, , ,

Beyond Blue nutzt die Technik der realen Welt und ihre Experten, um den Ozean wie nie zuvor zu erforschen

Reading Time: 3 minutes

Editor’s Info: Dies ist der zweite Teil einer Reihe von Geschichten, in denen untersucht wird, wie Spiele unterschiedliche Arten von Themen ansprechen können. Lest die erste Geschichte über das Herstellen von Verbindungen zu anderen Menschen in der Afterparty von Night School Studio hier.

Der Ozean ist riesig! 

Bereits 2014 haben wir Never Alone (Kisima Ingitchuna) mit den Iñupiat-Leuten erschaffen, das eine ihrer ältesten Geschichten vorstellte. Wir hatten großes Glück mit dem Erfolg des Spiels und es machte die BBC Studios auf uns aufmerksam. Kurz nach dem Start von Never Alone haben sie uns kontaktiert, um zu sehen, ob wir an einem Spiel Interesse hätten, das am kommenden Blue Planet II inspiriert ist. Wir waren begeistert! Aber wie würde diese Art von Spiel aussehen … und wie sollten wir die Tausenden von Stunden Filmmaterial durchkämmen, die sie zur Verfügung stellten?

Jetzt glauben wir, dass wir diese Fragen erfolgreich beantwortet haben und am Ende eines mehrjährigen Entwicklungszyklus etwas tolles erschufen. Gleich zu Beginn des Projekts wurde klar, dass wir Experten hinzuziehen mussten. Die Wissenschaftler einzubeziehen, die lebten, atmeten (oft mit Tauchausrüstung) und den Ozean genauso liebten wie wir. Auch um Redakteure für uns und das Spiel zu gewinnen, denen es nichts ausmacht, Unterwasserliebhaber zu werden.

Sichergehen, dass wir es richtig machen

Durch die Kombination dieser Elemente kann Beyond Blue das präsentieren, was wir stolz als Ocean Insights bezeichnen. Es sind 16 originale Mini-Dokumentationen, die sich mit den Themen befassen, die im Spiel untersucht werden. Die Spieler haben die Möglichkeit, als Mirai zu spielen, eine Meeresforscherin und Entdeckerin, die ein besseres Verständnis für den Ozean möchte – und dieses Wissen teilen will. Und dafür eignen sich Gespräche mit Wissenschaftlern aus der ganzen Welt doch perfekt!

Die Leidenschaft und Liebe, die diese Profis in ihrem Spezialgebiet mitbringen, ist ansteckend und ein großartiges Futter für ein Spiel. Was macht eigentlich ein Wissenschaftler, der mehr als 3 Stunden auf dem Grund des Ozeans unterwegs ist, während er wartet? Es stellt sich heraus, dass sie Miles Davis hören. Also haben wir einen Soundtrack entwickelt, der den internationalen Charakter dieser Expeditionen einfängt und auf die Spieler überträgt. Was sind die kritischen Herausforderungen, vor denen unsere Ozeane heute stehen? Wir sind gespannt, wie die Spieler in diesen Gewässern navigieren würden.

Die meiste Zeit während der Entwicklung des Spiels hatten wir unseren ansässigen Wissenschaftler mit dabei. Sie war Teil von Stand-up-Meetings, arbeitete mit den Künstlern und Animatoren zusammen, um die Genauigkeit der Kreaturen sicherzustellen, die die Spieler finden würden. Sie lenkte uns in die richtige Richtung, wenn es um wissenschaftliche Fakten ging, die dem Spiel am Ende Authentizität verleihen.

Dem Planeten beim Heilen helfen

Die Ozeane der Erde sind von Natur aus fantastischer, als man es sich vorstellen kann – und sie brauchen unsere Hilfe. In den tiefsten Tiefen finden Wissenschaftler Dinge wie Plastiktüten und Luftballons. Kreaturen, die seit Jahrhunderten die gleichen Migrationsmuster haben, haben nun eine Nahrungsmittelknappheit und wir haben immer noch nicht alle Möglichkeiten entdeckt, wie der Ozean andere Umweltfaktoren auf der Erde beeinflusst.

Wir bei E-Line wollten uns den vielen Herausforderungen stellen, die unseren heutigen Planeten betreffen – aber dies auf eine Art und Weise, die Hoffnung weckt. Die Themen im Spiel sind sehr real, ebenso wie die Ressourcen, die das Spiel für diejenigen teilt, die sich an positiven Veränderungen beteiligen möchten. Wir möchten die Spieler dazu ermutigen, sich auf Dinge wie die “World Oceans Week” einzulassen. Führende Experten sprechen dort nicht nur über die Herausforderungen, sondern teilen auch die erstaunlichen Entdeckungen, die während der Expeditionen gemacht werden. Spieler sollen nicht nur über ihre Auswirkungen auf den Planeten nachdenken, sondern auch ihren Zen-Moment finden, wenn sie eine Welt erkunden. Dabei können die Spieler den Worten von Miles Davis zuhören. 

Website: LINK

Facebook Comments

Tim Peake is among our fabulous Coolest Projects judges

Hitman 3 Arrives on Xbox Series X and Xbox One in January 2021