, , ,

Der neue Gameplay-Trailer für Heavenly Bodies enthüllt zwei herausfordernde Szenarien

Reading Time: 2 minutes

Hallo Leute, Hier ist Alex, einer der Entwickler des kleinen Teams von 2pt Interactive. Ich möchte heute ein paar neue Gameplay-Infos zu unserem kniffligen, physikbasierten Weltraumspiel Heavenly Bodies mit euch teilen.

Viele von euch wissen sicher bereits, dass Heavenly Bodies ein Spiel über Kosmonauten, den Körper und die Schwerelosigkeit ist. Unbeantwortet ist hingegen immer noch die grundlegende Frage: Was müsst ihr machen? Heute veröffentlichen wir einen neuen Gameplay-Trailer, der endlich ein paar Antworten liefert! Schauen wir ihn uns genauer an.

Der neue Gameplay-Trailer für Heavenly Bodies enthüllt zwei herausfordernde Szenarien

Wir haben ein paar Minuten aus zwei unserer Lieblingsszenarien im Spiel – „Data“ und „Minerals“ – ausgewählt. Auch jede der weiteren fünf Missionen in Heavenly Bodies stellt euch vor spannende räumliche Puzzle-Herausforderungen. Ihr müsst großartige wissenschaftliche und technische Leistungen in einem der herausforderndsten Zustände überhaupt erbringen: Schwerelosigkeit.

Mit zwei starken Armen und einem kühlen Kopf steuert ihr mit dem DualSense Wireless-Controller jedes einzelne Körperteil eures schwerelosen, physisch simulierten Kosmonauten. Diese einfachen, aber dennoch herausfordernden Bedienelemente ermöglichen euch Bewegung und die Interaktion mit einer Vielzahl von Raumstationsmodulen, deren Montage und Wartung höchste Feinfühligkeit erfordern. Jedes dieser Szenarien kann entweder allein oder zu zweit im lokalen Koop-Modus gespielt werden.

In „Data“ müsst ihr einen großen Kommunikationsturm errichten, um eine Verbindung zwischen der Erde und dem Weltraum herzustellen. Nutzt eure Hände, um gigantische Segmente miteinander zu verbinden und verwendet das Kalibrierungssystem der Satellitenschüssel, um den Turm auf optimale Frequenzen einzustellen.

In „Minerals“ übernehmt ihr die Kontrolle eines robusten Förderraumfahrzeugs, das außerirdische Erden aus einem nahegelegenen Asteroidengürtel extrahieren soll. Jede Extraktion erfordert verschiedene Techniken und stellt eure Fähigkeit auf die Probe, trotz der konstanten Bewegung eurer Umgebung mit sicherer Hand vorzugehen.

Klingt eigentlich ganz einfach, findet ihr? Wir garantieren, dass euer Herz und euer Verstand auf eine harte Probe gestellt werden. Denn in einer Welt ohne Schwerkraft bleibt nichts an Ort und Stelle, nichts ist sicher und nichts ist einfach.

Wir freuen uns wahnsinnig, dass ihr Heavenly Bodies dieses Jahr erleben werdet! Vielen Dank für eure Unterstützung.

Website: LINK

Facebook Comments

So werdet ihr in Disco Elysium – The Final Cut zum Ermittler-Superstar

Puzzling Places, das 3D-Puzzle-Spiel erscheint für PS VR!