in , ,

Fortnite: Ein Paradies aus Chrom – Roundup und Tipps zu Saison 4

- Werbung -
Reading Time: 4 minutes

In der vierten Saison des dritten Kapitels von Fortnite dreht sich alles um Chrom! Innerhalb kürzester Zeit hat sich die mysteriöse Substanz auf der Insel ausgebreitet.

Ein neuer Schauplatz – komplett aus Chrom

Dadurch hat sich wieder einmal einiges auf der Karte verändert. So findet ihr mit Herald’s Sanctum einen neuen Schauplatz, der vollständig aus Chrom besteht. Hier befindet sich unter anderem ein Tornado, der euch zügig durch die Luft transportieren kann. Zudem dürft ihr einen schönen Ausblick auf die gesamte Insel genießen.

- Werbung -
- Werbung -

Condo’s Canyon – das nun Cloudy Condos heißt – schwebt nun übrigens in luftigen Höhen. Hier finden die Spieler Schutz vor dem gefährlichen Chrom und können aus sicherer Entfernung angreifen. Um den Ort zu erklimmen, müsst ihr aber zuerst einen D-Werfer finden – oder gleich dort landen.

Macht euch das Chrom zu Nutze

Die mysteriöse Substanz könnt ihr im Kampf zu eurem Vorteil verwenden. Verchromt euch selber, um als Blob schneller voranzuschreiten und kurzzeitig unverwundbar zu sein. Auch ein Fall in die Tiefe kann euch nichts anhaben – es sei denn, ihr spielt in der Arena.

Außerdem könnt ihr durch Wände springen, indem ihr vorher Chrom-Schleim auf sie werft. Aus welchem Material die Wand besteht, spielt keine Rolle. Baumeister sind dem Chrom also hilflos ausgeliefert!

Findet verchromte Truhen

Neben den klassischen Truhen gibt es nun auch verchromte Truhen. Daraus erhaltet ihr die zwei neuen Waffen: die Evochrom-Shotgun und das Evochrom-Salvengewehr. Teilt damit Schaden aus, um sie bis zur Stufe “mythisch” aufzurüsten.

Doch auch frühere Waffen haben den Weg zurück ins Spiel gefunden. Dazu gehören unter anderem die exotischen Waffen Boom-Scharfschützengewehr, Schattentat und Die Doppelte. Ebenfalls wieder verfügbar sind die Wurfgegenstände Granaten, Boogiebomben, Schockwellengranaten und Glühwürmchengläser.

Alle weiteren Waffen, die zurückgekehrt sind:

  • Faustfeuer-Pistole
  • Erstschuss-Schrotflinte
  • Hebelschrotflinte
  • Schnellfeuer-Maschinenpistole
  • Schallgedämpfte Maschinenpistole
  • Ranger-Sturmgewehr
  • Hammer-Sturmgewehr
  • Präzisionsgewehr
  • Jagdgewehr
  • Harpunierer

Gute Nachrichten für Sniper: Sowohl der allgemeine Schaden als auch der Headshot-Multiplikator fällt nun höher aus. Nur ein einziger, gut platzierter Schuss kann  damit das Ende bedeuten.

Mit dem Taschenbunker wartet zusätzlich ein weiterer neuer Gegenstand auf euch. Werft ihn auf den Boden, um euch in Nullkommanichts einzubunkern. Dank gepanzerten Metallwänden seid ihr in diesem Gebäude besonders sicher!

- Werbung -

Sucht die Insel nach Beute ab

Während ihr über die Insel streift, solltet ihr Ausschau nach Schlüsseln halten. Damit könnt ihr Tresore öffnen, die haufenweise Loot enthalten. Für manche Tresore braucht ihr nur einen, für andere wiederum zwei Schlüssel. Letzteres belohnt euch natürlich mit noch mehr Beute.

Sobald ihr einen Schlüssel gefunden habt, wird euch auf der Karte der Aufenthaltsort eines Tresores angezeigt.

Spider-Gwen und mehr im neuen Battle Pass

Keine Saison ohne einen neuen Battle Pass: Mit dabei ist unter anderem Spider-Gwen, die mit ihrem coolen Spinnen-Look für Aufsehen sorgt.

Darüber hinaus sind natürlich viele weitere Skins enthalten, die auf dem Schlachtfeld ein gutes Bild abgeben. Nennenswert sind hier zum Beispiel Lennox Rose mit ihrem auffälligen Cel-Shading-Look. Oder der kleine Bär Grriz, der mit seinem Controller eine coole Slurp-Figur steuert.

Neben stylischen Skins werden natürlich wie auch sonst V-Bucks, Ladebildschirme, Waffentarnungen und andere kosmetische Items geboten. Für ein paar davon müsst ihr den Battle Pass nicht mal kaufen.

Ein paar Tipps für die Chrom-Saison

Um auch in Saison 4 epische Siege einzufahren, solltet ihr die vorgenommenen Änderungen unbedingt zu eurem Vorteil nutzen.

  • Im verchromten Ort “Herald’s Sanctum” könnt ihr durch Wände schreiten. Nutzt das aus, um schneller zu looten.
  • Habt am besten immer Chrom-Schleim im Inventar. Seid ihr einem Gegner unterlegen oder habt keine Munition/Baumaterialien mehr, wirft den Schleim auf euch. Nun könnt ihr als Blob schnellstmöglich das Weite suchen.
  • Je früher ihr eine Evochrom-Waffe findet, desto besser. Durch verteilten Schaden füllt sich nämlich eine Leiste unterhalb der Waffenanzeige, durch die ihr die Seltenheitsstufe erhöht. Sobald die Leiste voll ist, müsst ihr lediglich einmal nachladen.
  • Den Tornado aus Chrom könnt ihr nicht nur zum Rotieren benutzen, sondern auch um euch ohne Schleim in Chrom zu verwandeln.
  • Falls euch in Herald’s Sanctum zu viel los ist, landet nebenan in Shimmering Shrine oder der angrenzenden Tankstelle. Hier gibt’s ausreichend Loot, aber gleichzeitig weniger landende Gegner.
  • Nutzt alle Rotationsmöglichkeiten, um schnell in die nächste Zone zu gelangen oder einer brenzligen Situation zu entkommen. Dazu gehören die Ballons, die Jump Pads und die Bouncer.

So, damit wisst ihr alles, was ihr über Saison 4 wissen müsst. Die Chrom-Schlacht kann beginnen!

Website: LINK

- Werbung -

Report

- Werbung -

What do you think?

Written by Horst Klein

Years Of MembershipContent AuthorYears Of MembershipContent Author

Schreibe einen Kommentar