, , ,

Capcom enthüllt weitere Details zu Monster Hunter World: Iceborne und dem Witcher 3-Crossover

Reading Time: 5 minutes

Justin Massongill, SIEA:


Grüße, Jäger-Freunde! Gleich nach der gestrigen Ankündigung von Monster Hunter World: Iceborne, haben wir uns mit dem Produzenten Ryozo Tsujimoto von Capcom zusammengesetzt, um herauzufinden, welche Neuigkeiten es in Iceborne gibt. Darunter neue Gefahren, neue Orte und mehr. Schaut euch das Video oben an für erste Details oder lest weiter, falls euch Text eher zusagt.

Was ihr auch auswählt, genießt das Interview und beginnt damit, das Großschwert zu schärfen! Oder Energieklinge. Oder Insektenglefe. Oder Hammer. Oder…

PlayStation.Blog: Monster Hunter World: Iceborne wurde gerade erst angekündigt und soll im Herbst 2019 erscheinen. Was war das übergreifende Ziel des Teams während der Entwicklung dieser neuen Erweiterung?

Ryozo Tsujimoto: Das Konzept dahinter ist es, eine massive Erweiterung für die bereits etablierte Welt im Monster Hunter: World-Basisspiel bereitzustellen und den Nutzern eine noch umfassendere und tiefere Erfahrung zu geben. Die Erweiterung bietet ihre eigene Handlung und spielt nach der Geschichte des Basisspiels. Sie bietet neue Gameplay-Elemente, die auch im Basisspiel Monster Hunter: World genutzt werden können. Es gibt auch noch viel mehr, was wir in der nahen Zukunft mitteilen können.

Es ist immer noch reichlich Zeit, um sich für diese neuen Inhalte vorzubereiten, indem man Monster Hunter: World spielt. Und für alle, die Monster Hunter: World noch nicht gespielt haben, wird eine zeitlich limitierte Demo-Version (vom 12.-18. Dezember) zur Verfügung stehen, mit der ihr es jetzt ausprobieren könnt. Ihr könnt euren Speicherstand von der Demo-Version in das Basisspiel übertragen, also hoffe ich, dass ihr das Spiel ausprobieren werdet.

Haben das Feedback der Community und Fans Aspekte von Icebornes Entwicklung beeinflusst?

Während der Entwicklung dieser großen Erweiterung, die wir Iceborne nennen, haben wir viel Feedback der Community berücksichtigt. Zusätzlich zu mehr Inhalten, haben wir auch viele Verbesserungen hinzugefügt, die das Gameplay noch komfortabler und spaßiger machen. Also denken wir, dass Nutzer wirklich genießen werden, was auf sie zukommt.

Wie groß ist Iceborne im Vergleich zum Basisspiel Monster Hunter: World? Welche neuen Inhalte könnt ihr in dieser Phase der Entwicklung bestätigen?

Wir führen einen neuen Quest-Rang ein. Und auch wenn die Inhalte in Iceborne nicht ganz so umfangreich wie das ohnehin schon umfangreiche Monster Hunter: World-Spiel sind, so ist die Erweiterung immer noch groß und wird wirklich auf der schon existierenden Welt aufbauen. Fans, die das Konzept unserer vergangenen Erweiterungen schon kennen, müssten schon eine Vorstellung vom Umfang haben und wissen, dass wir daran arbeiten, sie so umfangreich wie möglich zu machen.

Natürlich fragen sich die Fans sicherlich, gegen welche neuen Monster sie in Iceborne antreten werden. Natürlich wird es einige brandneue Monster geben, die ihr noch nie gesehen habt. Sie feiern ihre Premiere. Wenn ihr euch unseren veröffentlichten Trailer sehr genau anschaut, erkennt ihr ganz am Ende vielleicht einen Hinweis auf einige eurer Lieblinge, die zurückkehren werden.

Das Monster Hunter World-Annerkennungsfest beginnt im Januar, es feiert das ursprüngliche Veröffentlichung des Spiels vor einem Jahr.

Darauf aufbauend, wie kreiert das Team ein neues Monster? Hat sich der Prozess überhaupt entwickelt, seit der Veröffentlichung von Monster Hunter: World?

Wenn das Team ein neues Monster kreieren möchte, nutzt es eine vor-und-zurück-Gameplay-Herangehensweise — die Art von Aktionen, die das Monster ausführen wird, oder was der Nutzer machen muss, um diese Aktionen zu bekämpfen. So beginnen wir. Mit immer mehr und mehr Monstern in den Spielen, müssen wir aber natürlich kreativer mit den neuen Monstern und neuen Aktionen sein, die es in dieser Kombination noch nicht gab. Das ist die Herausforderung. Jedes Monster muss eigenes Gameplay bieten, also verwenden wir viel Energie darauf.

Wir wissen, dass Iceborne tief in der Produktionsphase steckt, aber die Erweiterung steht nicht gerade vor der Tür. Gibt es andere Updates oder Verbesserungen für Monster Hunter: World, damit die Spieler weiter am Ball bleiben?

Vor der Veröffentlichung von Iceborne wird es viele Dinge geben, auf die sich Monster Hunter: World-Spieler freuen können. Zuallererst erscheint der kampfgehärteter Kulve Taroth am 20. Dezember. Ihr könnt dieselbe Jagd-Strategie vie zuvor probieren oder ihr geht einen Schritt weiter und erlebt dessen wahre Macht für noch bessere Belohnungen. Wir halten zudem ein spezielles Festival im Spiel im Januar 2019 ab, das sogenannten Anerkennungsfest, um das einjährige Jubiläum der Veröffentlichung auf der Konsole zu feiern.

Monster Hunter World x The Witcher III

Zusätzlich zu alledem habt ihr vielleicht unserer anderen Teaser-Trailer für unsere Kollaboration mit The Witcher 3: Wild Hunt mitbekommen, mit der Geralt in der Neuen Welt erscheint. Die Quest für diese Kollaboration ist wirklich einzigartig, weil sie Monter Hunter: World-Gameplay zusammen mit den RPG-Elementen von The Witcher 3: Wild Hunt vermischt, um so eine frische Erfahrung zu erschaffen. Wir glauben, dass sie den Fans beider Serien gefallen wird. Sie erscheint Anfang 2019. Natürlich hätten wir das nicht ohne die enge Zusammenarbeit mit CD Projekt Red bewerkstelligen können. Wir arbeiten immer noch mit CD Projekt Red für diesen Inhalt und wir glauben, dass ihr diesen Inhalt wirklich genießen werdet.
Zu guter Letzt werdet ihr im Frühjahr 2019 Nergigaten sehen. Eines der Monster, das eine Schlüsselrolle in der Monster Hunter: World-Geschichte innehält, kehrt in kamfpgehärteter Form zurück. Diese Quest markiert das Ende der neuen Event-Quests für das Basisspiel. Danach werden wir bis zur Veröffentlichung der Iceborne-Inhalte frühere Quests erneut veröffentlichen, damit ihr auf dem aktuellen Stand seid. Ihr möchtet diese Quests des Basisspiels vor der Veröffentlichung von Iceborne spielen, damit ihr bereit seid.

Monster Hunter World Arch-Tempered Nergigante

Gibt es noch etwas, das ihr den Monster Hunter-Fans und Lesern dieses Interviews mitteilen möchtet?

An alle Jäger da draußen, erlaubt es mir, mich bei euch für das Spielen von Monster Hunter: World zu bedanken. Wir wissen eure Unterstützung wirklich zu schätzen. Mit der fortlaufenden Entwicklung werde ich euch mehr über Iceborne erzählen können und ich sollte im Frühling in der Lage sein, einige großartige Dinge zu teilen. Bis dahin, falls jemand da draußen Monster Hunter: World noch nicht gespielt haben sollte, sich aber denkt, dass es wie ein interessantes Spiel aussieht, rate ich es euch, die limitierte Demo-Version auszuprobieren, die bis zum 18. Dezember läuft. Und zur Erinnerung, ihr könnt euren Speicherstand in das vollständige Spiel übertragen, also probiert sie aus!

Das war’s von meiner Seite aus für heute, aber vielen Dank für eure andauernde Unterstützung von Monster Hunter: World und Iceborne. Bis zum nächsten Mal, viel Glück auf der Jagd!

Monster Hunter World WallpaperMonster Hunter World WallpaperMonster Hunter World Wallpaper

Feiert Monster Hunter World mit diesen Wallpapers auf PlayStation.com

Website: LINK

Facebook Comments

Daily Deal – Total War Saga: THRONES OF BRITANNIA, 33% Off

PlayStation Hits präsentiert: Metal Gear Solid V: The Definitive Experience – Hideo Kojimas Meisterwerk