, , ,

Dreams – Creator of the Month im Juli 2020

Reading Time: 3 minutes

Dreams – die Traumwerkstatt von Sony bietet euch die Möglichkeit, eure verrücktesten Fantasien in die Tat umzusetzen. Ob Games, ein aufwendiges Musikvideo, wie zum Beispiel das von Noah Cyrus oder sogar ein ganzer Film: Media Molecule gibt euch die Werkzeuge dazu. Jetzt fehlt eigentlich nur noch eure Idee, um etwas Großartiges zu schaffen. Prinz_Laser, unser Creator of the Month im Juli 2020, hatte eine solche großartige Idee und sie mithilfe von Dreams in die Tat umgesetzt.

Wie alles begann

Im Jahr 2008, da war Prinz_Laser gerade einmal 14 Jahre alt, entdeckte er seine Liebe zu Little Big Planet. Damals war er in der Welt des allseits beliebten Sackboy als Creator unterwegs und fühlte sich wohl. Mittlerweile ist er 26 Jahre alt und hat sich auch das neueste Spiel von Media Molecule angesehen: Dreams. Da er bis zu diesem Zeitpunkt in der 2,5D-Welt heimisch war, war die Umstellung auf 3D für den jungen Entwickler nicht ganz einfach. Doch schon nach kürzester Zeit konnte ihm Dreams mit seinen zahllosen Möglichkeiten in den Bann ziehen.

Kreative Ideen haben viele Menschen, doch da für deren Umsetzung oft eine Programmiersprache gelernt und angewendet werden muss, können nur die wenigsten diese Fantasien auch in die virtuelle Wirklichkeit umsetzen. An diesem Punkt sieht Prinz_Laser einen der vermutlich größten und wichtigsten Vorteile von Dreams: seine Zugänglichkeit. Hier muss niemand ein Informatikstudium abgeschlossen haben, um der eigenen Kunst Ausdruck zu verleihen. In Dreams werden einfach Logikbausteine aneinander gesteckt, um ein Resultat zu sehen. Das lässt sich direkt auf dem Bildschirm verfolgen und nachvollziehen, ohne auf endlose Zahlen- und Buchstabencodes zu blicken.

Rome Action RPG

Für sein (bisheriges) Lieblingswerk mit Dreams hat Prinz_Laser einige beliebte Elemente miteinander verknüpft, um Rome Action RPG einen ganz besonderen Touch zu verleihen. Wenn ihr schon immer mal ein Soulslike-Game aus der Top-Down-Perspektive zocken wolltet, das euch ins virtuelle Rom schickt, dann seid ihr hier an der richtigen Adresse. Stolz blickt der Creator auf sein Werk zurück, das nicht nur recht groß, sondern auch grafisch ansprechend und im Gameplay flüssig ist.

Kennt ihr das Sprichwort: “Wenn du liebst, was du tust, dann fühlt sich kein Tag wie Arbeit an.”? Das trifft auf Rome Action RPG und seinen Dreamer Prinz_Laser zu. Er hatte nie das Gefühl, wirklich zu arbeiten, da ihm das Erschaffen der Welt und die vielen Ausrüstungsgegenstände so viel Spaß gemacht haben.

Eine große Herausforderung waren die Bosskämpfe. Natürlich soll das Spiel möglichst abwechslungsreich sein und so versuchte der Träumer, jedem Endgegner ein neues Gameplay samt visueller Umsetzung zu basteln, was gar nicht so einfach war. Das hat ihn das eine oder andere Mal an seine Grenzen gebracht. Doch am Ende hat alles geklappt und Prinz_Laser konnte Rome Action RPG in Dreams veröffentlichen. In den folgenden Monaten erweiterte er sein Werk immer weiter, während er parallel neue Ideen umgesetzt hat. Wir sind also gespannt, was er in Zukunft noch kreiert.

“Ein gutes UI finde ich super wichtig, um Szenen oder Spiele in Dreams hochwertig aussehen zu lassen”, verrät uns der Creator. Wenn ihr beim Durchstöbern von Träumen in Dreams also mal wieder auf ein richtig ausgefeiltes UI stoßt, schaut euch den Namen des Creators an. Vielleicht hat Prinz_Laser ja ein neues Projekt erstellt, oder einen anderen Träumer dazu inspiriert, ein tolles Interface zu gestalten.

Holt euch jetzt Dreams im PlayStation Store.

Website: LINK

Facebook Comments

Finger weg von meinen Daten: So sichert ihr eure PS4 vor unbefugten Zugriffen ab