, , ,

Im PS4-Actiontitel Extinction von Iron Galaxy überlebt nicht jeder die Monsterinvasion – und das ist gut so

Gillen McAllister, SIEE:


Im Jahr 2000 erfand Auto Paul Jenkins den Superhelden Sentry, den Goldenen Wächter des Guten – quasi Marvels Antwort auf Superman.

Das Comic-Heft-Unternehmen Marvel hat sich in den vielen Jahrzehnten seiner Existenz so einige weltberühmte Cape-Träger für sein fiktives Universum ausgedacht, aber dieser Charakter war der erste in der Geschichte des Unternehmens, der als direktes Pendant zum rotblauen Alleskönner Clark Kent, alias Superman, des Rivalen DC Comics entworfen wurde.

Wie bei allen selbsternannten Ordnungshütern mit Superkräften im Marvel-Universum war auch Robert Reynolds kein Chorknabe. So konnte man eine Beziehung zu der Person aufbauen, die in dem hautengen Elastankostüm steckt. Er hatte mit psychischen Problemen zu kämpfen und ihm fehlte das Selbstvertrauen von Clark Kents Alter Ego.

Extinction

Ein vielschichtiger Fähigkeiten-Baum erlaubt es, die Zeit noch länger anzuhalten, weiter zu springen oder horizontal an Wänden entlangzulaufen. Jeder Fähigkeitenpunkt verbessert die Mobilität oder die Wucht der Schläge.

Doch auf eine bestimmte Art und Weise schaffte er – oder besser gesagt sein Autor – es, Superman zu übertreffen. Er widmete sich der Antwort auf die unmögliche Frage: Wie kann ein Held, der zwar jeden retten, aber nicht gleichzeitig an verschiedenen Orten sein kann, entscheiden, wer es verdient hat, gerettet zu werden? Immerhin passieren in dieser Welt jeden Moment unzählige Katastrophen.

Sentry beantwortete diese Frage, indem er eine künstliche Intelligenz – CLOC – entwarf, die für ihn die Daten logisch analysieren und ihn daraufhin informieren sollte, welche Personen gerettet werden sollen.

In Extinction stellt sich ein einsamer Krieger einer Horde hochhausgroßer Oger, die die Städte der Menschheit angreifen. Du bist die einzige Verteidigungslinie und musst die unmögliche Frage beantworten.

Extinction

Iron Galaxy kennt sich mit Kampfspielen aus; Treffer fühlen sich gewohnt wuchtig an. Durch schnellere oder langsamere Tastenbetätigungen lassen sich erstaunlich viele Kombos aneinanderreihen.

Die Unausweichlichkeit eines Auslöschungs-Events

Als Avil, der einzige Wächter mit Superkräften, musst du bereit sein, sofort auf jeden Hilferuf zu antworten, aber du wirst trotzdem nicht jeden retten können. Für die Entscheidung, wo deine Hilfe am sinnvollsten ist, hast du nur Augenblicke Zeit.

Die Sache wird noch dadurch kompliziert, dass die Invasion nicht gestoppt werden kann. Das hat man mir erzählt, als ich mich auf die bevorstehende einstündige Demo des bald verfügbaren PS4-Titels vorbereitet habe. Der Name des Spiels ist Programm: Die Menschheit als Ganzes ist dem Untergang geweiht. Du kannst lediglich versuchen, die Angreifer zu verlangsamen und einige wenige Menschen zu retten, damit das Licht der Zivilisation vielleicht nicht vollständig erlischt.

Wie genau die Menschheit überleben soll, wird nicht erklärt und es ist auch nebensächlich, wenn man gerade um sein eigenes Überleben kämpft und nicht von einer gewaltigen Ogerfaust oder einem titanischen Ogerfuß zerquetscht werden möchte. Ausweichen gehört zu den wichtigsten Fähigkeiten, aber aus dem Weg gehen kann man den Monstern nicht, denn es ist die Aufgabe des Spielers, die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, damit sie von den hohen Mauern der Städte oder den Zivilisten ablassen.

ExtinctionExtinction

Nutze deine Zeit, um so viele wie mögliche zu retten

Dabei muss man sich in der umfangreichen Sandbox-Umgebung aber nicht nur mit riesigen Ogern herumschlagen, sondern sich auch noch um die kleineren Exemplare kümmern, die sich leichter in die Städte schleichen und dort die Bevölkerung terrorisieren können. Dazu gibt es in jeder Mission mehrere Nebenziele, die über das Retten menschlichen Lebens hinausgehen. Symbole auf dem Bildschirm und eine verbesserbare Warnmeldung für die Minikarte weisen einem die Richtung zu all den Notfällen.

Man könnte es vielleicht mit der Zeit-Management-Funktion in Dead Rising vergleichen, aber Avil bewegt sich eher wie der Capcom-Ninja Strider Hiryu als der Durchschnittsbürger Frank West. Der Wächter kann Schwertangriffe kombinieren, an Wänden entlanglaufen, sich mit einer Peitsche zu weit entfernten Orten ziehen und die Zeit verlangsamen.

Die zuletzt genannte Fähigkeit ist wichtig, um die Oger außer Gefecht zu setzen – bzw. ihnen den Kopf abzutrennen, wenn wir ehrlich sind. Entgegen seiner farbenfrohen Fantasy-Kulisse lassen sich in Extinction Gliedmaßen wie am Fließband abtrennen. (Auch, wenn man sich auf Arme und Beine beschränken muss, die sich mit der Zeit wieder regenerieren.) Um einem der Monster den Todesstoß zu verpassen, muss man zuerst eine Leiste füllen, doch bis man den Nacken eines Gegners freigelegt hat, um mit Schmackes zuschlagen zu können, muss man zuerst seine Gehirnmuskeln und seine Reflexe anstrengen.

Extinction

Titanen als Plattformrätsel

Es gibt viele verschiedene Typen von Ogern, die allesamt mit eigener Rüstung daherkommen. Die Rüstung hindert einen daran, einfach am Gegner hochzuklettern oder direkt auf seinen Rücken zu springen. Jeder Rüstungstyp erfordert einen anderen Ansatz. Manchmal muss man die Halterungen anvisieren oder einen anderen Oger in der Nähe dazu bringen, mal kräftig auf den Boden zu stampfen, um eine Schockwelle auszulösen, die die Flammen einer besonders hinterlistigen Schulterpanzerung des Riesen, den man gerade vermöbeln möchte, kurzzeitig zu löschen.

Und während man versucht, herauszufinden, wie man den furchterregenden Kolossen zu Leibe rücken kann, werden einem auf dem Bildschirm ständig Benachrichtigungen angezeigt: Oh, wieder ein Tod, den man hätte verhindern können, wenn man nur ein bisschen besser, ein bisschen schneller gewesen wäre. Iron Galaxy will damit erreichen, dass einen die unmögliche Frage so richtig verfolgt, aber auch antreibt: Kannst du jeden retten? Anfang 2018 kannst du es in Extinction herausfinden.

Website: LINK

Facebook Comments

What do you think?

27 points
Upvote Downvote

Total votes: 1

Upvotes: 1

Upvotes percentage: 100.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Rev Your Engines for the Renault Sport Formula One Custom Xbox One S Console

Elex Review