, , ,

Ehemalige Entwickler von Final Fantasy und Street Fighter melden sich mit dem musikalischen No Straight Roads zurück

Reading Time: 4 minutes

Wan Hazmer, Co-Founder, Metronomik


Hallo zusammen! Ich möchte sagen, was für eine Freude es ist, euch über den PlayStation Blog begrüßen zu können. Ich bin wirklich glücklich, auf diese Art direkt mit euch PlayStation-Gamern sprechen zu können, da ich ja selbst auch einer bin!

Ich bin Wan Hazmer, ehemaliger Lead Game Designer für Final Fantasy X, und im Dezember 2017 habe ich gemeinsam mit meinem Cousin Daim Dziauddin, der als Concept Artist an Street Fighter V gearbeitet hat, das malaysische Videospiel-Studio Metronomik gegründet.

Wir sind stolz, euch unser erstes musikalisches Action-Adventure vorstellen zu können: No Straight Roads! Hier kämpft ihr als Indie-Rockband gegen ein gewaltiges Imperium der elektronischen Tanzmusik! Japp, ihr merkt schon, dass wir Riesenfans von Musik und epischen Kämpfen sind!

TITLE

Das Spiel bringt euch nach Vinyl City, wo der Megakonzern NSR (No Straight Roads) die Kontrolle über alle Clubs an sich gerissen hat. NSR fungiert auch als Label für elektronische Tanzmusik und lässt nur seine eigene Musik spielen. Ihr spielt als Mayday und Zuke, zwei Mitglieder der Indie-Rockband Bunk Bed Junction, die es in gigantischen Bosskämpfen mit den Interpreten von NSR aufnehmen und sich so die Kontrolle über die Stadt zurückholen möchten.

TITLETITLE

Vielleicht hört ihr heute zum ersten Mal von diesem Projekt, aber wir haben das Spiel bereits auf der Tokyo Game Show, der Paris Games Week und kürzlich auf der Taipei Game Show präsentiert – und wir sind sehr stolz darauf, auf der Taipei Game Show den renommierten Indie-Award für „Bestes Audio” abgeräumt zu haben!

No Straight Roads wurde erschaffen, um den Stellenwert des Audios in einem Videospiel zu stärken, ohne dass es zu einem Rhythmusspiel wird, und um mithilfe starker visueller Elemente eine Geschichte über verschiedene Musikkulturen zu erzählen.

TITLE

„Also”, höre ich euch fragen, „ist es ein Rhythmusspiel?”

Eigentlich ist es ein Actionspiel der besonderen Art! Es spielt sich ähnlich wie, sagen wir, Kingdom Hearts oder Devil May Cry. Man kann angreifen, springen und sich frei bewegen, und alles, was auf dem Bildschirm passiert, ist eng mit der Musik verbunden. Ihr müsst dem Beat nicht folgen, aber wenn ihr die Beziehung zwischen den Angriffen der Gegner und der Musik versteht, habt ihr im Kampf einen Vorteil!

TITLE

Denn in No Straight Roads ist Musik Macht. Wir möchten euch ein elementares Gefühl vermitteln: Eure Musik kann die Welt verändern. Mit der Macht der Musik könnt ihr also bestimmte Objekte in Waffen verwandeln. Je nachdem, wie ihr euch im Spiel schlagt, ändert sich auch die Spielmusik: ein nahtloser und dynamischer Übergang zwischen Rock und elektronischer Tanzmusik.

All das, was wir erreicht haben, wäre nicht möglich gewesen ohne die unglaubliche Musik von Falk, der bei früheren Ablegern von Final Fantasy und Kingdom Hearts an der Musik gearbeitet hat, James Landino, der für Sonic Mania bekannt ist, Funk Fiction und Tunstall oder das fantastische Sounddesign von Gwen, Sharon und Jeremy!

Wir möchten die Musik in ihrer ganzen Pracht repräsentieren: ihre Kultur, ihre Kreativität und ihre vielen Geschichten. Es geht auch um den Konflikt zwischen verschiedenen Idealen und Gründen, Musik zu machen. Wir erzählen diese Geschichten auf eine Art, wie sie nur in Videospielen möglich ist. Wir verlassen uns weniger auf Zwischensequenzen als auf visuelle Erzählkunst.

Auf den Game Shows hat man uns erzählt, wie einzigartig unser Stil ist. Das verdanken wir unserem fantastischen Grafikteam. Unser Concept Artist ist Ellie Yong, die keinerlei Erfahrung mit Spielegrafiken hatte, als sie zu uns gestoßen ist, unser Spiel aber durch ihre umfassende Erfahrung mit großen Wandgemälden und Illustrationen sehr bereichert hat.

Unser 3D-Team passt sich an ihre Konzeptgrafiken an (anstatt umgekehrt), was unserem Spiel eine einzigartige und visuell eindrucksvolle Stilrichtung gibt. Jarold, der als Art Director an Projekten wie Gears of War gearbeitet hat, ist jetzt dafür zuständig, Ellies wunderschöne Grafiken in eine immersive 3D-Welt zu übertragen.

Wir haben kürzlich eine brandneue Grafik von Ellie veröffentlicht, die eine der Protagonistinnen – Mayday – dabei zeigt, wie sie zum Wolkenkratzer von No Straight Roads schaut, dem Imperium der elektronischen Tanzmusik im Spiel. Na, kommt euch Rollenspielfans dieses Bild nicht bekannt vor? Genau, es ist eine Würdigung des 22. Jubiläums von Final Fantasy VII, einem meiner absoluten Lieblingsrollenspiele!

Diese Grafik ist meine bescheidene Art, mich zu bedanken. Es war ein großes Privileg, mit einigen der ursprünglichen Mitwirkenden zu arbeiten, die während meiner Zeit bei Square Enix an diesem Meisterwerk geschraubt haben. Es ist auch ein Symbol für unsere Entschlossenheit, No Straight Roads für Spieler auf der ganzen Welt zu einem wahrhaft einprägsamen Erlebnis zu machen, wenn es diesen Frühling für PS4 erscheint.

TITLE

Website: LINK

Facebook Comments

What do you think?

26 points

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

April 11th : New Preview Alpha Ring 1905 Update (1905.190410-1904)

Funktion zum Ändern der Online-ID wird morgen für alle PS4-Spieler eingeführt