, , ,

Community-Karten für Skater XL auf PS4 direkt zum Launch

Reading Time: 5 minutes

Hey PlayStation Fans! Die letzten Wochen bis zum Start von Skater XL für PS4 sind angebrochen und wir sind von der Unterstützung der Community und der Aufregung, die ihr mit uns geteilt habt, beeindruckt. Die Community war und ist immer im Vordergrund wenn wir an dem Spiel arbeiten.

Eine der größten Überraschungen und lohnendsten Erfahrungen auf unserem Weg vom Early Access bis hin zum Konsolenstart war die Entstehung einer wahnsinnig leidenschaftlichen und engagierten Community. Unter euch sind unglaublich talentierte und erfinderische Mod-Entwickler! In Skater XL hat sich das zu verschiedenen Versionen von Kleidung, Eigenschaften wie Bärten und Tattoos, Physik- und Schwerkraftmodifikationen, sowie zusätzlichen Umgebungen entwickelt. Die Qualität und das Volumen der von der Community erstellten Karten sind erstaunlich und haben Skater XL in etwas verwandelt, das wir uns nie ausgemalt hätten.

Neben der großen Modding-Community konnten wir auch einige wirklich talentierte Personen finden, die eine einzigartige Mischung aus Skateboardwissen und Kenntnisse zur Spieleentwicklung in sich tragen. Auf normalem Wege wären wir so nie auf euch gestoßen. Nachdem wir gesehen hatten, wie ihre Fähigkeiten durch Mods in Early Access gezeigt wurden, haben wir den Kartenersteller Theo und den Programmierer / Replay Editor Kiwi als offizielle Mitglieder in das Team aufgenommen. Seit Ihrem Start haben diese beiden eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung des Games gespielt, das am 28. Juli 2020 auf PS4 erscheint.

Es ist wichtig, dass wir uns weiterhin für die harte Arbeit bei euch bedanken und eure Beiträge zum Skater XL-Ökosystem anerkennen. In vielerlei Hinsicht wissen wir, dass wir nur ein Teil dieses Spiels sind. Auch ihr spielt eine große Rolle für den Erfolg von SXL. Außerdem betrachten wir Skater XL nicht als traditionelles Videospiel, bei dem wir die Entwickler und die Spieler die Verbraucher sind. Wir sehen es eher als eine Zusammenarbeit zwischen uns und der Gemeinschaft, wobei jeder in dem Bereich einen Beitrag leistet, den er gut kann. Während wir uns weiter auf den offiziellen Start von Skater XL vorbereiten, wollen wir euch noch einmal sagen, wie groß unsere Freunde und Vorfreude darauf ist, was unsere Community alles erreicht – und noch erreichen wird! 

Deshalb freuen wir uns heute sehr euch zu verraten, dass einige der beliebtesten und beeindruckendsten von der Community erstellten Karten direkt zum Release enthalten sein werden! Diese Karten umfassen mehrere Gelände- und Umgebungsstile und zeigen einige der besten Vorschläge der Community. Jede Karte wurde vom Kunstteam bei Easy Day in Zusammenarbeit mit dem Kartenersteller zusätzlich visuell verbessert. Und ihr PlayStation-Spieler seid einer der ersten, die es entdecken können!

Community-Karten für Skater XL auf PS4 direkt zum Launch

Streets’ von Jean-Olive 

„Streets“ vom Kartenerstellers Jean-Olive ist eine Mischung aus Straßen, die von einigen der besten Terrains der Skateboard-Welt inspiriert sind. „Streets“ umfasst mehrere Stadtblöcke mit skatbarem Gebiet, von Hügeln im San Francisco-Stil bis hin zur einzigartigen skatbaren Architektur in Spanien. Die Spieler werden Skate-Spots aus Los Angeles und New York, sowie Jean-Olives eigene Designs entdecken. Jean-Olive sagt selbst: „Mein Ziel war es, einige der berühmtesten Orte zu nehmen und sie auf einer Karte zusammenzufassen.“ Mission erfüllt.

Hier ist eine Zusammenstellung von echten Skate-Spots, die Jean-Olive in die weitläufige Karte aufgenommen hat.

‘Hűdland Training Facility’ von Pactole 

Hudland ist eine originelle Kreation von Pactole und vermutlich der Traum eines jeden Skaters. Hudland ist voller Features auf den Straßen und der perfekte Ort, um eure Fähigkeiten zu verbessern, bevor ich euch auf die Straße traut. Die Features umfassen Flatbars, Treppen, Hüften, Handläufe, Quarterpipes und mehr. Das Lager und die Oberlichter verleihen der Karte ein einzigartiges Erscheinungsbild, während der gesamte Parks euch dazu bringt, stundenlang zu trainieren.

Pactole beschreibt den Entstehungsprozess so: „Diese Karte wurde in Zusammenarbeit mit einer wirklich guten Crew von Typen erstellt, die ich in der Skater XL-Community getroffen habe. Das Design habe ich nicht wirklich geplant, ich wusste nur, dass ich ein „kreisförmiges“ Layout haben wollte. Spieler sollen darin unendliche Linien ziehen können, indem sie einfach durch den Park fahren, ohne, dass Langeweile aufkommt.” Nach Gesprächen mit den Jungs und einige Iterationen, sowie Tests, habe ich endlich ein Design gefunden, das wirklich gut für alle Arten von skaten funktioniert. Mir gefällt die Beleuchtung, sowie die restlichen Umgebungsdetails sehr und ich denke, dass es etwas ganz anderes ist als die offiziellen Karten von Easy Day. Ich habe dank diesem Projekt viele neue Dinge gelernt (wie immer, wenn ich Karten erstelle) und ich bin glücklich, es für die Crew und die gesamte Skater XL-Community zu erschaffen. “

‘Grant Park’ von Theo

Skater XL wird auch das weltweite Debüt der Mod-Karte zeigen, die von Theo, einem Teammitglied von Easy Day Studios, erstellt wurde. Grant Park ist einer der besten öffentlichen Skateparks in Chicago. Der drei Hektar große Park am Wasser verfügt über zahlreiche Geländemöglichkeiten, einschließlich Straßen- und Übergangsfeatures mit Schwerpunkt auf dem Flow. Theos Version dieses Skateparks, der hier zum ersten Mal enthüllt wird, bleibt seinem Layout und Design treu. Aber er hat kleine Verbesserungen hinzugefügt, um das Gameplay zu optimieren.

„Grant ist für mich der beste Weg, um zu zeigen, was ich bei Easy Day in der Zusammenarbeit mit dem Team gelernt habe. Ich war schon immer von Chaz Ortiz inspiriert, der ein Grant-Einheimischer ist, und ich habe zahllose Clips von ihm an diesem Ort gesehen. Es ist ein wirklich besonderes Gefühl, einen Ort nachzubilden, den man oft im Internet gesehen hat. Jetzt fühlt es sich so an, als sei man tatsächlich dort. Außerdem liebe ich Chicago. Es ist ein lebendiger Ort. Aber die Winter können hart sein und ich wollte dem Skatepark auch ein ein düstereres Gefühl geben. Da Easy Day in Kalifornien liegt, haben wir viele schöne Orte an der Westküste geschaffen. Deshalb dachte ich, es wäre eine schöne Abwechslung, eine eher neblige und kühl wirkende Karte zu kreieren. Es war eine sehr herausfordernde Aufgabe. Der Boden selbst weist viele subtile Variationen in den Farben auf, die schwer zu reproduzieren waren. Mit Hilfe des Teams haben wir es geschafft, dass es sich noch echter anfühlt. Ich bin sehr dankbar, dass ich dieses Projekt mit anderen Skatern, Spielern und Fans von Skater XL teilen kann. “ – Theo

Wir freuen uns, diese einzigartigen Community-Kreationen mit der Welt zu teilen, wenn Skater XL am 28. Juli 2020 auf PS4 erscheint. Die Skater XL- Community wächst und gelangt in die Hände von PlayStation-Fans auf der ganzen Welt.

Website: LINK

Facebook Comments

Multiplayer-Geschichte: Das Call of Duty-Franchise

Die Top-10 Games die zusammen mehr Spaß machen