, , , , , , , , ,

Die GAME CITY 2018 öffnet morgen ihre Pforten!

Reading Time: 3 minutes

Die Gamer kommen: Die GAME CITY 2018 öffnet ihre Pforten

Die GAME CITY 2018 ist da und zieht von 19. bis 21. Oktober Gamer_innen aus ganz
Österreich ins Wiener Rathaus.

Der dreitägige Mega-Event steht dieses Jahr ganz im Zeichen des eSport. Top-Branchen Player wie A1, Microsoft Xbox, Nintendo, OMEN by HP und Sony PlayStation präsentieren jede Menge neuer Games und Hardware, die teils noch vor Release-Datum vorgestellt werden. Ernstere Töne werden auf der Fachtagung F.R.O.G. angeschlagen: Unter dem Motto „SaveGame“ wird unter anderem über das Thema Diskriminierung von Frauen in der Gaming-Szene diskutiert.

Morgen am Freitag, den 19. Oktober um 9 Uhr öffnet die GAME CITY 2018 ihre Pforten.

Der Event zählt zu den größten Gaming-Ereignissen im deutschsprachigen Raum. Rund 80.000
Besucher_innen erwarten wienXtra und die Eventmarketing-Agentur MICE & Men, die hinter
der Veranstaltung stehen. Das prunkvolle Wiener Rathaus und der Rathausplatz werden in
den kommenden drei Tagen auf rund 10.000 m² Fläche viel Platz zum Zocken, Staunen und
Diskutieren bieten.

 

Natürlich ist der Eintritt, wie auch in den vergangenen Jahren, frei.

Die GAME CITY 2018 auf einen Blick:

– Wann: 19. – 21. Oktober 2018
– Öffnungszeiten: Fr 9 – 18 Uhr, Sa und So 10 – 19 Uhr
Lange Nacht der GAME CITY: Fr von 19 – 24 Uhr, Eintritt ab 16

– Wo: Wiener Rathaus, Eingang über Rathausplatz
Außer für die Lange Nacht der GAME CITY ist keine Anmeldung
erforderlich.

Eintritt frei!

weitere Infos über die Veranstaltung und Videos findet ihr weiter unten, wir sehen uns im Rathaus 🙂


Programm 2018: eSport, Cosplay und Bildung

Der Event startet am Freitag mit der offiziellen Eröffnung und der langen Nacht der GAME
CITY, die heuer unter dem Motto „die lange nacht: durchgezockt mit fritz“ stattfindet. Mit dem
League of Legends Finale der A1 eSports League Austria sowie dem Start des größten
Fortnite Battle Royale im Rahmen eines drei-tägigen offline eSport Turniers wartet der erste

Tag der GAME CITY gleich mit zwei großen eSport Highlights auf. Die Schulmeisterschaft
findet am Freitag ihren Höhepunkt.

Die Cosplay-Parade wird am Samstag für farbenfrohe Momente sorgen.

© David Pan / www.goodlifecrew.at

Begeisterte Gamer_innen lassen ihre Lieblingscharaktere aus Anime, Manga, Comic oder Videospiel Realität werden und ziehen ab 13 Uhr vom Museumsquartier über den Ring bis zum
Rathausplatz. Am OMEN by HP Stand kommen LoL-Fans auch am zweiten Tag voll auf ihre
Kosten und können sich mit eSport-Ass Andreas „Elijah“ Brandl in epischen Gefechten
duellieren. Im Rahmen von zwei Workshop-Terminen gibt es außerdem Tipps vom Profi. Bei
der A1 eSports League Austria wird am Samstag das Finale von Project CARS 2 gespielt.
Gleichzeitig finden die Qualifikationsrunden für die Splatoon 2 Europameisterschaft,
organisiert von der Area52 und Nintendo, in der eSport Arena am Rathausplatz statt.
Im Rahmen der Fachtagung F.R.O.G. (Future and Reality of Gaming) wird Gaming von Freitag
bis Sonntag auf der GAME CITY 2018 wissenschaftlich „behandelt“. Mit steigender Relevanz
von Gaming in der Gesellschaft steigt auch die Sensibilität für konfliktbehaftete Themen wie
„Hate Speech und Diskriminierung“, „Match-Making“ sowie „Einfluss von Computerspielen auf
Lernprozesse“. Ein Schwerpunkt wird dieses Jahr auf dem Thema „Frauen und Gaming“
liegen. In mehreren Vorträgen wird an der Fachtagung über gängige Vorurteile, Hürden und
Diskriminierung gesprochen, denen viele Frauen tagtäglich sowohl im Profi-, als auch im
Hobby-Gaming-Bereich begegnen.

Der Pädagogik-Schwerpunkt wird im Rahmen des Schultages am Freitag und der

wienXtraKinderzone 
von Freitag bis Sonntag gesetzt. Der Schultag ermöglicht es Klassen, einen
ganzen Tag lang in die Welt des Gamings einzutauchen. Neben dem Fun-Part setzen sich die
Schüler_innen intensiv mit dem eigenen Spielverhalten aber auch mit Themen wie OnlineSicherheit
und Games Design auseinander. Dass Videospiele auch pädagogisch wertvoll sein
können, erleben Eltern und deren Kinder im Alter zwischen vier und zwölf Jahren in der

Am Sonntag findet schließlich das „Grande Finale“ der eSport Meisterschaften statt: Auf der
A1 eSport Stage werden sich Gamer_innen im Mobile-Game Clash Royale batteln. Insgesamt
wird im Zuge der A1 eSport League an den drei GAME CITY Tagen um einen Preispool von
insgesamt 32.000 Euro gezockt. Im Splatoon 2 Finale am Sonntag qualifiziert sich das
Siegerteam für die Europameisterschaft. Auch das dreitägige offline eSport Turnier, organisiert
von wienXtra und dem eSport Verband Österreich, findet mit der Kür des Fortnite Battle Royale
Champions seinen Höhepunkt. Die Siegerehrungen um 18 Uhr auf der Hauptbühne vor dem

Rathaus läuten schließlich das feierliche Ende der GAME CITY 2018 ein.

Weitere Informationen auf game-city.at und facebook.com/GameCityVienna

Facebook Comments

What do you think?

26 points

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Introducing the Raspberry Pi TV HAT

Sinner: Sacrifice for Redemption Available Today on Xbox One and Xbox Game Pass