, , ,

Black Book: Die mythischen Bestien und Kreaturen in Tscherdyn

Reading Time: 3 minutes

In den abgelegenen Dörfern und ihrer Umgebung sind sowohl Menschen als auch Bestien beheimatet, von denen einige nahezu unsichtbar sind: Geister, Dämonen, uralte Kreaturen und viele weitere übernatürliche Wesen. Ausschließlich die Wissenden – Hexen und Zauberer – wissen, wie man sie besiegt oder sogar unterwirft.

In Black Book, das morgen für PS4 erscheint, spielt ihr die junge Bäuerin Vasilisa, die von ihrem Großvater ein uraltes Artefakt erhalten hat – das schwarze Buch. Vasilisa wendet sich daraufhin der Hexerei zu, um die Siegel des Buchs zu brechen, denn wem dies gelingt, wird jeder Wunsch erfüllt – so sagt man jedenfalls. Und sie wünscht sich nichts sehnlicher, als ihren verstorbenen Liebsten von den Toten zurückzuholen.

Auf der Reise durch ihre Heimat Tscherdyn trifft sie auf zahlreiche magische Kreaturen. Jeder dieser gefährlichen Feinde erfordert eine andere Herangehensweise und Zagovors (Zauberkombinationen), um ihn zu besiegen …

Leshy

Die Leshy gelten als die uralten Hüter des Waldes. Es heißt, dass sie tausende Jahre alt sind und jede Gestalt, ganz gleich ob Tier oder Mensch, annehmen können. Leshy bewachen missgünstig den Wald, den sie ihr Eigen nennen. Jeder, der den Wald eines Leshys durchqueren will, muss dafür um Erlaubnis bitten, sonst widerfährt ihm Furchtbares. Leshy können mächtige Flüche verhängen, weshalb sich Wissende mit bestimmten Kräutern auf sie vorbereiten sollten.

Rusalka

Rusalken ähneln Meerjungfrauen, haben jedoch Beine anstatt einer Schwanzflosse. Sie sind listig und schön und bringen ihre Beute mit Leichtigkeit zur Strecke, indem sie sie hypnotisieren und dann langsam erwürgen. Im Kampf können Rusalken ihre verzauberten Verbündeten zu Hilfe rufen.

Werwolf

Werwölfe sind Menschen, die zu lange unter dem Einfluss eines mächtigen Verwandlungszaubers gestanden haben und nun nicht mehr ihre menschliche Gestalt annehmen können. Sie jagen fast immer im Rudel und sind furchterregende Feinde, deren mächtige Angriffe ihre Opfer geradezu entzwei teilen können. Gegen einen derartigen Feind solltet ihr schon frühzeitig ausreichende Verteidigungsmaßnahmen vorbereiten.

Ikota

Diese parasitären Dämonen nisten sich in arglosen Menschen ein, um langsam von ihnen Besitz zu ergreifen und sie mit Krämpfen, Schmerzen und unfreiwilligen Bewegungen zu quälen. Die Opfer bekommen keine Ruhe und werden oft aus ihrem Heimatort ausgestoßen. Wenn ein Wissender einen Ikota besiegen will, sollte er den Dämon erst angreifen, wenn dieser seinen Wirt verlässt, der ansonsten ebenfalls sterben könnte.

Bannitsa

Die Bannitsa ist eine häufige aber trotzdem mächtige Dämonin, die in einer Banja (oder Sauna) unter dem Ofen haust. Die Bannitsa umgibt sich mit Banniks, heißen Kohlebrocken, die glühende Asche verschießen, und will alle Eindringlinge von ihrem Schmutz und Unrat „reinigen“, indem sie den Unglücklichen bei lebendigem Leibe die Haut abzieht. Diese Dämonen, die all eure positiven und negativen Effekte aufnehmen, werden euch ziemliche Schwierigkeiten bereiten, wenn ihr nicht auf sie vorbereitet seid.

Wodjanoi

Wodjanoi sind alte Geister des Wassers. Ähnlich wie Leshy, die über die Wälder gebieten, herrschen Wodjanoi über Seen und Flüsse, die sie als ihr Königreich betrachten. Die Rusalken, Ertrunkenen und anderen Kreaturen oder Untoten einer Gegend dienen dem dort herrschenden Wodjanoi. Diese Geister lieben es, Geschäfte abzuschließen, doch ihr solltet genau über das nachdenken, was sie euch anbieten, denn wenn sie etwas noch mehr lieben als Geschäfte, dann sind es Tricks.

Eretnik

Wenn ein Koldun (ein Zauberer) stirbt, bevor er seine Dämonenschar an seinen Nachfolger weitergegeben hat, quälen diese Dämonen seine Seele und hindern ihn daran, diese Welt zu verlassen. Dann verwandelt sich seine Leiche in eine schreckliche untote Kreatur, die von Bösartigkeit und Hass erfüllt ist. Diese untoten Wesen entziehen ihren Opfern die Seele, also wäre es ratsam, sich mit Segen und bestimmten anderen Zaubern gegen sie zu schützen.

Diesen und vielen anderen geheimnisvollen Kreaturen werdet ihr auf Vasilisas Reise durch Tscherdyn begegnen – sowohl in unserer Welt als auch jenseits davon. Jeder Feind verfügt über ganz eigene Fähigkeiten und erfordert eine durchdachte Herangehensweise und das richtige Kartendeck. Entdeckt auf eurem Abenteuer neue Zauber, findet für jeden Feind (egal, ob Boss oder nicht) die geeigneten Karten und brecht die Siegel des schwarzen Buches, um euren sehnlichsten Wunsch wahr werden zu lassen!

Wir sehen uns in Tscherdyn, passt auf euch auf.

Website: LINK

Facebook Comments

Inside Xbox Series X|S Optimized – Hellblade: Senua’s Sacrifice

Behind the mocap magic of Arashi: Castles of Sin, out tomorrow