, , ,

The Walking Dead: Saints & Sinners Aftershocks – 5 Tipps

Reading Time: 3 minutes

The Walking Dead: Saints & Sinners beeindruckt die VR Welt mit seinem intensiven physischen Kampfsystem, angsteinflößenden Horden voller Untoten und Survival-Gameplay. Das erste große Update, The Meatgrinder, hat eine neue Schwierigkeitsstufe ins Spiel gebracht. Mit dem wellenbasierten Survival-Modus The Trial habt ihr hunderte Stunden Slayer-Action für das Spiel erhalten. Für alle, die ihr Abenteuer in der Kampagne fortführen möchten, gibt es gute Neuigkeiten: Nachdem es verschoben wurde, steht das nächste kostenlose Update bereits in den Startlöchern. Es erscheint am 23. September 2021 und bringt neue Missionen, Gefahren und ein neues Geheimnis, das es zu erforschen gilt.

Mark Domowicz, Project Director bei Skydance Interactive, beschreibt das Update folgendermaßen:
„Ich sehe Aftershocks gerne als ein kleines “Dankeschön” an die Spieler, die uns seit dem Erscheinen des Spiels unterstützt haben und bei uns waren, während wir wuchsen. Das sind Bonusmissionen, Endgmae-Inhalte, Dies sind die Bonusmissionen und Endspielinhalte, die selbst unsere eingefleischtesten Fans überraschen, begeistern und herausfordern. Und es ist eine kleine Vorspeise für größere Dinge, die noch kommen werden!“

Um euch auf dieses „Dankeschön“ vorzubereiten, haben wir fünf Tipps, die euch einen Vorsprung bei der Bewältigung dieser Herausforderungen verschaffen und deine Chancen erhöhen, die Überreste von The Reserve zu finden.

1. Erwartet das Unerwartete

Da alle Missionen von Aftershocks nach der Hauptstory stattfinden, werden euch einige Herausforderungen erwarten. Alte Gebiete werden auf unerwartete, tödliche Weise wiederbelebt, und keine Mission wird gleich ablaufen. Neu bewachte Gebiete, überraschende Todesschwadronen, hungrige Wanderer und tödliche Fallen werden dort auftauchen, wo ihr sie am wenigsten erwartet.

2. Passt auf wo ihr hintretet

Apropos Fallen, eines der ersten neuen Dinge, nach denen ihr Ausschau halten solltet, sind die Stolperdrahtbomben, die manchmal vor euch liegen. Verbunden mit Propantanks sind das tödliche Setups, die euch in die Luft jagen können, solltet ihr unvorsichtig sein. Ihr könntet vorsichtig gehen und die Tanks schon von weitem erledigen – aber denkt nach! Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, zugleich ein paar Feinde damit zu erledigen. Ihr solltet nur weggehen, bevor das Geräusch noch mehr Untote anzieht.

3. Nutzt eure Ausrüstung

Ihr habt euren ersten Reserve Cache gefunden, ihn komplett geplündert und es erfolgreich zur Heimatbasis geschafft, aber was macht ihr damit? Unser Rat ist, nicht geizig zu sein und so viel wie möglich zu basteln. Ihr wisst nie, welche Herausforderungen euch bei der nächsten Mission erwarten. Es ist wohl am Besten, alle Möglichkeiten auszuschöpfen. Nahkampfwaffen und Pfeile für heimliche Infiltrationen, Hochleistungskanonen für spontane Schießereien, Bomben und Geräuschemacher, um die Beißer aus dem Weg zu räumen. Dazu braucht ihr noch jede Menge Verbandsmaterial und Medikamente, wenn ihr erwischt werdet. Wer sich bisher um Upgrades gedrückt hat, könnte sich jetzt auch darum kümmern. Achtet nur darauf, dass ihr genug Platz in eurem Rucksack für den nächsten Reserve Cache habt.

4. Ist es das wirklich?

In jeder Mission müsst ihr den Hinweisen folgen, um einen versteckten Reserve Cache zu finden. Aber wer die Truhe gefunden hat, besitzt nicht automatisch den Schatz. Sowohl die Tower- als auch die Reclaimed-Soldaten suchen nach diesen Vorräten und wurden sie bereits vor euch gefunden. Jetzt liegen die wertvollen Schätze woanders. Lest jede Notiz und folgt den Hinweisen, um den wahren Loot zu finden. Jeder Cache enthält mindestens ein militärisches Erinnerungsstück. Wenn ihr das findet, seid ihr wahrscheinlich am Ende des Weges angekommen.

5. Was noch?

Aftershocks ist nur ein kleiner Bissen von dem, was wir für Saints & Sinners geplant haben. Erkundet Aftershocks bis in den letzten Winkel und ihr erhaltet vielleicht einen Hinweis darauf, was für Tourist und New Orleans kommen könnte. An alte Orte zurückzukehren kann mehr offenbaren, als ihr vielleicht denkt!

Aftershocks für The Walking Dead: Saints & Sinners erscheint am 23. September 2021 auf PlayStation VR.

Website: LINK

Facebook Comments

Coming Soon to Xbox Game Pass: Hades, Skate, Curse of the Dead Gods, and More

Banish Traffic with New Halo-themed Waze Content