Genshin Impact – Tipps und Tricks für alle Neulinge des Rollenspiels

Reading Time: 6 minutes

Spielt ihr mit dem Gedanken euer Abenteuer in Genshin Impact zu starten – seid aber noch unsicher, weil euch das Online-Rollenspiel auf den ersten Blick ein wenig überwältigt? Das ist nicht schlimm. Schließlich bietet Genshin Impact mittlerweile eine große Spielwelt mit zahlreichen Aktivitäten und Charakteren, bei der man tatsächlich schnell mal den Überblick verlieren kann. Um euch den Einstieg etwas zu erleichtern, haben wir in unserem Einsteiger-Guide einige Tipps zusammengefasst, mit denen ihr euch in kürzester Zeit in der Welt von Teyvat zurechtfinden werdet.

Erhöht die Abenteuerstufe für neue Inhalte

Am Anfang eurer Reise solltet ihr euch auf die Abenteuerstufe fokussieren. Je höher der Rang, desto mehr Möglichkeiten stehen euch in Genshin Impact zur Verfügung. Wichtig ist hier vor allem Stufe 12, mit der ihr Zugriff auf die täglichen Herausforderungen erhaltet. Damit könnt ihr euch jeden Tag eine ordentliche Menge an Erfahrungspunkten für den weiteren Levelaufstieg sowie Urgestein abholen, das für das Freischalten neuer Figuren benötigt wird.

Es gibt allerdings noch viele weitere Aktivitäten, die ihr über die Abenteuerstufe in Genshin Impact erhaltet. So erwarten euch beispielsweise auf Stufe 26 weitere Quests, deren Story sich speziell um einen Charakter dreht. Auch hier erhöht sich die Auswahl der Geschichten mit dem aufsteigenden Rang. Wollt ihr gemeinsam mit Freunden spielen, müsst ihr zunächst Stufe 16 für den Koop-Modus erreichen. Ein weiteres Highlight ist der Gewundene Abgrund, der ab Stufe 20 betreten werden kann. Die wichtigsten Inhalte habt ihr dann spätestens mit Abenteuerstufe 28 freigeschalten.

So kommt ihr an die wichtigen Erfahrungspunkte

Es gibt verschiedene Wege, wie ihr in Genshin Impact schnell an Erfahrungspunkte kommt. Konzentriert euch am Anfang insbesondere auf die Hauptquests, die euch nicht nur Zugang zu weiteren Teilen der Spielwelt verschaffen, sondern euch ganz nebenbei auch noch mit vielen Erfahrungspunkten für den Aufstieg der Abenteuerstufe versorgen. Während der Erkundung von Teyvat solltet ihr außerdem immer Ausschau nach den Teleportern halten. Damit könnt ihr blitzschnell von A nach B reisen und erhaltet obendrauf noch weitere XP.

Darüber hinaus sind die bereits erwähnten täglichen Herausforderungen eine sichere Quelle für Erfahrungspunkte. Insgesamt vier unterschiedliche Aufgaben müsst ihr hier lösen. Jeden Tag werden Ort und Art der Mission zufällig bestimmt. Habt ihr die Aufgaben abgeschlossen, solltet ihr euch bei der Abenteuergilde melden, um weitere Belohnungen (inklusive XP) zu erhalten. Nahezu alle Aktivitäten in Genshin Impact geben euch Erfahrungspunkte – jedoch liefern Hauptquests und die täglichen Herausforderungen die lohnenswerteste Ausbeute.

Stellt euch ein ausbalanciertes Team zusammen

Hinter dem Kampfsystem von Genshin Impact steckt vor allem der intelligente Einsatz der verschiedenen Elemente. Ihr solltet die Fähigkeiten eurer Charaktere so kombinieren, damit die Elementarreaktionen möglichst großen Schaden anrichten. Ein Mix aus Kryo und Hydro friert einen Gegner zum Beispiel ein. Greift ihr einen nassen Feind mit Elektro-Angriffen an, wird dieser unter Strom gesetzt. Die Kombi aus Kryo und Pyro löst eine Verschmelzung aus. Es gibt zahlreiche Elementreaktionen, die ihr zu eurem Vorteil im Kampf ausnutzen könnt.

Die Aufteilung eures vierköpfigen Teams sollte sich hauptsächlich um die Figur drehen, die den meisten Schaden anrichten kann. Dabei handelt es sich um den sogenannten Main DPS. Wählt zwei weitere Charaktere aus, deren Elemente so zu eurer Hauptfigur passen, damit diese ihr volles Potenzial ausschöpfen kann. Abgerundet wird das Team von einem Support, der andere Figuren heilen oder mit einem Schild versorgt. Im Internet lassen sich verschiedene Listen finden, welche Charaktere für welche Position am besten geeignet ist.

Versucht nicht alle Charaktere gleichzeitig zu leveln

Habt ihr eine Truppe zusammengewürfelt, solltet ihr euch nun um den Levelaufstieg dieser Figuren kümmern. Fokussiert euch wirklich nur auf die Charaktere, die ihr derzeit braucht und spart euch wichtige Ressourcen. Allem voran ist damit die Figur gemeint, die im Team für den Hauptschaden verantwortlich ist. Materialien für das Aufleveln der Waffe, der Talente oder der ausgerüsteten Artefakte sind hier am sinnvollsten investiert. Achtet jedoch darauf, dass Teammitglieder halbwegs mit den Gegnern der aktuellen Weltstufe mithalten können.

Charaktere und Gegenstände benötigen unterschiedliche Materialien, die ihr unter anderem in Sphären oder in Duellen gegen Element-Hypostasen bzw. dem Fluxfeuer- und Fluxeisbaum erhalten könnt. Wenn ihr euer Ziel an diesen Orten erledigt habt, könnt ihr Belohnungen im Tausch gegen „Ursprüngliches Harz“ einsammeln. Neben den täglichen Aufgaben, solltet ihr auch das Harz jeden Tag für die Aktivitäten ausgeben. Maximal 160 Stück stehen euch hier zur Verfügung. Gebt ihr davon etwas aus, füllt sich das Inventar alle acht Minuten wieder um ein „Ursprüngliches Harz“ auf. Habt ihr mal keine Zeit, könnt ihr es auch in „Angereichertes Harz“ umwandeln, um es später zusätzlich verwenden zu können.

Setzt euer Urgestein nicht unüberlegt ein

Während eurer Zeit in Genshin Impact wird sich auch euer Urgestein-Konto immer weiter füllen. Gebt diese wertvolle Währung allerdings nicht sinnlos in den Gebeten aus. Wartet stattdessen auf einen Charakter, den ihr unbedingt für eure Truppe haben möchtet. Für ein Gebet werden insgesamt 160 Urgestein in einem der Banner fällig – es sei denn ihr habt noch ein paar Exemplare „Verwobenes Schicksal“ oder „Vorbestimmtes Schicksal“ übrig. Mit Echtgeld können außerdem Schöpfungskristalle für Gebete im Spiel gekauft werden.

Ihr benötigt einiges an Glück, wenn ihr ohne den Einsatz vieler Ressourcen an eine der gewünschten Figuren kommen wollt. Spätestens das sogenannte Pity-System wird euch am Ende aber helfen. Habt ihr Urgestein in 89 Gebete investiert – ohne eine der wertvollen und starken 5-Sterne-Figuren zu erhalten – gibt es mit dem 90. Gebet dann aber garantiert einen 5-Sterne-Charakter. Handelt es sich um einen Event-Banner, liegt die Wahrscheinlichkeit bei 50/50, damit ihr tatsächlich auch die Event-Figur freischaltet. Im schlimmsten Fall müsst ihr also 180 Gebete starten, damit ihr wirklich die Event-Figur für euer Team bekommt. Weitere Tipps, wie ihr schnell an Urgestein kommt, erfahrt ihr in unserem Blogpost.

Lasst euch keine besonderen Aktionen im Spiel entgehen

In regelmäßigen Abständen veranstaltet das Entwicklerteam außerdem spezielle Aktionen in Genshin Impact, bei denen es sich um verschiedenste Aktivitäten handelt. Darunter können sich manchmal auch besondere Spielmodi befinden, die sich vom Hauptspiel unterscheiden. Eine Sache haben die Events aber gemeinsam – es gibt immer viele Belohnungen für euch. Hin und wieder werden hier sogar Charaktere verschenkt. Es lohnt sich also, die Aktionen im Auge zu behalten.

Erhöht den Level der Statuen der Sieben

Im Laufe eures Abenteuers werdet ihr bei der Erkundung der Spielwelt auch auf die ein oder andere Statue der Sieben treffen, die hauptverantwortlich für die Menge an Ausdauer eurer Charaktere ist. Mit jedem Levelanstieg erhaltet ihr nämlich zusätzliche Ausdauer, mit der ihr dann länger sprinten und vor allem an Wänden herumklettern könnt. Für den Levelaufstieg müsst ihr die überall verteilten Anemoculus entdecken und zur Statue bringen. Auch hier gibt es im Internet einige Hilfen, die euch die genauen Positionen auf der Karte anzeigen. In den weiteren Gebieten kommen dann noch Geoculus und Elektroculus hinzu.

Allgemein solltet ihr alle Gegenstände aufsammeln, die euch im Spiel in die Quere kommen. Dazu zählen verschiedene Zutaten für Nahrung, Schatzkisten oder Erze – darunter Eisen, Kristallbrocken, Elektrokristalle und vieles mehr. Übrigens ist es sinnvoll immer einen Charakter mit einem Großschwert dabeizuhaben, weil ihr mit ihnen wesentlich schneller die Erze an den Wänden abbauen könnt. Meist wird hier nur ein einziger Schlag benötigt. Mit den anderen Waffen sind mehrere Angriffe notwendig.

Wir hoffen, dass ihr euch mit unserem Einsteiger-Guide schnell in der Welt von Teyvat zurechtfindet. Genshin Impact kann kostenlos im PlayStation Store für PlayStation 5 und PlayStation 4 heruntergeladen werden.

Website: LINK

Facebook Comments

Leave a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner