, , ,

D.Va dekonstruiert: Wie Blizzard eine der bekanntesten Heldinnen aus Overwatch kreiert hat

Reading Time: 5 minutes

Michael Chu, Senior Game Designer, Blizzard


Hi Sony-Spieler! Ich bin Michael Chu, der Lead Writer für Overwatch! Zur Feier der Veröffentlichung unseres neuesten animierten Kurzfilms “Shooting Star”, bei dem es um D.Va geht, beantworte ich einige häufige Fragen rund um unsere Lieblings-Mech-Pilotin!

Warum glaubt ihr führt D.Va viele Beliebtheitsumfragen an?

Aus vielen Gründen! D.Va ist eine Spielerin, genau wie viele von uns. Sie hat ein tolles visuelles Design (ihr Mech ebenso) und spaßiges Gameplay. Ihre Stärke, ihre Einstellung und Persönlichkeit machen sie zu einem interessanten Charakter, der einen Platz im Overwatch-Universum einnimmt, den wir sehr gerne weiter erforschen möchten.

Overwatch Q&A

Wie entwickelte sie sich von einer professionellen eSportlerin zu einer Mech-Pilotin auf dem Schlachtfeld?

Seit dem Ende der Omnic-Krise hat die Mobile Exo-Force of the Korean Army (MEKA) Korea gegen die Attacken eines massiven Omnic-Koloss (bekannt als der “Gwishin”) verteidigt, der manchmal aus dem Meer emporsteigt. Ursprünglich verwendete sie Drohnen-Mechs, jedoch sah MEKA sich dazu gezwungen, Menschen als Piloten einzusetzen, nachdem die Gwishin ihre Kontrollsysteme unterbrechen konnte.

MEKA setzte auf eine Top-Ressource Koreas: Die Pro Gamer (zusammen mit anderen herausragenden Menschen, die ähnliche Talente vorwiesen), die die nötigen Reflexe und Fertigkeiten hatten, die Mechs zu steuern. Und so kam Hana Song ins Spiel.

Wird sie Overwatch jemals beitreten? Ist sie die neue Generation an Helden, von der Winston und Tracer sprechen?

Die Zeit wird es zeigen, ob D.Va Overwatch beitretet. Aber sie ist definitiv Teil der neuen Generation an Helden, zusammen mit anderen wie Lúcio, Brigitte und Mei.

Wie kamt ihr auf D.Vas Charakterdesign?

Overwatch Q&A

Wir wussten wir wollten eine Heldin, die einen Mech steuert. Bei der Frage, wie genau das Gameplay zwischen Pilot und Mech aussehen würde, gingen wir durch einige Designs. Aber es stand immer fest, dass wir beides haben wollten.

Letztendlich landeten wir auf einer Pilotin, die innerhalb eines Mechs kämpfte und dann heraus schoss, um als ungeschützte Pilotin auf dem Schlachtfeld zu kämpfen. Unser Assistant Art Director, Arnold Tsang, zog Inspiration aus Mech Anime und Manga für ihren Look.

Was ich oft gefragt werde, ist, woher diese Idee mit dem Hasen kam. Ursprünglich hatte D.Va mehr Elemente einer Katze. Aber nachdem wir ihr die Booster-Fähigkeit verliehen (mit der man herumfliegen kann) dachten wir, dass wir das ganze Paket als Hasensprung verpacken könnten.

Hier ist eine brennende Frage von Fans aus der ganzen Welt: Wo kommen all die extra Mechs her?!

Aus der MEKA-Basis in Busan. Dae-hyun (D.Vas Mechaniker) und Myung (ihr Kommandant) würden jedoch alle darum bitten, die Sache mit der Selbstzerstörung lockerer anzugehen. Das Budget platzt sehr schnell aus allen Nähten!

Wer ist Hana Song? Was ist ihre Verbindung zu den Helden von Overwatch?

Hana Song ist eine eSports-Weltmeisterin, die von MEKA rekrutiert wurde, um ein Mitglied der neuen Riege an Mech-Piloten zu sein. Ihr immenses Talent, ihre schnellen Reflexe und ihre natürlichen Fertigkeiten machten sie zu einer perfekten Kandidatin.

Als sie im Schatten der Gwishin aufwuchs, fühlte sie sich verantwortlich, ihrem Land zu dienen und es zu beschützen. Sie wollte ihren Beitrag bei der Verteidigung ihres Landes leisten, gleichzeitig aber auch ihre Fähigkeiten in einem neuen Gebiet austesten (nicht zuletzt um zu beweisen, dass sie die Beste unter den extrem talentierten Teamkameraden war).

Nachdem sie eSports erobern konnte, wollte D.Va sich dort beweisen, wo es um viel mehr geht. Während MEKAs fünf Hauptpiloten alle auf ihre eigene Art und Weise herausragen, ist Hana ganz klar der Star.

Schert sie sich um Overwatch und dessen Mission oder geht es ihr mehr um nationalen Stolz?

Korea ist tatsächlich mehr Pro-Overwatch als die meisten anderen Länder, was zum Teil daran liegt, dass ihnen die Gefahr eines Omnic-Krieges stets bewusst ist (und sie mit Overwatch kein Zerwürfnis hatten wie Russland). Aber in diesem Moment ist D.Va mehr darauf konzentriert, ihr Land zu beschützen, als auf die Situation der ganzen Welt.

Wie emotional war die Kreation der Busan Map und standen D.Vas Fähigkeiten im Mittelpunkt des Map-Designs?

Das Team war extrem aufgeregt, eine Map in Korea zu kreieren. Blizzard und Korea hatten schon immer eine ganz besondere Verbindung. Mit der Busan Map hatten wir eine Anzahl an Zielen: Wir wollten eine Overwatch-Version von der Zukunft Koreas zeigen (komplett mit Karaoke, Videospielen und PC-Kiosken), wir wollten D.Vas und MEKAs Heimatort zeigen und wir wollten, dass alles passend und authentisch wirkt. Wir gingen sogar soweit und nahmen Audio aus Busan für einige Soundeffekte im Level auf.

Hat sie Verbindungen zu anderen Charakteren im Spiel?

Obwohl sie manchmal wie eine einsame Wölfin wirkt, wird sie von vielen Leuten in ihrem Umfeld unterstützt. Ihre Liebe zu Videospielen hat D.Va von ihrem Vater (der in jüngeren Jahren ein professioneller Gamer war). Vom MEKA-Personal kennt sie ihren Mechaniker, Dae-hyun (der in “Shooting Star” auftaucht), am längsten – sie sind seit der Kindheit gute Freunde.

D.Va steht auch dem Rest ihres Teams nahe. Darunter ihr ehemaliger eSports-Rivale Kyung-soo (“King”) und eine ihrer ehemaligen Klassenkameradinnen, die starke und beschützende Yuna (“D.mon”). Die anderen beiden Mitglieder ihres Teams maknae, Seung-hwa (“Overlord”) und der flashige Jae-Eun (“Casino”, ein ehemaliger Rennfahrer).

Zum Schluss ist da ihr Kommandant, Kapitän Myung (den ihr über die Lautsprecher in der MEKA-Basis auf der Busan Map hörten könnt).

Overwatch Q&A

Was steht als Nächstes für D.Va innerhalb der Story von Overwatch an?

Fürs Erste arbeitet D.Va beim Wiederaufbau und der Verteidigung Koreas gegen die Gwishin Omnics. Sie sind immer noch dabei zu lernen, als Team auf einem hohen Level zu arbeiten und D.Va ist im Zentrum dieser Anstrengung. D.Va nimmt ihre Rolle im Team extrem ernst und versucht dem Team dabei zu helfen, ihre Missionen effektiv zu beenden und die Stärken jedes Mitgliedes vollends auszunutzen.

Durch was wurde das neue Nano Cola-Skin inspiriert? Was ist die Geschichte hinter dessen Kreation?

Damals, als wir uns auf den Release von Overwatch vorbereiteten, kreierten wir eine Werbung, in der D.Va für “Nano Cola” wirbt. Für “Shooting Star” suchten wir etwas, das ihren Status in ihrem Land unterschreicht. Also entschieden wir uns, es ins Leben zu rufen.

Overwatch Q&A

Um den neuen animierten Kurzfilm zu feiern, starten wir D.Vas Nano Cola Challenge, die ab heute bis zum 10. September läuft. Hier könnt ihr das Nano D.Va-Skin und weitere Belohnungen rund um D.Va freischalten.

Website: LINK

Facebook Comments

Destiny 2 und God of War III: Remastered sind die PlayStation Plus Spiele im September

Rasantes Sci-Fi-Parkour-Spiel Hover erscheint nächsten Monat für PS4