, , ,

5 Dinge, die ihr über die offene Beta von Dragon Ball FighterZ wissen solltet – dieses Wochenende auf PS4

Anthony Grabit, Community-Manager, BANDAI NAMCO Entertainment Europe:


Hallo, ich heiße Tony. Ich bin als Community-Manager für BANDAI NAMCO Entertainment Europe tätig und freue mich, euch verraten zu dürfen, was euch in der offenen Beta von Dragon Ball FighterZ an diesem Wochenende erwartet.

Aber zuerst möchte ich denjenigen von euch, die mit der Serie oder den Spielen nichts am Hut haben, einige Grundinfos geben: Dragon Ball FighterZ ist das neues Spiel in der Dragon Ball-Reihe. Dabei handelt es sich um ein rasantes 3-gegen-3-Prügelspiel mit einem Lineup irrsinnig übermächtiger Typen aus der ganzen Franchise-Geschichte. Ihr könnt euch euer eigenes Dream-Team basteln und eure Skills verfeinern, bis ihr die blitzschnellen Tag-Team-Kombos wie im Schlaf beherrscht – und das alles natürlich in feinster Anime-Optik von den Leuten von ARC System Works.

Doch jetzt wollen wir uns wieder der Beta widmen und da wären zuerst mal die Starttermine, falls ihr die nicht mitbekommen habt (ist das überhaupt möglich?):

  • 13. Januar um 9:00 Uhr MEZ wenn ihr das Spiel im PlayStation™Store vorbestellt habt
  • 14. Januar um 9:00 Uhr MEZ für alle anderen

(Bevor ihr fragt: Ja, ihr könnt das Spiel noch vorbestellen, um Vorabzugang zu erhalten und vor euren Freunden mit krassen Kombos anzugeben. Das geht ganz einfach hier.)

Mit dieser offenen Beta bietet sich uns die letzte Gelegenheit, die Spielserver noch mal einem richtigen Stresstest zu unterziehen und einen finalen Blick auf die Spielersuche, die Stabilität und die Kämpferbalance usw. zu werfen. Letztendlich wollen wir damit sicherstellen, dass das Spiel bei seiner Veröffentlichung am 26. Januar reibungslos läuft.

Was erwartet euch jetzt genau in der offenen Beta?

1. Die Spielmodi: Übt die Moves, kämpft gegeneinander oder seht euch Replays an.

TITLE

Euch stehen verschiedene Spielmodi zur Verfügung wie World Match, wo ihr gegen Spieler aus der ganzen Welt antreten könnt, oder ein Übungsmodus, in dem ihr mit jedem Kämpfer trainieren könnt. Außerdem könnt ihr euch Matches im Replay-Kanal ansehen, um von den Besten der Besten zu lernen. Über die berühmte und putzige Lobby könnt ihr auf diese Spielmodi zugreifen. Hier könnt ihr euch auch schon einmal mit den Emotes und den Lobby-Avataren auseinandersetzen, über die ihr mit anderen Spielern auf spaßige Weise kommunizieren könnt.

2. Elf Charaktere zum Ausprobieren und weitere Details zu drei neuen spielbaren Kämpfern

TITLE

Ihr könnt euch euer Team bestehend aus 3 Kämpfern aus den 11 verfügbaren Kämpfern frei zusammenstellen, die da wären Super-Saiyajin Vegeta, Super-Saiyajin Goku, Erwachsener Gohan, Cell, Freezer, Android 18, Krillin, Piccolo und 3 vollkommen neue Charaktere, die hier ihr Seriendebüt feiern: Beerus, Kid Boo und Nappa.

Jeder dieser 3 „neuen” Charaktere hat seine ganz eigene Spielweise. Wenn ihr beispielsweise auf schnelle Angriffe aus allen Richtungen steht, könnte euch Kid Boo schnell ans Herz wachsen. Nappa dagegen ist viel langsamer – das habt ihr euch sicher schon gedacht -, aber wenn ihr nicht aufpasst, stampft er euch binnen weniger Sekunden in Grund und Boden. Beerus ist ein äußerst komplexer Charakter. In den Händen eines Profis, der seine kurze Reichweite zu seinem Vorteil nutzen kann, ist er ein absolutes Monster.

3. Sieben Kampfschauplätze erwarten euch

Die offene Beta von Dragon Ball FighterZ beinhaltet 7 Kampfschauplätze: Planet Namek, Arena des Großen Turniers, Weststadt, Vulkan, Ödland, Arena der Cell-Spiele und Felsenwüste. Jede dieser Kampfarenen wurde extrem detailliert designt und die Zerstörungseffekte während des Kampfes sind meiner Meinung nach die beeindruckendsten aller Dragon Ball-Videospiele. Und ich hab eine Menge davon gespielt!

Wo wir gerade von Zerstörung reden: Jede Arena bietet spektakuläre animierte Szenen, wenn ihr von einem Level zum nächsten in der Arena wechselt oder einen Gegner mit einem ultimativen Angriff ausschaltet. Die Erde, Namek und sogar der Weltraum werden wohl wieder einmal vollkommen verwüstet werden und Shenron darf das alles wieder aufräumen – wie immer 😉

4. Beschwört den mächtigen Drachen Shenron …

TITLE

Wusstet ihr schon, dass ihr Shenron selbst beschwören könnt und zwar nicht erst im Spiel, sondern bereits in der offenen Beta? Lange Komboangriffe führen dazu, dass ihr die legendären Dragon Balls erhaltet. Und wenn ihr sie alle gesammelt habt, könnt ihr den mächtigen Drachen um Hilfe anrufen. Er kann den Ausgang eines Kampfes komplett verändern, indem er zum Beispiel eure Gesundheit vollständig wiederherstellt oder einen gefallenen Verbündeten wiederbelebt. Tobt euch aus und gebt uns euer Feedback zu diesem Feature.

5. … und entdeckt zwei besondere Szenen in der Beta

TITLE

Zum Abschluss noch ein Geheimnis: Das Team hat zwei besondere Szenen in der offenen Beta versteckt. Offiziell nennen sie diese „Dramatische Szenen”, aber für einen echten Dragon Ball-Fan, wie ich es einer bin, sind es wohl eher „Tribut-Szenen”, weil sie zu den unvergesslichsten Momenten des Anime-Klassikers zählen, die in der Spiel-Engine wunderschön dargestellt werden. Eine dieser genialen Szenen ist euch vielleicht schon am Anfang des Trailers aufgefallen, als Goku sich zum ersten Mal in einen Super-Saiyajin verwandelt hat. Diese Szenen werden nur unter bestimmten Bedingungen ausgelöst und wir fordern euch heraus, sie beide zu finden!

Das Team von BANDAI NAMCO steht euch während der gesamten Beta Rede und Antwort. Schickt uns euer Feedback einfach über Facebook oder Twitter mit dem Hashtag #DBFighterzBETA. Haltet euch nicht zurück. Euer Feedback soll uns dabei helfen, Dragon Ball FighterZ zum besten Dragon Ball-„Prügelspiel” aller Zeiten zu machen.

Viel Spaß im Spiel!

Website: LINK

Facebook Comments

Hinter den Kulissen bei Bluepoint Games, den „Masters of the Remaster”

Masters of the Remaster: Inside Bluepoint Games