In der neuen Demo von Stranger of Paradise Final Fantasy Origin könnt ihr euren Fortschritt in die Vollversion übernehmen

Reading Time: 2 minutes

Nach all der Zeit des Wartens steht das Erscheinungsdatum von Stranger of Paradise Final Fantasy Origin kurz bevor und ich freue mich, nun eine Demo für alle anzukündigen, die der Veröffentlichung am 18. März entgegenfiebern!

Die Demo wird sowohl für PlayStation 4 als auch für PlayStation 5 verfügbar sein. Darin könnt ihr die ersten drei Phasen vom Beginn des Spiels bis zum Westschloss spielen. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, die Demo im Multiplayer-Modus gemeinsam zu spielen. Darüber hinaus lassen sich die Speicherdaten in die Vollversion des Spiels übernehmen, also spielt gerne die Demo, während ihr auf die Veröffentlichung wartet.

Eine neue Richtung für Final Fantasy

Stranger of Paradise Final Fantasy Origin ist ein authentisches Action-Spiel, das alle bisherigen Teile der „Final Fantasy“-Reihe übertrifft. Dadurch, dass hier ein Schurke der Protagonist ist, wird eine düsterere Welt erzeugt.

Falls ihr zuvor schon andere „Final Fantasy“-Spiele gespielt habt, seid ihr euch vielleicht noch unsicher, was ihr von dieser neuen Richtung halten sollt.

Im Laufe des Spiels werdet ihr aber sicher feststellen, dass SOPFFO zweifelsohne ein „Final Fantasy“-Titel ist. Das reicht von der verworrenen Geschichte des Protagonisten Jack, die tragisch und hoffnungsvoll zugleich ist, über die Dungeons, die an frühere Teile der „Final Fantasy“-Reihe angelehnt sind, bis zum Jobsystem und vielen anderen Bereichen des Spiels.

Gameplay mit beeindruckender Tiefe
Wenn ihr die Hauptstory in einer guten Geschwindigkeit durchspielt, solltet ihr nach etwa 40 Stunden Spielzeit das Ende erreichen. Aber natürlich gibt es auch Gameplay-Elemente, die ihr tiefergehend erkunden könnt. Das Jobsystem, eines der legendären Systeme der „Final Fantasy“-Reihe, wurde zu einer Form mit etwa 30 unterschiedlichen Jobs weiterentwickelt, wie sie nur in einem Action-Spiel möglich ist. Ihr könnt die Jobs erlernen, die am besten zu eurem Spielstil passen, oder euch dazu entschließen, sie alle zu meistern – euch sind keine Grenzen gesetzt.

Darüber hinaus gibt es Nebenmissionen, die von den Hauptmissionen losgelöst sind, und dank der Anpassung der Ausrüstung beim Schmied fühlt es sich so an, als könntet ihr ewig weiterspielen.

Schwierigkeitsgrade für Spieler aller Art

Für viele Leute mag SOPFFO wie ein extrem anspruchsvolles Action-Spiel wirken, aber es lässt sich auf unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden spielen. Der zugänglichste Schwierigkeitsgrad ist „Story“, in dem Spieler, die mit dem Action-Gameplay noch nicht so vertraut sind, die Story erleben und gleichzeitig mit dem Action-Gameplay in Berührung kommen können. Dies ist eine der größten Stärken von SOPFFO. Und Spieler, die sich der intensiven Action annehmen wollen, kommen mit den Schwierigkeitsgraden „Action“ und „Schwer“ auf ihre Kosten.

SOPFFO ist ein mutiges Spiel, da es einen „Schurken“ in den Mittelpunkt rückt, der ein vollkommen anderes Weltbild hat als die Krieger des Lichts aus den vorherigen Spielen. Wir hoffen, dass daraus eine neue „Final Fantasy“-Serie entstehen wird! Hoffentlich können sich noch mehr Spieler für die neue Richtung, die SOPFFO einschlägt, begeistern!

Website: LINK

Facebook Comments

Leave a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner