnstrecke bis zum Endpunkt mit normalen Schienen aus und vergesst auf keinen Fall zwischendurch immer wieder ein paar Antriebsschienen einzubauen, besonders an Steigungen, sonst steht eure Lore irgendwann einfach auf der Strecke.

Die Antriebsschienen müssen aktiviert werden, bevor sie auch das machen was sie sollen: Entweder die Loren beschleunigen (aktivierte Schiene) oder abbremsen (deaktivierte Schiene). Das macht ihr bequem mit Redstone-Fackeln, die ihr einfach direkt neben den Antriebsschienen platziert. Bei daueraktivierten Antriebsschienen, wie ihr es mit Redstone-Fackeln erreicht, fahren die Loren dann aber immer hin und her. Das ist ja nicht der Sinn der Sache.

Ihr könnt zum Beispiel Hebel, Schalter oder einfache Holz- und Stein-Druckplatten herstellen, mit denen die Antriebsschienen kurzfristig aktiviert werden. Stellt eine Güterlore auf die Schienen und während ihr auf der Druckplatte steht, gebt ihr der Lore einen Schubs.

Der Wagen macht sich zügig auf die Reise zum Ziel, wo dieser dann auf den nicht aktivierten Antriebsschienen zum Stehen kommen. Habt ihr genügend Material auf die Reise geschickt, steigt in einen leeren Wagen und fahrt gemütlich zu eurer Baustelle.

Baut auf der Strecke Haltestellen, macht einen Ausflug unter die Erde, errichtet einen Tunnel oder eine Brücke über Seen und Flüsse: Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und mit den Antriebsschienen könnt ihr problemlos auch enorme Steigungen überwinden. Möchtet ihr den Ausbau noch weiter vorantreiben, craftet noch zwei weitere Arten an Schienen.

Detektor-Schiene

Material: Eisenbarren, Redstone, Steindruckplatte

Fährt eine Lore über eine Detektor-Schiene, gibt diese einen Redstone-Impuls ab. Damit lassen sich beispielsweise Antriebschienen, die direkt an der Sensorschiene anschließen, bei Bedarf aktivieren, ohne diese mit Redstone-Fackeln dauerhaft eingeschaltet zu lassen.

Aktivierungsschiene

Material: Eisenbarren, Redstone-Fackel, Stöcke

Auch eine Aktivierungsschiene sendet ein Redstone-Signal nach dem Überfahren mit einer Lore. Allerdings wirkt es sich auf den Inhalt der Lore und nicht die Umgebung aus. Zum Beispiel könnt ihr so eine TNT-Ladung zünden, die sich auf der Lore befindet und der Mitfahrer – ein Spieler oder auch eine verladene Kreatur – werden ausgeworfen.

Achterbahn: Spaß auf Schienen

Wenn ihr keine Lust mehr auf Minecraft-Logistik habt oder der Güterverkehr schon perfekt funktioniert, baut euch doch mit dem Schienen-Vorrat eine Achterbahn für einen wilden Ritt durch die Klötzchen-Welt. In dem Video seht ihr die krasse Kreation von MrWhaleyz, da könnt ihr euch bestimmt ein paar gute Tricks abschauen.

So werdet ihr zum Überlebenskünstler in Minecraft

Ihr habt gerade erst mit Minecraft und wollt zum absoluten Klötzchenmeister werden? Dann wird euch unsere wöchentliche Tutorial-Serie bestimmt weiterhelfen:

  1. Minecraft Starter-Guide: Der erste Tag in deiner eigenen Klötzchen-Welt
  2. Minecraft Starter-Guide: So übersteht ihr die erste Nacht in der neuen Welt
  3. Minecraft Starter-Guide: Waffen und Rüstungen herstellen
  4. Minecraft Starter-Guide: Ackerbau und Viehzucht
  5. Minecraft Starter-Guide – Ab in die Minen: Stollen graben und Erz abbauen
  6. Minecraft Starter-Guide: Magie in der Klötzchenwelt

Website: LINK

Facebook Comments

New music controls, emoji and more features dropping for PixelNew music controls, emoji and more features dropping for PixelProduct Manager

Build a seismograph with Raspberry Shake