, , ,

Fantasy Strike Kampfspiel erscheint heute, mit Boss Rush-Modus

Reading Time: 3 minutes

David Sirlin, President, Sirlin Games


Ich bin David Sirlin, Leiter von Sirlin Games, und ich bin super begeistert, dass Fantasy Strike heute nach über vier langen Entwicklungsjahren erscheint.

Wie ich in einem vorherigen Blog Post besprochen habe, ist der Punkt von Fantasy Strike, ein tiefes kompetitives Kampfspiel zu sein, das für Experten und Turnierspiel konzipiert ist…. das ebenfalls auch einfach großartig für Leute ist, die noch nie zuvor ein Kampfspiel gespielt haben. Aber heute möchte ich euch über einen umfangreichen Einzelspieler-Modus namens Boss Rush berichten.

Boss Rush

In Boss Rush können wir aufhören, uns Gedanken darüber zu machen, wie man die Dinge wettbewerbsgerecht gestaltet, und euch einfach lächerliche Dinge tun lassen, die Spaß machen. Ihr kämpft gegen eine Reihe von acht (CPU-gesteuerten) Boss-Charakteren, und sie werden immer schwieriger. Zum Teil, weil ihre KI intelligenter wird, aber sie bekommen auch verrückte Power-Ups wie Bomben, die vom Himmel fallen, vorbeifliegende Drachen, Flüsse mit gefährlichen Fischen, die über den Bildschirm wischen, und so weiter.

   

Um mit all dem fertig zu werden, bekommt ihr auch Power-Ups. Vor jedem Kampf wählt ihr eines von drei Power-Ups. Und vor der Hälfte der Kämpfe könnt ihr ein zweites, wirklich mächtiges Gold Power-Up aus einer zufälligen Auswahl von drei Optionen wählen. Sie alle bauen während eures Laufs aufeinander auf. Ihr baut also ein “Deck” aus Power-Ups auf und denkt über Synergien und Kombos zwischen ihnen nach.

Der Modus ist wie ein Rogue-Like, da ihr euer Deck behaltet, bis ihr verliert. Wenn ihr verliert, werfen wir euer Deck weg und ihr müsst mit einem neuen Lauf beginnen. Schafft ihr es, alle acht Bosse zu überstehen? Indem ist als jeder Charakter spielt?

Beim Testen dieses Modus haben wir festgestellt, dass es mehr Spaß macht, wenn eure Super-Moves immer noch gegen spätere Bosse zählen, obwohl sie viele Trefferpunkte haben. Einige Power-Ups geben euch Bonusschaden für Supers, aber um die Super-Moves für jeden relevanter zu halten während ihr verschiedene andere wilde Power-Ups bekommt, erhaltet ihr immer +1 Schaden für Supers ab dem vierten Boss.

Und dann +2 Schaden auf Supers für den nächsten Boss, und +3 für den nächsten, etc. Dies stapelt sich mit allen Power-Ups, die auch den Schaden eurer Super-Moves erhöhen könnten.

   

Einige Super-Moves verursachen in Fantasy Strike keinen Schaden, wie Geigers Zeitstopp oder Midoris Drachenformtransformation. Für diese haben wir diesen Supern neue Eigenschaften hinzugefügt, die nur in Boss Rush vorkommen. Midoris Drachentransformationsbrüllen sendet nun eine schädliche Schockwelle aus, zusätzlich zu seiner neuen Form. Und Geiger wirft zusätzlich zu den üblichen Kräften des Zeitstopps eine Reihe von Time Spiral-Projektilen aus, wenn er zusätzlichen Super-Schaden hat.

   

Weitere Einzelspieler-Inhalte

Während Boss Rush unser größter und aufwändigster Einzelspieler-Modus ist, haben wir auch einen Arcade-Modus mit wunderschönen illustrierten und vertonten Intros und Enden. Wir haben vier Überlebens-Modi mit einigen schrecklichen Schatten-Bossen und Metal-Bossen, und wir sind besonders glücklich, dass das die Partien in Überleben sofort geladen werden.

Es gibt auch einen täglichen Herausforderungs-Modus, in dem ihr sehen könnt, wie viele Gegner ihr in schneller Folge schlagen könnt, und der euch zeigt, wie ihr es im Vergleich zu allen anderen, die es an diesem Tag ausprobiert haben, gemacht habt. (Ihr könnt ihn nur einmal am Tag spielen!) Und es gibt sogar einen Einzelnes-Match-Modus, in dem ihr einfach ein schnelles Spiel mit einem beliebigen Charakter gegen einen beliebigen CPU-Gegner spielen könnt, mit wählbarem Schwierigkeitsgrad.

Während es eine Menge Einzelspieler-Inhalte gibt, hoffen wir, dass ihr auch die Online-Modi ausprobiert!

Website: LINK

Facebook Comments

Gears 5: Versus Tech Test startet in die zweite Phase

Blood & Truth Gets New Challenges & Leaderboards This Week