in , ,

Das zweite Indie-Crossover von Dead Cells spiegelt die Liebe zur Indie-Community wider

- Werbung -
Reading Time: 3 minutes

Hallo zusammen! Wir haben gerade unser zweites Crossover-Update für Dead Cells veröffentlicht, für das wir mit anderen Indie-Spielen zusammengearbeitet und einen Skin, eine Waffe und einen „Lore-Raum“ aus Terraria, Risk of Rain, Hotline Miami, Shovel Knight, Katana Zero und Slay the Spire eingeführt haben.

Jede Waffe entstammt dem jeweiligen Spiel und wurde für den schnellen und actiongeladenen Kampf in Dead Cells umgearbeitet – und das war bei einigen Spielen schwieriger als bei anderen! Wir wissen immer noch nicht, wie wir es geschafft haben, eine IP aus einem Deckbuilding-Spiel bei Dead Cells einzubauen …

- Werbung -
- Werbung -

Und obwohl es schwierig war, haben wir jede Menge von unserem ersten Indie-Crossover gelernt. Es überrascht nicht, dass es sehr schwierig ist, eine Waffe aus einem anderen Spiel in Dead Cells einzubauen, ohne dass sie sich fremd anfühlt, und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass sie sich von den anderen über 150 Waffen und Fähigkeiten, die bereits im Spiel vorhanden sind, unterscheidet. Hinzu kommt noch die Schwierigkeit, dass die Waffe wie in ihrem Spiel dargestellt werden musste! Dennoch war es auch eine lustige Herausforderung für unser Entwicklerteam.

Aber die Inspiration und die Ideen, die man bekommt, wenn man mit Material arbeiten darf, das man liebt und stundenlang gespielt hat, hat wirklich dazu beigetragen, das Ganze einfacher zu machen. Außerdem arbeitet man oft mit Menschen zusammen, die man kennt und mit denen man schon häufig Ideen und Erlebnisse ausgetauscht hat. Und genau so kam auch dieses Update zustande – wegen der Community in der Indie-Spieleentwickler-Szene.

Um dies verständlich zu machen, müssen wir zu unserem ersten Indie-Crossover-Update im November 2021 zurückkehren, bei dem wir Hollow Knight, Hyper Light Drifter, Guacamelee und Skul: The Hero Slayer, Blasphemous und Curse of the Dead Gods eingebaut haben.

Diese Idee begann mit einer dieser typischen „Wäre es nicht cool, wenn …“-Unterhaltungen im Pausenraum. Kurz darauf stellten wir fest, dass die Indie-Szene sehr offen, freundlich und unterstützend ist. Alle kennen sich ja bereits irgendwie, also warum nicht direkt die anderen Studios kontaktieren? Nun, genau das haben wir getan und innerhalb weniger Tage mehrere begeisterte Antworten erhalten! So einfach war das!

Nachdem wir mehrere Monate lang mit ihnen an unseren Ideen herumgetüftelt hatten, veröffentlichten wir das Update schließlich, ohne wirklich zu wissen, wie die Leute es aufnehmen würden. Es war neben unseren DLCs das größte Update seit unserer Veröffentlichung – und wir haben über 30 Updates veröffentlicht! Es stellte sich heraus, dass Indie-Gamer es einfach lieben, wenn andere Indie-Spiele unterstützt werden …

Natürlich machte die Arbeit an einem Update dieser Art unglaublich viel Spaß, da wir die Möglichkeit bekamen, Elemente unserer Lieblingsspiele auf unsere eigene Weise in Dead Cells einzubringen. Aber die Tatsache, dass das erste Update so viel Aufmerksamkeit erregt hatte, hat uns wirklich davon überzeugt, ein zweites Crossover-Update zu veröffentlichen. Wir konnten im ersten Update dazu beitragen, unseren Spielerinnen und Spielern die anderen Spiele näherzubringen, und gleichfalls sind sich die Spielerinnen und Spieler dieser Spiele Dead Cells bewusster geworden.

- Werbung -

Das ist eine große Sache, denn wenn man nicht wirklich auf Indie-Spiele steht, kennt man (vor allem als Konsolen-Gamer) kaum mehr als eine Handvoll Indie-Titel. Daher hilft es wirklich, sich zusammenzuschließen, um die Gamer mehr Indie-Spielen auszusetzen, die sie vielleicht mögen könnten. Und so wächst hoffentlich die Wertschätzung und die Spielerbasis für diese Art von Spielen.

Das alles ist Teil der unterstützenden Atmosphäre in der Indie-Szene, die wir bereits erwähnt haben – es gibt sehr selten aggressive Konkurrenz im Indie-Bereich. Stattdessen freuen sich die Leute meistens über den Erfolg anderer Studios und sie wollen aktiv zu diesem Erfolg beitragen.

Um diesen Punkt zu unterstreichen: Die Leute bei Re-Logic, die Terraria gemacht haben (ein Indie-Spiel, aber dennoch (zumindest laut Wikipedia) das elftbestverkaufte Spiel aller Zeiten), waren begeistert, Teil dieses Updates zu sein. Und sie werden in naher Zukunft auch Dead Cells-Inhalte nach Terraria bringen! Wir wären ziemlich überrascht, wenn andere Bestseller von größeren Studios sich die Zeit nehmen würden, um sich selbst an so etwas wie diessem Update zu beteiligen. Aber die Zusammenarbeit und gegenseitige Hilfe scheinen in dieser Szene einfach selbstverständlich zu sein.

Unser Punkt ist also, dass wir Indie-Spiele lieben und möchten, dass mehr Spielerinnen und Spieler der Kreativität und Community ausgesetzt werden, die diese Spiele zu bieten haben. Wir hoffen, dass dieses Update ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit erreichen kann, um mehr Spielerinnen und Spieler durch Spiele, die sie bereits lieben, aktiv in die Indie-Szene zu bringen.

Website: LINK

- Werbung -

Report

- Werbung -

What do you think?

Written by Horst Klein

Years Of MembershipContent AuthorYears Of MembershipContent Author

Schreibe einen Kommentar