Champion Hill & Patrol – Die neuen Spielmodi in Call of Duty: Vanguard

Reading Time: 5 minutes

Mit Call of Duty: Vanguard kam nicht nur der neueste Ableger der Call of Duty Reihe heraus, sondern auch einige neue Spielmodi. Die zwei, die direkt ins Auge stechen sind eindeutig Champion Hill und Patrol. Doch was genau ist der Ziel des Spiels und vorallem was gibt es zu beachten? Das klären wir in diesem Artikel.

Champion Hill

Der neue Spielmodus Champion Hill von Vanguard wird viele wahrscheinlich an den Gunfight-Modus von Modern Warfare erinnern, allerdings mit ein paar Neuerungen. Ihr könnt entweder in Duos oder Trios spielen und euer Team tritt in einem Round-Robin-Turniersystem gegen sieben andere Teams an.

Jedes Team beginnt mit einer begrenzten Anzahl von gemeinsamen Leben, 12 Leben in Duos und 18 Leben in Trios. Die Teams erhalten identische Ausrüstungen, bevor sie in eine vorläufige „Kaufphase“ eintreten. Zu Beginn habt ihr 500 Dollar, die ihr für Waffen, Waffenverbesserungen, Lebenspunkte, Perks und Ausrüstung ausgeben könnt.

Sobald die Kaufphase beendet ist, tretet ihr in einem 60 Sekunden langen Deathmatch gegen ein zufälliges Team an. Schießt ihr Gegner ab, verdient ihr zusätzliches Geld, aber achtet darauf, dass ihr ebenso auf eure Leben achten müsst.

Um zu gewinnen, muss Ihr Team das letzte Team mit verbleibenden Leben sein.

Tipps und Tricks für Champion Hill

  • Kümmert euch weniger um das Töten von Gegnern als vielmehr darum, eure Leben zu schonen. Die Karten von Champion Hill sind absichtlich klein, so dass euer Team wahrscheinlich eher früher als später eliminiert wird, wenn ihr mit stumpfer Waffengewalt hineinrennt. In Champion Hill geht es ums Überleben, also geht methodisch vor, was die Kämpfe angeht und wie ihr an eure Gegner herangeht.
  • Kommuniziert so viel wie möglich mit euren Teamkameraden. Eine gute Absprache hilft euch dabei Feinde schnell zu identifizieren und gezielt auszuschalten.
  • Zusätzliche Leben können während der Kaufphasen erworben werden, kosten aber 3000 Dollar. Obwohl sie unglaublich teuer sind, kann der Kauf eines Lebens entscheidend sein, wenn ihr auf der Zielgeraden nur noch wenige Leben habt.
  • Achtet auf die Uhr. Je nachdem, wie viel Zeit in einer Runde verbleibt und wie viele Leben euer Team noch hat, ist es oft im besten Interesse eures Teams, aggressiv nach Gefechten zu suchen oder sich zu verstecken. Wenn euer Team zum Beispiel nur noch ein Leben hat und die Runde sich dem Ende nähert, gibt es keinen Grund, nach weiteren Kills zu suchen. Versteckt euch und sichert euch so eine weitere Runde. Euer Team wird für das Verlieren einer Runde nicht bestraft, abgesehen davon, dass es einen Bonus von 1000 Dollar verpasst.
  • Nur weil euer Team keine Leben mehr hat, bedeutet das nicht, dass es vorbei ist. Wenn ihr feststellt, dass euer Team nur noch null Leben hat, bedeutet das nicht unbedingt, dass ihr ausgeschieden seid. Vielmehr bedeutet es, dass euer Team keine Möglichkeit mehr hat, wieder neu einzusteigen. Wenn euer Team mit null Leben dasteht, seid im Kampf äußerst vorsichtig und kauft euch, sofern möglich, ein zusätzliches Leben, solltet ihr es in die nächste Runde schaffen.
  • Wenn ihr einen Gegner tötet und über seine Beute läuft, wird eure Waffe automatisch neu geladen. Wenn ihr Rüstungsplatten kauft, wird der Preis für die volle Rüstung nicht reduziert, wenn ihr noch Platten habt. Kauft nur dann volle Rüstungsplatten, wenn ihr keine Platten mehr habt, um Geld zu sparen.
  • Ihr habt ebenfalls die Möglichkeit eure Waffen aufzuwerten. Habt dies immer im Hinterkopf, aber habt alle zuvor genannten Tipps im Hinterkopf und wann dies sinnvoll sein kann und wann das reine Überleben wichtiger ist.

Patrol

Der zweite neue Modus von Vanguard, Patrol, ist im Wesentlichen Hardpoint auf Rädern. Die Teams müssen darum kämpfen, die Kontrolle über ein sich ständig bewegendes Ziel zu behalten, um Punkte zu sammeln. Wenn beide Teams einen Spieler innerhalb des Kreises haben, wird der Punkt „umkämpft“ und niemand erhält Punkte, bis nur noch ein Team innerhalb des Kreises ist.

Das Team, welches nach 5 Minuten die meisten Punkte hat oder 200 Punkte erreicht hat, gewinnt.

Tipps und Tricks für Patrouille

  • Das Punktesystem in Patrol basiert ausschließlich auf der Kontrolle des sich bewegenden Kreises. Ihr erhaltet nicht schneller Punkte, wenn sich mehrere Personen innerhalb des Ziels befinden. Solange euer Team die Kontrolle über das Ziel hat, müsst ihr euch nicht unbedingt zu ihnen in den Kreis gesellen, wenn ihr dadurch in Gefahr geratet.
  • Wenn ihr seht, dass ein oder mehrere Teamkollegen das Ziel sicher kontrollieren, solltet ihr versuchen, sie strategisch vor flankierenden Gegnern zu schützen, die aus ungünstigen Winkeln kommen, anstatt sich ihnen im Kreis anzuschließen.
  • Arbeitet mit euren Teamkameraden zusammen, gerade dann, wenn eure Gegner die Kontrolle über die Zone haben. Was bringen euch 2-3 Abschüsse, wenn ihr dadurch trotzdem nicht die Kontrolle über die Zone bekommt und eurem Team nicht helfen könnt und nach dem Wiedereinstieg über die komplette Map erstmal wieder aufschließen müsst.
  • Da sich eure Gegner oft in unmittelbarer Nähe befinden, können Lethals, Tacticals und Killstreaks, die Splash-Schaden verursachen, besonders effektiv sein.
  • Das bewegliche Ziel ist leicht zu erkennen. Auf der Minikarte wird ein Pfeil angezeigt, der die Richtung angibt, in die sich der Kreis bewegen wird. Wenn ihr seht, dass der Kreis auf eine Wand zusteuert, wird er sich wahrscheinlich am Rand der Karte entlang bewegen, anstatt abzuprallen und sich in die Mitte der Karte zu bewegen.
  • Deckung ist in allen Spielmodi dein bester Freund, besonders aber in der Patrol. Während sich der Kreis bewegt, solltet ihr das Gebiet auskundschaften, um festzustellen, wo eure nächste potenzielle Deckung sein wird.

Jetzt habt ihr einen Überblick über die wohl zwei innovativsten neuen Spielmodi in Call of Duty: Vanguard bekommen und auf was ihr besonders achten solltet. Wie gefallen euch die beiden Spielvarianten? Bringt es den erhofften frischen Wind? 

Weitere Tipps zu Call of Duty: Vanguard

Website: LINK

Schreibe einen Kommentar