, , ,

HDR auf PS4 und PS4 Pro aus der Sicht der Entwickler

Sid Shuman, Director – Social Media, SIEA


Unglaublich! Vor genau zwei Jahren wurde jedes einzelne PS4-Modell umgerüstet und ist – Systemsoftware-Update 4.0 sei Dank – seitdem HDR-fähig. Rückblickend hat HDR die grafische Darstellung in Spielen massiv beeinflusst und bereits atemberaubend schöne Spiele wie God of War oder Horizon Zero Dawn noch einmal enorm aufgehübscht.

HDR steht für „High Dynamic Range” und ist eine Technologie, die Bilder mit lebendigeren und dynamischeren Farben generiert. Schwarze Bildbereiche werden satter und helle strahlender dargestellt. Es ist eine dieser Rendering-Technologien, die man selbst gesehen haben muss, um sie zu verstehen. Die Farben und die Beleuchtung, die man auf dem Bildschirm sieht, kommen der Realität viel näher als bei anderen, nicht HDR-fähigen TV-Geräten.

Dabei sollte man sicherstellen, dass der eigene 2K- oder 4K-HDR-Fernseher auch das HDR10-Format unterstützt. So aktiviert ihr diese Funktion auf eurer PS4 oder PS4 Pro: Geht zu Einstellungen → Sound und Bildschirm → Videoausgabe-Einstellungen → HDR und wählt „Automatisch” aus.

Zur Feier dieses historischen Tages haben wir einige Entwickler gebeten, uns einen Einblick darüber zu geben, wie HDR das Beste aus ihren Spielen herausholt.

Marvel’s Spider-Man

Marvel's Spider-Man

„Wir haben versucht, für unsere HDR-Implementierung die richtige Balance zu finden. So sollen zum Beispiel die mittleren und dunklen Töne im Bild genauso aussehen wie ohne HDR, die hellsten Bereiche des Bilds dafür aber wirklich leuchten. Wenn ihr nachts oder im Regen durch die Stadt schwingt, kommt der HDR-Effekt toll zur Geltung – die hellen Lichter der Stadt heben sich wirklich schön von dem dunkleren Hintergrund ab.

Wenn ihr im Spiel vorankommt und den etwas schillernderen Schurken begegnet, mit denen Spidey sich herumschlagen muss, werdet ihr ein paar atemberaubende nächtliche Szenen mit hellen Effekten erleben – ihr müsst es selbst gespielt haben, um es wirklich zu verstehen.”

– Al Hastings, Chief Architect, Insomniac Games

Shadow of the Tomb Raider

Shadow of the Tomb Raider

„Um HDR voll und ganz im Spiel einzubringen, hat unser Team hart gearbeitet. Wir haben sogar den kompletten Entstehungsprozess umgestaltet, nur um HDR von Anfang an zu unterstützen. Unser Spiel bietet eine realistische Kalibrierung der Lichtintensität sowie HDR-Texturen und eine verbesserte, energiesparende globale Beleuchtung.

Über die ganze Entwicklung des Spiels hinweg haben wir sichergestellt, dass wir HDR in jede Faser des Spiels integrieren. Dank dieser Mühen wirkt Shadow of the Tomb Raider mit all seiner Intensität und seinen Facetten jetzt viel realistischer und glaubwürdiger. Wir freuen uns schon, dass ihr die zahlreichen Gebiete in HDR-Qualität erkundet.

Besonders der Dschungel bietet einen faszinierenden Anblick, wenn sich das Sonnenlicht seinen Weg durch die dichten Baumkronen bahnt.”

– Frederic Robichaud, Programming Director, Eidos-Montréal

God of War

God of War

„Es ist keine einfache Aufgabe, der wunderschönen und fantastischen Welt der nordischen Mythologie Leben einzuhauchen, aber mit dem neuesten God of War ist es Santa Monica Studio dank HDR gelungen, die Spieler in dieses Reich jenseits der Vorstellungskraft eintauchen zu lassen.

Mit der HDR-Technologie wurden die wunderschönen Panoramen noch prächtiger und die realistische Beleuchtung hat die Spieler noch tiefer in diese Welt der Mythen und Sagen hineingezogen.

Von Kratos’ Holzhaus bis hin zu den Höhlen des Gipfelpasses – es gibt in God of War unzählige, beeindruckende Beispiele für die Art, wie HDR die optische Qualität eines Spieles steigern kann.”

– Florian Strauss, Technical Director, Santa Monica Studio

The Witness

The Witness

„Da wir eine eigens entwickelte Grafikengine besitzen, die HDR vollständig unterstützt, war der Übergang auf HDR-Geräte für uns ein Kinderspiel. Wir brauchten nur die Videoausgabe an diesen neuen Standard anzupassen und schon konnten wir dank HDR die Welt von The Witness mit ihrem eindrucksvollen Grafikstil in imposanten Farben zur Geltung bringen.

Die Spieler bemerken das sofort, wenn sie den Zugangstunnel verlassen. Die verbesserte Farbpalette ermöglichte es uns, Farben abzubilden, die zuvor undenkbar gewesen wären, und Szenen in außergewöhnlichen Lichtverhältnissen darzustellen. Die größte Herausforderung lag aber darin, dass Farben in diesem Spiel ein wesentlicher Bestandteil des Gameplays sind. Unsere Rätsel durften nicht darunter leiden.”

– Salvador Bel Murciano, Programmer, Thekla

Horizon Zero Dawn und Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds

Horizon Zero Dawn

„Eines der grundlegenden Entwicklungsziele für Horizon Zero Dawn war schon von Beginn an, eine üppige, optisch fesselnde Spielwelt zu kreieren. Dank der neuen HDR-Möglichkeiten konnte das Team von Guerrilla eine wahre Glanzleistung vollbringen.

Auf HDR-kompatiblen 4K-Bildschirmen können sich die Landschaften von Horizon Zero Dawn wirklich sehen lassen. Die verbesserte Farbtreue lässt die Wildnis in satten Farben und feinen Details erstrahlen. Besonders Sonnenuntergänge rauben einem gerne den Atem; inmitten von tiefem Rot und strahlendem Orange kann der Spieler schon glatt vergessen, dass er von tödlichen Maschinen umgeben ist.”

– Jeroen Roding, Community Manager, Guerrilla

Final Fantasy XV

Final Fantasy XV

„Die HDR-Unterstützung von FINAL FANTASY XV, die vorwiegend auf 1.000-Nits-Fernseher abzielt, passt die Tonkurve dem angewandten Bildschirmfilter an. So können die Bilder in ihrer Zielumgebung wirklich wunderschön dargestellt werden.

Während die Tonkurve in LDR bei einem Farbwert von 1,0 bleibt, zeichnet sie sich in HDR weitaus sanfter ab. Das HDR-Format erlaubt es den Spielern, blendende Sonnenstrahlen, dichte Wälder und die weite, von unzähligen Lebewesen bevölkerte Natur in einer Auflösung zu erleben, die ein erweitertes Gefühl von Realität vermittelt.

Ein weiterer großer Pluspunkt ist natürlich, dass die Spieler die skurrile und wunderschöne Welt von FINAL FANTASY XV noch klarer erleben können.”

– Yuji Shinoda, Producer für FINAL FANTASY XV, Luminous Productions

[Gran Turismo Sport Placeholder If We Get It]

Hellblade: Senua’s Sacrifice

Hellblade: Senua's Sacrifice

„Für das HDR-Update zu Hellblade: Senua’s Sacrifice haben wir viele unserer Himmelstexturen aus einer HDR-Quelle neu generiert, um das bestmögliche Lichtspektrum zu erhalten. Hellblade erkennt, ob der Spieler auf einem HDR-TV spielt, und optimiert dementsprechend die Beleuchtung und die Grafik.

Dies führt zu einem ausgedehnteren Helligkeitsbereich – besonders das Wetter und die Atmosphäre in Hellblade profitieren davon enorm. Zusätzlich haben wir die Farben der Benutzeroberfläche optimiert, damit sie auch in schwierigeren Lichtverhältnissen ihre Details und Farbpracht behalten. Dieser Moment, wenn der goldene Sonnenuntergang durch die Wolken bricht, während ihr euch der Brücke nach Helheim zum ersten Mal nähert, erscheint in HDR noch atemberaubender.”

– Francesca Mead, Product Manager, Ninja Theory

Deus Ex: Mankind Divided

Deus Ex: Mankind Divided

„Deus Ex: Mankind Divided erschien kurz vor der Veröffentlichung von PS4 Pro.

Für das Team war das definitiv eine große Herausforderung, denn da das Spiel bereits erschienen war, konnten wir nicht einfach die bestehende Nicht-HDR-Grafik optimieren. Andererseits war auch die Entwicklung der HDR-Version nicht sonderlich einfach, wie Ihr euch sicher vorstellen könnt!

Zuerst haben wir Einzelbilder aus unserem Spiel im sRGB-Farbraum (normale Fernsehgeräte) hergenommen und die nötigen Veränderungen durchgeführt, um die gleichen Bilder im Farbraum Rec. 2020 (HDR-TV-Geräte) mit einer durchschnittlichen Leuchtdichte darzustellen.

So konnten wir erkennen, wie die Farbtöne infolge von Farbrotationen zwischen den beiden Räumen variierten. Für die abschließende Lichtkurve benutzten wir einfach das gleiche Helligkeitskalibrierungsmenü, welches wir bereits in unserem Spiel angewendet hatten. Durch die Wiedergabe des gleichen Inhalts in einem anderen Farbraum kann uns ein HDR-Spieler dabei helfen, die maximale Leuchtdichte des verwendeten Fernsehgerätes zu erkennen.

Zu guter Letzt hofften wir natürlich darauf, dass die Spieler von der Leuchtkraft bestimmter Farben im Vergleich zu einer Nicht-HDR-Grafik begeistert sein würden. Wir fügten unserem fertigen Bild noch eine künstliche Kurve hinzu, um alle Pixel zum Strahlen zu bringen. Es war wirklich ein empirischer Prozess, aber dadurch konnten wir unter den gegebenen Umständen die besten Ergebnisse erreichen.

Eine der Gegenden im Spiel, die durch HDR am besten zur Geltung kommt, ist Golem City mit ihren vielen Neonlichtern, die in starkem Kontrast zur düsteren Umgebung stehen.”

– Jean-François Dufort, Lead Graphics Programmer, Eidos-Montréal

Demnächst erscheinen noch viele weitere Titel, die wir unbedingt in HDR spielen möchten, wie beispielsweise Days Gone, Call of Duty: Black Ops 4, Assassin’s Creed Odyssey und viele mehr.

Welche Spiele glänzen eurer Meinung nach am schönsten in HDR? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Website: LINK

Facebook Comments

What do you think?

26 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Rumor: PlayStation 5 Will Have Big Platform Update for PSN

Hintergründe zum neuen Destiny 2: Forsaken PS4 Design, verfügbar im PS Store