in , , ,

Age of Empires Alle Sieger und Highlights des großen Red Bull Wololo: Legacy-Turniers

- Werbung -
Reading Time: 4 minutes

Die Schlachten wurden geschlagen, ruhmreiche Sieger wurden gekrönt und das große Age of Empires Red Bull Wololo: Legacy-Turnier anlässlich des 25. Jubiläums von Age of Empires hat neue Legenden hervorgebracht. Seit dem 21. Oktober haben sich echte Age-Veteran*innen und ehrgeizige Newcomer*innen vor der geschichtsträchtigen Kulisse von Schloss Heidelberg versammelt und im größten kompetitiven Age of Empires Turnier aller Zeiten um Ruhm und insgesamt 300.000 Euro Preisgeld gekämpft. In insgesamt drei Disziplinen haben sich die Kontrahent*innen gemessen: Age of Empires I: Definitive Edition, Age of Empires II: Definitive Edition und Age of Empires IV. Dabei herausgekommen sind packende 1vs1-Matches, überraschende Wendungen und strahlende neue Held*innen. Wir haben für Dich alle Highlights und die wichtigsten Siege zusammengefasst:

- Werbung -
- Werbung -

Schau die VODs zum Age of Empires Red Bull Wololo: Legacy-Turnier

Du hast das Turnier-Wochenende verpasst? Kein Problem! Sämtliche Matches der Gruppenphase sowie der Finalphase findest Du auf dem Youtube-Kanal von Red Bull Gaming. Der deutschsprachige Stream wurde von Team Xbox DACH ausgerichtet und von zwei hochkarätigen Age-Experten begleitet. Für alle, die ihre Matches lieber auf Deutsch verfolgen, gibt es hier das VOD zum großen Finale, kommentiert von unseren fantastischen Castern Maurice und Maxim

Age of Empires I: Definitive Edition – Echter Kult in Vietnam

Einer der spannendsten Aspekte von Red Bull Wololo: Legacy war das Turnier zu Age of Empires I: Definitive Edition, das sich insbesondere in Vietnam extremer Beliebtheit erfreut. Dementsprechend duellierten sich primär vietnamesische Spieler*innen und zeigten der ganzen Welt ihr Talent. In einem spannenden Best of Five-Finale trat Nguyễn ‘Chim Sẻ Đi Nắng’ Bình –  einer der erfolgreichsten Age of Empires I-Spieler der Szene – gegen Nguyễn ‘BiBi’ Hùng an, der sich in den früheren Phasen des Turniers als harter Gegner erwiesen hatte. Am Ende ließ CSĐN BiBi kaum zu Atem kommen und gewann das große Finale in drei aufeinanderfolgenden Runden.

Age of Empires II: Definitive Edition – Zweifacher Champion vs. Newcomer

In der Kategorie Age of Empires II: Definitive Edition bot das Red Bull Wololo: Legacy alle Voraussetzungen für epische Schlachten – und die Zuschauer*innen wurden nicht enttäuscht! Gleich vier wiederkehrende Red Bull Wololo-Champions, traten mit 12 weiteren Kontrahent*innen in die Gruppenphase ein.

Veteran Kai ‘Liereyy’ Kallinge – der einzige zweifache Champion bei Red Bull Wololo – zeigte, warum er das Maß aller Dinge war. Nach einer erfolgreichen Gruppenphase stand er im Viertelfinale seinem ewigen Rivalen Ørjan ‘TheViper’ Larsen gegenüber. Liereyy gewann überzeugend mit 3:1, bevor er im Halbfinale Ville ‘Villese’ Jämsä mit 3:0 ausschaltete und damit als klarer Favorit in das Finale einzog.

Womit Liereyy nicht gerechnet hatte, war Roberto ‘TaToH’ Jiménez. Er war der einzige Spieler, der Liereyy in der Gruppenphase hatte schlagen können. TaToH übte direkt Druck aus und gewann die ersten beiden Spiele des Best of Seven-Finales, ohne Liereyy Zeit für Reaktionen zu geben. Der zweifache Red Bull Wololo-Champion zog mit zwei weiteren Rundensiegen nach und glich bei nur noch drei ausstehenden Partien aus. TaToH entschied die nächste Runde für sich, bevor er das Finale mit einem letzten Sieg beendete und letztendlich zum Red Bull Wololo: Legacy-Champion gekrönt wurde.

Age of Empires IV: Kein Vorbeikommen an MarineLorD

Die brandneue Disziplin Age of Empires IV erwies sich als echte Wundertüte: Talente aus aller Welt konnten im neuesten Teil der Age of Empires-Reihe ihr taktisches Geschick unter Beweis stellen. Einer dieser Spieler, Themistoklis ‘TheMista’ Bonidis, setzte sich schon früh an die Spitze des Feldes und sicherte sich mühelos seinen Platz in der Gruppenphase bevor er auch Viertel- und Halbfinale für sich entscheiden konnte.

- Werbung -

TheMista durchlief einen echten Höhenflug, bis er im großen Finale auf Alexis ‘MarineLorD’ Eusebio traf. MarineLorD hatte bis hier hin einen etwas schwierigeren Weg: Er verlor sein erstes Spiel der Gruppenphase und musste die Rückrunde überstehen, um sich das Ticket für die Finalphase zu sichern. Dort angekommen, war er kaum zu stoppen. Im großen Finale ließ MarineLorD nicht locker und trieb TheMista direkt in die Enge: Was folgte, war ein historisches 4:0-Comeback für MarineLorD, das ihm den Gesamtsieg einbrachte. Der geschlagene TheMista bewies Größe und verlor keine Zeit, um seinem Kontrahenten zu diesem wirklich unglaublichen Sieg zu gratulieren.

Das fantastische Turnier-Wochenende zeigte einmal mehr, dass die richtige Taktik über Erfahrung siegen kann. Doch alle Verlierer*innen des diesjährigen Turniers warten bereits auf ihre Revanche – und die werden sie auch sicherlich bekommen! In diesem Sinne: Auf das nächste Wololo!

Du willst nach diesem packenden Event selbst das Schlachtfeld erobern? Dann schnapp Dir den PC Game Pass, denn er enthält sowohl sämtliche Age of Empires: Definitive Editions als auch Age of Empires IV in der Anniversary Edition. Die aktuellen Informationen rund um Age of Empires erfährst Du auf dem offiziellen Age of Empires Twitter-Kanal sowie auf der offiziellen Seite www.ageofempires.com.

– Werbung –

Website: LINK

- Werbung -

Report

- Werbung -

What do you think?

Written by blogdottv

Content AuthorYears Of MembershipContent AuthorYears Of Membership

Schreibe einen Kommentar